Am 3ten Nov wieder im Gym - Sport und Spiel

Ihr sucht eine Spielgruppe in eurer Umgebung? Ihr sucht Gegner, mit denen ihr euch messen könnt? Dann seid ihr in diesem Forum genau richtig.
Antworten
Benutzeravatar
Jaston
Erzmagier
Beiträge: 376
Registriert: So 8. Feb 2015, 22:41
Wohnort: bei Forchheim

Am 3ten Nov wieder im Gym - Sport und Spiel

Beitrag von Jaston » Do 25. Okt 2018, 22:58

Yeah, der 2te Spielabend in meinem Gym.
Wir spielen zwar auch ein oder ein anderes Spiel parallel dazu,
aber natürlich darf bei so einem Andrang Runewars nicht fehlen.
Ich hoffe auf einige schöne Runden
und wenn von euch jemand in der Nähe ist (Forchheim/Oberfranken - zwischen Bamberg und Erlangen/Nürnberg)
gebt mir Bescheid.
Was braucht es mehr - ein Schwert aus gutem Stahl und eine starke Hand die ihn zu führen versteht!

Benutzeravatar
Jaston
Erzmagier
Beiträge: 376
Registriert: So 8. Feb 2015, 22:41
Wohnort: bei Forchheim

Re: Am 3ten Nov wieder im Gym - Sport und Spiel

Beitrag von Jaston » Fr 9. Nov 2018, 15:08

Servus, hatte Urlaub, daher einfach weniger Zeit im www.
Und was noch schlimmer ist, ich hab voll vergessen Bilder zu machen, es war einfach zu viel los ;-)

Ich hatte drei schöne Spiele - einmal gegen die Elfen, einmal die Untoten und einmal gegen die Dämonen.
Ich wollte ja unbedingt meine 4er Formation an Golems ausprobieren und habe daher jedes Mal die Menschen genommen.

1te Schlacht Dagan VS Latari - 200 Pkte
Ich hab den Lord genommen (wegen der Aufstellung in einer 4er Linie),
dazu 2 x 4 er Golems mit Windrune und einen 4er Block Infantrie mit Mana-Magier, weil mein Ziel war,
zwei blaue Manas zu haben um damit eine Bedrohung 6 zu erhalten.

Meine Gegnerin hatte die Elfin auf ihrer Katze, 2x 6er Bogner, nen 2er Baumtrupp und nen 6er Trupp Katzenreiterei.

Die Elfin sind zu schnell, ihre Bogner konnten meinen Golems leider immer wieder (zwar nur eine) Wunden zufügen.
Und so wurde mein Ziel mit Bedrohung 6 zu zu schlagen leider zunichte gemacht. Die Bäume haben sich dann auch noch vor den Bogner hingestellt
und nen 3er Schutz, wenn die blauen Manas liegen, grrrrr und ich hatte in diesem Spiel kein Würfelglück - mit zwei roten Würfeln habe ich mit beiden Golemgruppen nur je einen Treffer gewürfelt.
Am Ende aber Punktemässig knapp gesiegt. Nur 2 Golems haben das Gemetzel überlebt.

2te Schlacht Dagan VS the creeping Death - viel zu viel Punkte
Lord, 2 x 4er Golems, 1x3er Armbrust, einen 4er Infantrieblock mit Manamagier und ne 4er Gruppe Reiterei - auch aufgestellt in einer Linie, da wir sehr wenig Hindernisse hatten und die beide (ich absichtlich) sehr nahe am Rand platziert hatten.

Ardus und Ankaur, dazu nen 4er Block Pestwürmer, 6er Block Bogner, ewig viel Infantrie, ich glaub das waren 3 Gruppen zu je vier Tab`s und leider ne große Gruppe Todesritter.

Ankaur hatte wohl großes vor, den anstatt vor zu rücken sind die Toten erstmal hinten geblieben und schnell hatte der Necromant die 4er Gruppen Infantrie mit weiteren kämpfenden Leichen aufgerüstet. Meine Reiterei fand ein jähes Ende gegen die Untoten Reiter, wobei ihnen da Ankaur auch gut unter die Arme gegriffen hat, um sich vor allem selbst zu heilen.
Sobald er geheilt war, verbrachte er die letzen beiden Runden mit dem hinzufügen von Untoten, um Verluste auf zu wiegen.
Die Pestwürmer und Ardus haben sich gut gegen meine Golemgruppe gehalten, meine Armbruster hatten kein Zielglück, dafür war es bei den Golems besser. Die Infantrie der Toten wurde von meiner zweiten Golemgruppe fast vollständig vernichtet, wenn Ankaur sie nicht zu Anfang verstärkt hätte.
Am Ende war es ein knapper Sieg der Untoten. Ich hätte nur einmal mehr oder weniger besser mit den Golems zu Anfang (Bedrohung 4 und 5 immer hin) würfeln müssen, dann wäre Ardus für immer verschieden.
Bedrohung 6 ist fast nicht möglich, es sei den der Gegner macht einen schweren Manöverfehler und die richtigen Runen (rot für die Windrune und blau für die Bedrohung) liegen im Feld.

Die Schlacht mit den Dämonen hab ich leider nicht mehr im Kopf - da würde ich zu oft weggerufen, wegen Regeln und Manöverfragen - d hätte ich eher nicht selber spielen sollen - zwei Neue haben sich nach 2 Runden anschauen doch entschlossen mit zu machen.
Daher hab ich da einiges falsch gespielt und meine Achillesferse - die Dämonen auch noch als Gegner gehabt und bin sang und klanglos untergegangen.

Mein Fazit - zwei 4er Blocks Golems sieht super bedrohlich aus. Ist es aber leider nicht. Bis man dann wirklich mit diesen schwerfälligen Panzern zum Kampf kommt, liegt schon einer, meist zwei in Trümmern.
Dann noch mein Würfelglück und man macht nur einen Treffer, manchmal zwei. :(
Da hilft auch die Bedrohung nicht weiter.
Daher lieber 2x2 und ich kann alle Würfel noch mal werfen, um dann vielleicht doch jedes Mal 2 Treffer zu erwürfeln und man kann auch besser manöverieren.

Schönes WE
Was braucht es mehr - ein Schwert aus gutem Stahl und eine starke Hand die ihn zu führen versteht!

Antworten

Zurück zu „Runewars - Spielgruppenabsprachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste