Masters of the Night

Wenn es nicht woanders passt, kommt es hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
TEW
Erzmagier
Beiträge: 3816
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Masters of the Night

Beitrag von TEW » Do 16. Jan 2020, 18:39

Ein neues Solo/Coop Spiel von Ares Games.

https://www.kickstarter.com/projects/ar ... -boardgame

Hab's in Essen auch kurz angeschaut, aber wirklich nur sehr flüchtig. Muss mir erstmal eins der Videos ansehen, um rauszufinden, was das genau ist. :)

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3270
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Masters of the Night

Beitrag von Beckikaze » Do 16. Jan 2020, 19:26

Hatte es in Essen gespielt. Spannungsarm und repetitiv. Nix Dolles.
KS: Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor, The Ghost Betwixt, Altar Quest

Benutzeravatar
Caerghallan
Erzmagier
Beiträge: 702
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 18:32

Re: Masters of the Night

Beitrag von Caerghallan » Fr 17. Jan 2020, 08:42

Würde es mir ja vielleicht näher angucken, vor allem da es anscheinend nicht so eine kostspielige Investition ist, wie die meisten anderen KS, die ich bisher unterstützt habe und da mich das Thema anspricht, aber wenn ich sehe, dass es wohl keine deutsche Lokalisation gibt...hm, ne.
Wenn ich richtig informiert bin, ist Deutschland in Europa umsatzmäßig ganz weit oben, wenn es um Spiele geht. Da wäre es nur naheliegend gewesen, auch eine deutsche Lokalisation anzupeilen, wenn das Spiel schon in mehreren Sprachen (Englisch, Spanisch, Polnisch, Italienisch) erscheinen soll.
Erwartete Kickstarter: Nemesis, Sword & Sorcery Ancient Chronicles, Tainted Grail, Joan of Arc 1.5, Oathsworn, Village Attacks: Grim Dynasty, Chronicles of Drunagor, Return to Dark Tower, Everrain, Windward

Benutzeravatar
TEW
Erzmagier
Beiträge: 3816
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Masters of the Night

Beitrag von TEW » Fr 17. Jan 2020, 12:51

Das hat mich tatsächlich auch gewundert. Nicht, dass es für mich relevant wäre, da ich es sowieso nicht auf deutsch kaufen würde, aber einfach prinzipiell.

Evtl. ist das aber mit Kickstarter tatsächlich schwieriger mit den deutschen Herausgebern, weil es da zum Teil schlechte Erfahrungen gab (z.B. Terraforming Mars) und man vielleicht eher andere Wege gehen will (Retail). Ist aber auch mehr eine Hypothese.

Benutzeravatar
Troi McLure
Erzmagier
Beiträge: 1337
Registriert: So 16. Dez 2007, 15:35
Wohnort: Wuppertal

Re: Masters of the Night

Beitrag von Troi McLure » Sa 18. Jan 2020, 13:23

TEW hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 12:51
... weil es da zum Teil schlechte Erfahrungen gab (z.B. Terraforming Mars) und man vielleicht eher andere Wege gehen will (Retail) ...
Das habe ich gar nicht mitbekommen. Was war denn mit TM?

Benutzeravatar
TEW
Erzmagier
Beiträge: 3816
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Masters of the Night

Beitrag von TEW » Sa 18. Jan 2020, 22:44

Bei der letzten Erweiterung auf Kickstarter gab es z.B. keine deutsche Version, vermutlich wegen zu geringer Verkaufszahlen. Das hatte auf alle Fälle auch für einige Irritationen gesorgt, zumal zu dem Zeitpunkt nichtmals klar war, ob es überhaupt eine deutsche Version geben würde.

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1070
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Masters of the Night

Beitrag von openMfly » So 19. Jan 2020, 09:19

TEW hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 22:44
Bei der letzten Erweiterung auf Kickstarter gab es z.B. keine deutsche Version, vermutlich wegen zu geringer Verkaufszahlen. Das hatte auf alle Fälle auch für einige Irritationen gesorgt, zumal zu dem Zeitpunkt nichtmals klar war, ob es überhaupt eine deutsche Version geben würde.
In meinen Augen wollte der Schwerkraft-Verlag das lieber selbst in der Hand haben und keine großen Vergünstigungen anbieten.
Mit deutschen Versionen gibt es leider oft Probleme. Vor allem wegen den fehlenden Erweiterungen, wenn es nicht mehr super läuft.
Ich bin gespannt, wie es mit Pegasus und Tainted Grail läuft.

Benutzeravatar
Troi McLure
Erzmagier
Beiträge: 1337
Registriert: So 16. Dez 2007, 15:35
Wohnort: Wuppertal

Re: Masters of the Night

Beitrag von Troi McLure » So 19. Jan 2020, 11:05

TEW hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 22:44
Bei der letzten Erweiterung auf Kickstarter gab es z.B. keine deutsche Version, vermutlich wegen zu geringer Verkaufszahlen. Das hatte auf alle Fälle auch für einige Irritationen gesorgt, zumal zu dem Zeitpunkt nichtmals klar war, ob es überhaupt eine deutsche Version geben würde.
Danke für die Info. Der Kickstarter ist total an mir vorbeigelaufen. Aber ich hole mir eh die lokalisierten Versionen.

danom
Erzmagier
Beiträge: 685
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:17

Re: Masters of the Night

Beitrag von danom » So 19. Jan 2020, 13:08

openMfly hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 09:19
Ich bin gespannt, wie es mit Pegasus und Tainted Grail läuft.
Das war ein Kickstarter, bei dem versprochen wurde, dass alles in der Kampagne gezeigte unter anderem ins Deutsche übersetzt wird. Wenn Pegasus da bei irgendwelchen Erweiterungen aussteigen sollte, übersetzt Awaken Realms das sicher notfalls selbst. Da würde ich mir keine Sorgen machen.

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste