Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Hier treffen sich alle, die sich für das Miniaturenspiel im Star Wars Universum begeistern können
dartersdart
Späher
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 21:41

Re: Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Beitrag von dartersdart » Fr 10. Mai 2019, 00:07

dartersdart hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 22:11
impish hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 07:47
dartersdart hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 17:32
Momentan suche ich auch noch folgende deutsche Produkte, aber bisher ohne Erfolg:
Erweiterung: Schatten der Zwillingssonnen
Figurenpacks: IG88 und Hauptmann der roten Garde

Falls jemand eine Quelle zu einem akzeptablen Preis kennt, dann bitte eine Info an mich ;)

Bei den meisten Händlern hieß es: "Nicht mehr verfügbar, kommt auch nicht mehr wieder rein..."
https://www.s-games.at/4911356/star-war ... n-deutsch-
https://www.s-games.at/4911357/star-war ... 88-deutsch
Vielen Dank ! Ich frage mal nach, ob die Packs noch vorrätig und wie hoch die Versandkosten sind.
Ich habe jetzt die oben genannten Packs noch bekommen !

Ein weiteres Spiel mit so vielen (und überteuerten) Mini-Erweiterungen werde ich mir sicherlich erstmal nicht zulegen.

Benutzeravatar
Tweetysancho
Erzmagier
Beiträge: 497
Registriert: Di 26. Aug 2008, 10:32
Wohnort: Sinsheim

Re: Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Beitrag von Tweetysancho » Fr 10. Mai 2019, 09:01

Ich mir nie wieder. Deshalb habe ich auf HdR Die Reise durch Mittelerde nicht gekauft. Das wird nämlich ähnlich ausarten und am Ende ne Stange Geld kosten. Hab eh zuviel Sachen, bei denen die Kosten Nutzen Rechnung bei weitem nicht aufgehen. Dazu müsste ich 1000 Jahre alt werden.
Vae Victis

dartersdart
Späher
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 21:41

Re: Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Beitrag von dartersdart » Sa 11. Mai 2019, 00:30

Tweetysancho hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 09:01
Ich mir nie wieder. Deshalb habe ich auf HdR Die Reise durch Mittelerde nicht gekauft. Das wird nämlich ähnlich ausarten und am Ende ne Stange Geld kosten. Hab eh zuviel Sachen, bei denen die Kosten Nutzen Rechnung bei weitem nicht aufgehen. Dazu müsste ich 1000 Jahre alt werden.
Ich werde mir Herr der Ringe auch nicht zulegen.
Mir macht Imperial Assault mega viel Spaß. Ich kann es auch mit meinen Kindern spielen oder auch alleine gegen die App.
Nur die Kosten sind für das was man bekommt einfach zu hoch. Es ist wie mit den DLC's bei den Computerspielern, wo jede Waffe oder jedes Fahrzeug extra kostet und dies meist auch in keinem Verhältnis zu den Kosten des Grundspiels steht.

Sicherlich werde ich mit dem Spiel noch lange Spaß haben, da man es auch ohne App spielen kann oder mein Sohnemann einfach Truppen aufbaut und die gegen einander kämpfen lässt ;)

Ich warte bei neuen Spielen eh erstmal ab, wie viele Erweiterungen es gibt und wie sich das Ganze dann preislich verhält.

Benutzeravatar
Tweetysancho
Erzmagier
Beiträge: 497
Registriert: Di 26. Aug 2008, 10:32
Wohnort: Sinsheim

Re: Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Beitrag von Tweetysancho » So 12. Mai 2019, 08:31

Ja das sehe ich genauso, aber das ist ja bei vielen Sammelspielen so. Frag nicht wieviel Kohle ich damals für Magic ausgegeben habe, da war IA noch billig. Mir macht IA auch mega Spaß und ich bin mir sicher da werde ich den Rest meines Lebens genug zu tun haben. Fokus liegt bei mir momentan in erster Linie darauf, Spiele die ich habe intensiver zu spielen und nichts mehr zu kaufen, ausser Erweiterungen eventuell.
Vae Victis

dartersdart
Späher
Beiträge: 19
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 21:41

Re: Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Beitrag von dartersdart » Mi 15. Mai 2019, 23:48

Ich ziehe das mit IA jetzt durch, bis ich alle Figuren in deutsch habe (viele fehlen nicht mehr). Dann ist meine Sammelleidenschaft befriedigt und ich hoffe, dass noch einige Apps veröffentlicht werden.

Das schöne ist auch, dass man auch ohne App spielen kann und wenn es die App-Unterstützung irgendwann nicht mehr geben wird, kann man das Spiel immer noch spielen, im Gegensatz zu Villen des Wahnsinns 2 und HdR Mittelerde.

TobiWan
Erzmagier
Beiträge: 406
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 13:29

Re: Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Beitrag von TobiWan » Do 16. Mai 2019, 10:25

dartersdart hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 00:30
Sicherlich werde ich mit dem Spiel noch lange Spaß haben, da man es auch ohne App spielen kann oder mein Sohnemann einfach Truppen aufbaut und die gegen einander kämpfen lässt ;)
Bin mir nicht sicher ob ich dich da richtig verstanden habe. Aber das Asmodee DE den deutschen Support für das Produkt einstellt, bedeutet nicht das die App aus den Stores verschwindet und/oder nicht mehr funktioniert. Die App ist von FFG und lediglich neue Inhalte werden nicht auf deutsch erscheinen.

R8tzi
Erzmagier
Beiträge: 148
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 17:47
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Beitrag von R8tzi » Do 16. Mai 2019, 10:35

Natürlich weiß ich jetzt nicht inwiefern das bei der FFG-App zutrifft:
Hatte vor Jahren mal ein iPhone 3GS, das nach 6-jähriger Benutzung meinerseits, von Seiten Apple keine Systemupdates mehr erhalten hat. Nach dieser Zeit wurden allmählich die Apps wie z B „Kicker“ unbrauchbar und starteten nicht mehr. Es hieß beim Start so etwa, dieser Stand der Betriebssoftware wird nicht mehr unterstützt.

Soll heißen:
Ab einem gewissen Zeitpunkt kann es zu Problemen oder Nichtfunktion kommen. Sollte man aufpassen mit Updates und eher ab einem gewissen Zeitpunkt „den Stand der Dinge iOS und App-Version einfrieren“. Falls das was hilft.
Battlestar Galactica, Eldritch Horror, Blood Bowl: TM, RuneAge, Talisman, Runewars, SW: Imperial Assault usw.

TobiWan
Erzmagier
Beiträge: 406
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 13:29

Re: Spiel wird nicht mehr weiter über Asmodee vertrieben!

Beitrag von TobiWan » Do 16. Mai 2019, 12:29

R8tzi hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 10:35
Natürlich weiß ich jetzt nicht inwiefern das bei der FFG-App zutrifft:
Hatte vor Jahren mal ein iPhone 3GS, das nach 6-jähriger Benutzung meinerseits, von Seiten Apple keine Systemupdates mehr erhalten hat. Nach dieser Zeit wurden allmählich die Apps wie z B „Kicker“ unbrauchbar und starteten nicht mehr. Es hieß beim Start so etwa, dieser Stand der Betriebssoftware wird nicht mehr unterstützt.

Soll heißen:
Ab einem gewissen Zeitpunkt kann es zu Problemen oder Nichtfunktion kommen. Sollte man aufpassen mit Updates und eher ab einem gewissen Zeitpunkt „den Stand der Dinge iOS und App-Version einfrieren“. Falls das was hilft.
Kurz gesagt, deine HW veraltet und die App wird aber weiterentwickelt . Das Problem löst sich nicht durch weiteren Support einer App, sogar eher im Gegenteil. Allerdings gilt für Bezahl Apps meistens (Betonung auf meistens), dass der erforderliche OS Stand nicht nach oben korrigiert wird. Für gewöhnlich kommt dann eine Version 2.0 der App oder ähnliches. Aber ja, wenn es einen getroffen hat, dass das OS nicht weiter supported wird, hilft einem das auch nicht weiter.

Antworten

Zurück zu „Star Wars: Imperial Assault“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste