Kili & Fili

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Antworten
alterork
Krieger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:06

Kili & Fili

Beitrag von alterork » Sa 11. Aug 2018, 17:24

Moin. Hier mal Fragen zu den oben genannten Zwergen:

1) Ich habe als Helden Führung und Wissen gewählt. Wenn ich Fili (Führung) in der Planungsphase spiele, spricht doch nichts dagegen, Kili (Geist) im Deck zu haben und zu spielen, da die Ressourcen-Übereinstimmung ja durch Fili erreicht ist, korrekt?

2) Wenn ich Schleichangriff in der Planungsphase spiele, kann ich mir doch dadurch auch Kili relativ billig holen: Schleichangriff ausspielen, Fili von der Hand spielen, Kili suchen und ausspielen, Fili abwerfen. Korrekt so?

3) Was mir nun auch schon passiert ist (Helden waren Führung und Geist). Erste Runde: nur drei Zwergenhelden im Spiel, noch keine Verbündeten; dann mit Schleichangriff in der Planungsphase Fili ins Spiel gebracht; seinen Kumpel gesucht und ausgespielt und dann noch Dwalin hinterher für nur eine Ressource (weil ich ja nun bereits über 5 Zwerge verfügte. Danach Fili auf die Hand zurück. Ist das so regelkonform oder habe ich da etwa "geschummelt"?

Danke für Eure Antworten!

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Kili & Fili

Beitrag von doomguard » Sa 11. Aug 2018, 19:32

zu 1. ja du kannst den bruder im deck haben, auch, wenn keiner deiner helden dei sphäre besitzt.
du kannst aber sowieso karten beliebiger sphären im deck haben. das spielen wird halt schwierig,wenn man die entsprechende farbe nicht hat. aber da gibt es ansonsten einige möglichkeiten:

killi/filli
schleichangriff
baumvolk
taktik-imrahil
der neue thranduil
für taktik der eine geistzwerg, der bei 5 zwergen taktik bekommt
amrthuriel,
haltet stand, wenn du den irgendwie in den ablagestapel bekommst (eowyn z.b.)

zum anderen:
funzt leider nicht ganz so, ist aber nicht dein fehler, das grundregelwerk gibt das nicht unbedingt deutlich wieder:

man muss im wording ganz klar unterscheiden zwischen:
"spielen" (play) das ist das "ins spiel bringen"-in der planungsphase mit regulär bezahlten ressourssen von der hand. "spielen" wird auch oft als "von der Hand spielen" ausführlicher geschrieben.

alle anderen arten, einen charakter ins spiel zu bringen sind nicht "spielen" (play), sondern "ins spiel bringen" (put into play).

beim schleichangriff steht im englischen das wort "put" dabei.also, können damit keine "play" (bzw. "spiel", "wenn du von der hand spielst") -effekte ausgelöst werden.
du kannst also mit dem schleichangriff fili/kili-reaktion nicht auslösen, sondern nur, wenn du regulär in der planungsphase die 3 res bezahlst. leider... ;)
ebenso, wie bei dem verbündeten gloin, oder der verbündeten galadriel.
bei anderen funzt es mit schleichangriff, wie z.b. gandalf, bei den meisten waldelbenverbündeten (zofe, grünwaldbogenschütze, usw.....), langbart orkschlächter,....

alterork
Krieger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:06

Re: Kili & Fili

Beitrag von alterork » Sa 11. Aug 2018, 20:26

Hmm ... schade ... ich hab früher immer gedacht: Englisch ist doof und braucht kein Mensch. Irgendwie holt mich meine fatale Fehleinschätzung von vor etwa 20 Jahren immer wieder ein. Erst METW und nachdem man denkt, man halt alles kapiert, folgt nun das HdR LCG, wo man (besser: ich) immer wieder an solchen Dingen verzweifelt. Jetzt muss ich meine Siege mit meinen Zwergendecks wohl alle annullieren :(

Aber trotzdem muss ich nochmal drauf rumreiten:

Auf Schleichangriff steht: Bringe ... von Deiner Hand ins Spiel. ...
Auf Fili steht: Wenn Du ... aus Deiner Hand ins Spiel gebracht hast, suche ...

Das ist leider unglücklich formuliert. Aber das hast Du ja eben eigentlich auch schon geschrieben ...also muss man quasi die englischen Kartentexte gegenlesen! Und auch verstehen! Damit bin ich wieder am Anfang... aber ich bleib dran!

Danke Dir!

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Kili & Fili

Beitrag von doomguard » So 12. Aug 2018, 04:00

ja, fili würde falsch übersetzt, bzw. nicht dem richtigen aktuellem wording entsprechend. richtigerweise müsste dort stehen:

...aus deiner hand gespielt hast.... (wie man beim englischen ja auch sieht). weis auch grad nicht, ob die hobbitboxen schon einen reprint hatten. falls nicht, sollten die das wohl auf die liste der verbesserungen nehmen.

alterork
Krieger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:06

Re: Kili & Fili

Beitrag von alterork » So 12. Aug 2018, 10:07

Hmm ... oK, kann natürlich passieren ... jetzt stellt sich mir natürlich gleich die nächste Frage:
Nori's Reaktion besagt: wenn ein Zwerg-Verbündeter ins Spiel kommt, reduziere Deinen Bedrohungsgrad um 1.

Wenn Kili (oder Fili) per Schleichangriff oder mit Zu mir! Oh meine Brüder oder mit Haltet stand ins Spiel kommt, gilt dann Nori's Eigenschaft mit der Bedrohungsreduzierung überhaupt?

Ich bin nun völlig im Unklaren und wäre über nochmalige Hilfe sehr dankbar!

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Kili & Fili

Beitrag von doomguard » So 12. Aug 2018, 10:44

nori ist erratiert, wie du imdeckbauer sehen kannst:

Nori (Nori)

ist dann klar, oder?

alterork
Krieger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:06

Re: Kili & Fili

Beitrag von alterork » So 12. Aug 2018, 16:20

doomguard hat geschrieben:
So 12. Aug 2018, 10:44
nori ist erratiert, wie du imdeckbauer sehen kannst:

Nori (Nori)

ist dann klar, oder?
OK, das hätte ich tatsächlich schon wissen können. :oops: den Deckbauer kenne ich ja
Aber diese erratiererei machen das Spiel auch nicht gerade übersichtlicher. Und ob Nori das nun unbedingt gebraucht hätte?! Naja, irgendwer wird sich was dabei gedacht haben ... Aber sowas habt Ihr bestimmt schon an anderer Stelle diskutiert.
Danke und bis bald ...

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Kili & Fili

Beitrag von doomguard » So 12. Aug 2018, 16:24

denke, nori ist gut genug so. wenns für jeden reingebrachten wäre, dann könnte es schon ganz schon viel werden, da wären dann ja:

- killi/filli
- haltet stand
- zu mir meine brüder
- ered luin miner (über ablegen reingebracht)
- schleichangriff + zwerg
- caldara + zwerg(e)
- brok (o.k. das wäre schon o.k. so ^^)
- bifur (geist) theoretisch jede runde

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4529
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Kili & Fili

Beitrag von JanB » Mo 13. Aug 2018, 10:36

doomguard hat geschrieben:
So 12. Aug 2018, 16:24
- bifur (geist) theoretisch jede runde
Der kleine Kollege nennt sich Bofur ;-)

Antworten

Zurück zu „HdR Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast