Undo Button

Arkham Horror meets Descent ... hier kann darüber diskutiert und philosophiert werden.

Moderator: WarFred

Antworten
Benutzeravatar
Tweetysancho
Erzmagier
Beiträge: 506
Registriert: Di 26. Aug 2008, 10:32
Wohnort: Sinsheim

Undo Button

Beitrag von Tweetysancho » Di 4. Dez 2018, 10:32

Mir ist es jetzt schon ein paar mal passiert, dass ich aus Versehen einen Button gedrückt habe, und mir gewünscht hätte, ich könnte das rückgängig machen. Letztens habe ich sogar den Button zu früh gedrückt, der die Mythosphase einleitet. Da waren noch 2 Spieler, die noch ihren Zug hätten machen müssen. Klar, war meine Schuld, aber sowas kann das ganze Spiel kaputt machen. Besonders ärgerlich, wenn man schon 2 Stunden spielt und dann passiert so etwas blödes. Vor allem da ich fast gesteinigt wurde ;) Daher würde ich mir einen Button wünschen, wo man wieder ein oder mehrere Schritte zurück kann. Ist sowas schwer umzusetzen?
Vae Victis

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Undo Button

Beitrag von Scimi » Di 4. Dez 2018, 13:21

Ja und nein.

Technisch ist bedeutet das vor allem, dass man verschiedene Spielzustände in einer Liste vorhalten muss, in der man dann schrittweise zurückgehen kann.

Das Problem ist eher, das so hinzukriegen, dass das sinnvoll ist. Wenn man einen "Schritt" sehr detailliert definiert (z.B. jede einzelne Eingabe und jede einzelne Anzeige der App), dann muss man eventuell oft auf den Button drücken, bis man wieder da ist, wohin man zurück will, mit der Gefahr, die richtige Stelle dann eventuell zu überspringen (weil die App zu langsam ist, oder man sich verklickt). Oder man macht die Schritte sehr grob (z.B. letzte Mythos- oder Ermittlerphase), verliert dann aber beim Zurückgehen zwangsläufig allen dazwischenliegenden Fortschritt, inklusive gezogener Schadenskarten, gewürfelten Proben etc.

Und wenn es schwer ist, den richtigen Grad an Rückgängigmachen zu treffen, ist halt die Frage, ob man dann das Rückgängigmachen wieder rückgängig gemacht werden kann und was das bedeutet — werden z.B. zufällige Ereignisse nochmal abgewickelt und werden sie dann *exakt so* abgewickelt wie vorher (gleiche Monster, gleiche Rätsel, gleiche Mythosereignisse)?

Dazu kommt noch, dass die App ja nicht alle Informationen besitzt und die Spieler dafür verantwortlich wären, die Figuren und Marker wieder so zu platzieren, wie sie zu dem Zeitpunkt, zu dem die App zurückspringt, gestanden haben.

Es ist also einfach, *eine* Rückgängig-Funktion zu bauen, aber schwierig, eine zu bauen, mit der dann auch alle zufrieden sind. Und es ist sehr viel einfacher, vor kritischen Schritten (z.B. Beenden einer Phase oder Töten eines Monsters) Sicherheitsabfragen einzubauen: "Soll die Mythosphase wirklich beendet werden?" Dann hat jeder eine faire Chance, einen Fehler zu bemerken und die Fortsetzung abzubrechen. Und genau das macht die App ja. ;)

Jochen
Späher
Beiträge: 21
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 19:29

Re: Undo Button

Beitrag von Jochen » Di 4. Dez 2018, 13:30

Ich denke den meisten Usern würde es ausreichen, wenn der Undo Button einen Schritt zurück geht. Wie im oben angesprochenen Fall ist es uns auch schon ergangen und da wäre "einmal zurück" ausreichend und genial.
Es geht ja nicht darum, durch das Zurück den Spielverlauf zu ändern, sondern um einen "Verdrücker" rückgängig zu machen.

Benutzeravatar
DelphiDie
Erzmagier
Beiträge: 587
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:00

Re: Undo Button

Beitrag von DelphiDie » Di 4. Dez 2018, 13:30

Es gibt tatsächlich etwas in der Art. Hier hat Jemand eine Anwendung geschrieben, die es unter Windows erlaubt, den Spielstand jedes Rundenanfangs zu laden. Ich habe sie selbst schon getestet und bei mir funktioniert sie einwandfrei:
https://github.com/gurnec/Undo_FFG
Ist natürlich keine perfekte Lösung, aber besser als nichts :)

Gruß,
Delphi
Interessierte Mitspieler für Descent 2. Ed., Eldritch Horror, Villen des Wahnsinns etc. aus dem Landkreis Limburg-Weilburg gesucht!
Allerlei Nützliches für Descent 2. Edition: https://www.dropbox.com/sh/0uu7vyh0d6kj ... zLlsa?dl=0