House Intro Decks

Die allgemeinen Diskussionen finden hier statt
Benutzeravatar
Aragorn100
Erzmagier
Beiträge: 108
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 07:51
Wohnort: Erkrath-Hochdahl

House Intro Decks

Beitrag von Aragorn100 » Mo 2. Apr 2018, 20:59

https://www.fantasyflightgames.com/en/n ... banners-1/
Bild
Interressante Idee neue Starterdecks mit alternativen Artwork für die Fraktionskarten und anscheinend auch mit Karten aus neueren Erweiterungen.
Tolle Idee

Benutzeravatar
Jarekk82
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 09:00

Re: House Intro Decks

Beitrag von Jarekk82 » Fr 4. Mai 2018, 09:03

Wie gross ist die Chance, dass es diese Starterdecks auch in Deutscher Sprache geben wird?
Ist da schon was bekannt?

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3282
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: House Intro Decks

Beitrag von TEW » Fr 4. Mai 2018, 11:30

Die Wahrscheinlichkeit dürfte ziemlich hoch sein. :)

Vor allem, da es ja kaum Aufwand bedeutet, da es die Karten bereits gibt (keine Übersetzung nötig).
Man muss es eigentlich nur zusammenstellen und drucken lassen.

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3230
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: House Intro Decks

Beitrag von Trakanon » Fr 4. Mai 2018, 12:01

Wir haben uns dagegen entschieden, diese Decks auf Deutsch herauszubringen.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 814
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: House Intro Decks

Beitrag von Jon Snow » Fr 4. Mai 2018, 12:04

Darf man fragen warum, oder führt das zu weit? :)
Wäre ja für Neueinsteiger ne ziemlich schöne Sache, ohne jetzt großen Aufwand zu betreiben oder zig Packs kaufen zu müssen :)
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3230
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: House Intro Decks

Beitrag von Trakanon » Fr 4. Mai 2018, 13:43

Die ausführliche Antwort würde in der Tat zu weit führen.

Kzurz und knapp:
Die Menge, die wir uns an Nachfrage vorstellen könnten (Zielgruppe Neueinsteiger) ist zu gering. Es gibt eine Mindestabnahmemenge für einen Drucklauf, die wir einfach nicht im deutschen Markt erreichen können.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 814
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: House Intro Decks

Beitrag von Jon Snow » Fr 4. Mai 2018, 14:16

Okay danke schön :)
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3282
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: House Intro Decks

Beitrag von TEW » Fr 4. Mai 2018, 15:44

Trakanon hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 13:43
Es gibt eine Mindestabnahmemenge für einen Drucklauf, die wir einfach nicht im deutschen Markt erreichen können.
Das ist dann natürlich schade. Ist ja eigentlich eine schöne Sache.

Benutzeravatar
Jarekk82
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 09:00

Re: House Intro Decks

Beitrag von Jarekk82 » Do 17. Mai 2018, 12:40

Trakanon hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 13:43
Die ausführliche Antwort würde in der Tat zu weit führen.
Schade. Ich finde es immer sehr interessant, wenn man hinter die Kulissen blicken kann und mitbekommt, warum welche Entscheide wie gefällt werden. :) Aber mir ist natürlich auch klar, dass man nicht alles nach aussen posten kann/soll/darf, was intern so alles abgeht.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich will hier keine Mimimi vom Stapel lassen, nur weil es die House-Decks nicht auf deutsch gibt.Ich bin mir diesbezüglich einiges gewohnt. Auch bei Magic finden nicht alle englischsprachigen Sets den Weg zum Übersetzer. Es ist schade, aber damit muss man umgehen oder von Anfang an direkt auf die Originalsprache wechseln. Aber das habe ich bewusst nicht getan und daher kann ich mit solchen Entscheidungen der übersetzenden Stellen durchaus leben. Zumal mir ja ausser den Haus-Bannern und jeweils einer einzigen Karte mit neuen Artworks nichts entgeht.

Aber trotzdem - eventuell ist es offtopic, falls ja, bitte ich um Verzeihung - eine Frage. Es gibt ja diese Print-on-Demand-Linie oder -Möglichkeit. Zumindest haben einige andere LCG-Linien Produkte, die nicht in grossen Massen gedruckt werden. Kommen die House-Sets nicht dafür in Frage? Oder täuscht der Name «Print on Demand» etwas, weil die Kartensets dann doch nicht einfach auf die Schnelle gedruckt werden können, wenn jemand sie gerne kaufen möchte?

Diomedes
Späher
Beiträge: 13
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: House Intro Decks

Beitrag von Diomedes » Fr 8. Jun 2018, 18:30

Trakanon hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 13:43
Die ausführliche Antwort würde in der Tat zu weit führen.

Kzurz und knapp:
Die Menge, die wir uns an Nachfrage vorstellen könnten (Zielgruppe Neueinsteiger) ist zu gering. Es gibt eine Mindestabnahmemenge für einen Drucklauf, die wir einfach nicht im deutschen Markt erreichen können.
Wie sieht es denn nun nach dem Ende von Android: Netrunner mit der Zielgruppe Neueinsteiger aus? ;)

Antworten

Zurück zu „Game Of Thrones: Das Kartenspiel 2. Edition“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast