Nebel über Valskyrr Errata

Hier wird über das neue Abenteuerkartenspiel von NSKN diskutiert

Moderator: WarFred

Enroth186
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 11:46

Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von Enroth186 » Di 13. Okt 2015, 15:30

Hallo ihr lieben Heidelbären,

ich habe mir in Essen Nebel über Valskyrr angesehen und es gefällt mir gut.
Leider habe ich gehört, dass es in der englischen Kickstarter Version viele Fehler auf den Kartentexten gibt und es
bereits eine ganze Reihe an Errata gibt. Mich würde interessiren ob ihr diese Fehler/Änderungen in der deutschen Version bereits
korrigiert habt, oder ob diese Fehler auch dort enthalten sind. Grüße, Enroth

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3298
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von Trakanon » Di 13. Okt 2015, 15:56

Normalerweise werden alle Fehler korrigiert, sobald wir die deutsche Version zur Lokalisierung vorliegen haben. Ich kläre das ab, sobald die zuständige Redakteurin wieder da ist. Sie ist leider nach der Messe erkrankt.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Enroth186
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 11:46

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von Enroth186 » Mo 19. Okt 2015, 19:31

Ich kläre das ab, sobald die zuständige Redakteurin wieder da ist. Sie ist leider nach der Messe erkrankt.
Ist Sie mitlerweile wieder genesen?

Manji
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 16:38
Wohnort: Hamburg

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von Manji » Do 22. Okt 2015, 11:59

Ich glaube die Errata ist in diesem Fall nicht eingeflossen. Jedenfalls hab ich beim ersten Überfliegen den gleichen Fehler mit den Barbaren Karten wie in der englischen Version gefunden.

Benutzeravatar
Persephone
Magier
Beiträge: 58
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 09:23

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von Persephone » Do 22. Okt 2015, 15:56

Hallo,

alle Fehler, von denen wir zum Produktionszeitpunkt wussten, wurden behoben.
Tatsächlich sind 2 Fehler der englischen Ausgabe auch noch in unserer deutschen Version vorhanden, da diese damals wohl noch nicht bekannt waren.
Es handelt sich um die Karten Uralte Klinge und Schonungsloser Spott.
((Link zur Errata 1.0 gelöscht))
-
Mittlerweile wurden mir noch weitere Fehler zugetragen.
Die vollständige Errata ist hier zu finden:
http://www.heidelbaer.de/dyn/products/d ... rtNr=HE821

-

Liebe Grüße
Sabine
Zuletzt geändert von Persephone am Mo 26. Okt 2015, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Viel Spaß beim Spielen!

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von JanB » Do 22. Okt 2015, 16:00

+1, danke Dir Sabine.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von JanB » Sa 24. Okt 2015, 07:21

Hallo Sabine,

in meinem Kartensatz von Krähe ist das Rüstzeug des Meisters als Ausrüstung (Grundset) deklariert. Richtig wäre sicher Belohnungsausrüstung.

Ebenso hat sich die Zusammenstellung der Heldenkarten in der Anleitung verändert:
- 80 Heldentat-Karten (Grunddeck)
- 105 Große Heldentat-Karten
- 25 Ausrüstungskarten (Grunddeck)
- 14 Belohnungs-Ausrüstungskarten
- 12 Einmalige Belohnungs-Ausrüstugskarten

Könntest du generell die Errata einer Karte als druckbare Version der Karte anbieten, so dass man sie ausdrucken und mit in die Kartenhülle packen kann?

ArminS
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:11

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von ArminS » So 25. Okt 2015, 13:09

Ein kleiner Hinweis nach Lesen der Regel. Die Beschreibung zum Ablauf der Verstärkungsphase (Seite 8-9) ist nicht vollständig im Vergleich zur detaillierten Beschreibung der Verstärkungsleiste (Seite 17).

Auf Seite 9 unter Punkt 4 für das ins Spiel bringen der Gegner fehlt vermutlich das Zurücksetzen der Verstärkungsleiste auf 0, zum Abschluss der Verstärkungsphase, nachdem die Gegner ins Spiel gebracht wurden.
Denn auf Seite 17 steht zur Bewegung der Verstärkungsleiste Punkt 4 (oben rechts auf der Seite), dass sie "Ganz nach links, nach dem Ziehen von Gegnern am Ende der Verstärkungsphase" bewegt wird.

Im Grunde steht es in der Regel, aber sollte meiner Ansicht nach auch in der Phasenerklärung Erwähnung finden - falls jemand nicht bis zum Schluss liest. Denn das Spiel wird doch deutlich schwerer wenn man den Marker stehen lässt und in der nächsten Verstärkungsphase dann von dort erneut die Begegnungsverstärkung hinzufügt.

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1018
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von OnkelZorni » So 25. Okt 2015, 14:22

Liegt vermutlich am Originalregelheft, das Ding ist nämlich teilweise recht konfus strukturiert. Das hat schon zu mancher Verwirrung geführt (vgl. BGG).

ArminS
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:11

Re: Nebel über Valskyrr Errata

Beitrag von ArminS » So 25. Okt 2015, 17:45

@OnkelZorni: das stimmt auch. Wird auch im Original nicht erwähnt. Leider wurde die doch sehr konfuse Struktur so ins Deutsche übernommen. Die Regel hätte man gerne anders (einfacher?) strukturieren können. Aber es geht schon, wenn man komplett durchliest. Das Spiel selbst ist recht geradlinig im Ablauf.

Noch etwas ist mir aufgefallen, was diesmal aber ein Übersetzungsproblem zu sein scheint. Die Begegnungskarten des Typs Wildnis haben oft als Fortschrittsbedingung stehen "Füge 1 Fortschrittsmaker zu Beginn der Begegnungsphase hinzu". Leider wurde die Phase 6, die im Original "Encounter Phase" heißt, in der deutschen Regel als "Wiederherstellungsphase" übersetzt, was die Zuordnung von Kartentext zur korrekten Phase erschwert. Sollte denke ich einheitlich sein. Ich persönlich finde ja "Begegnungsphase" sinniger, wenn Phase 6 so in der Regel und Phasenübersicht übersetzt wäre, aber man könnte auch die Begegnungskarten entsprechend aktualisieren.

Wäre auch eine Erwähnung in einer FAQ oder im Errata eventuell hilfreich?


Update 19:00 Uhr:
Eine Frage hat sich noch bzgl. eines Beispiels auf Seite 12 ergeben. Dort wird anhand eines Beispiels die Reichweite unten rechts erklärt. Kettenhemd in Heldenzone mit Heldenzone Reichweite 1 Reflex. Dieser kann korrekterweise im Beispiel verwendet werden um 1 physischen Schaden abzuwenden - für den eigenen Helden. Nicht aber für Schaden der dem Helden eines anderen Mitspieler zugeteilt werden würde. Da dort Reichweite 2 notwendig wäre. Jetzt erklärt das Beispiel aber - wie ich vermute fehlerhaft -, dass der Heldenzone Reichweite 2 Reflex der auf der Hand befindlichen Karte Göttlicher Schutz dazu verwendet werden kann. Aber da dies eben ein Heldenzonen Reflex ist, muss die Karte über die Handkarten-Aktion erst in die Heldenzone gespielt werden, ehe ich den Reflex benutzen kann, oder? Und das geht zum Zeitpunkt eines Angriffs auf einen Mitspieler nicht. Oder habe ich das falsch verstanden? (siehe Seite 13, "Spielbarkeit von Aktionen", Punkt 2)

Antworten

Zurück zu „Nebel über Valskyrr - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste