Kartenqualität und Übersetzung

Hier geht es um die Gemeinschaftsproduktion von Ulisses und dem Heidelberger Spieleverlag

Moderator: WarFred

Antworten
Benutzeravatar
HDScurox
Krieger
Beiträge: 44
Registriert: Di 14. Jan 2014, 20:05

Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von HDScurox »

Hallo Heidelberger,

Ich wollte mal nachfragen, ob ihr als deutscher Verlag des Spiels, mit der Übersetzung - welche ja nicht von euch kommt - sowie mit der Kartenqualität zufrieden seid? Die Karten sind sowas von beschissen geschnitten - ich vermute es ist ein Produktionsfehler beim zuschnitt und nicht bereits beim Druck - das habe ich noch nicht erlebt. Unterschiedlich große Karten von bis zu 1mm so das keine Hüllen gescheit passen, manche Karten haben einen schwarzen Rand, andere oben nicht, dafür unten einen riesigen.

Bei der Übersetzung gibts ja auch einige sehr grobe Schnitzer, unterschiedliche Übersetzungen für "Skills" und "Power" was wirklich für einiges an Verwirrung sorgt. Manche Teile einer Karte auf Englisch statt Deutsch "Melee" statt "Nahkampf" und Rechtschreibfehler.

Ist es denn geplant, dies in einer zweiten Auflage zu verbessern? Wird es unter diesen Umständen eine zweite Auflage geben? Wird bei der nächsten Ausgabe "Skulls & Shackles" da mehr drauf geachtet? Ich finde das Spiel großartig, aber ein Statement würde mich da durchaus interessieren. Wenn Heidelberger draufsteht ist man durchaus andere Qualität gewohnt und einige bei uns am Tisch waren schon sehr schockiert nach dem auspacken.

Liebe Grüße,
Alex aka HDScurox
Der Ringkrieg, Arkham Horror, Descent 2. Edition + HdL+ LdV+ TS, Korsaren der Karibik, Agricola, Eclipse + ShipPack One
Boardgamejunkies.de - Euer Blog rund um Brettspiele
Benutzeravatar
wolftech
Erzmagier
Beiträge: 281
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 18:52
Wohnort: Worms

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von wolftech »

Diesbezüglich würde mich auch mal die Aufgabe/Rolle der Heidelbären beim PAKS interessieren?
Soweit ich es verstanden habe, ist hier Ulisses (leider) hauptverantwortlich und die Bären unterstützen nur beim Vertrieb?

Die Karten in meinem Set sind von der Haptik zwar gewöhnungsbedürftig (es fehlt das qualitativ hochwertige Gefühl von Heidelbär/FFG-Spielen), aber ich hatte keine Probleme mit der Größe bzw. mit irgendwelchem Verschnitt, soweit ich die Sets bisher geöffnet habe. Daher bin ich mit der Qualität auch generell zufrieden.

Allerdings ist bei zwei Karten aus dem Charakterset die Rückseite etwas "abgeschürft" (weiß). Nur je eine kleine Stelle - aber es reicht bereits aus, um erkennen zu können, wann diese Karten gezogen werden.
Auf den Ersatz durch Ulisses warte ich jetzt bereits seit drei Wochen. Der Versand wurde mir am 06./07.10. zugesagt. Es soll wohl an der Spielemesse bzw. am Thema "Myth" liegen... Mir eigentlich egal - ich habe bezahlt und erwarte hier kostenlosen Ersatz. Seitens Kunden"service" war das aber für mich jetzt auch nicht wirklich überraschend :roll: :evil: :x Da bin ich durch die Bären sehr verwöhnt.
Bild
Benutzeravatar
HDScurox
Krieger
Beiträge: 44
Registriert: Di 14. Jan 2014, 20:05

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von HDScurox »

Interessant, das bedeutet also, das nicht alle Spiele betroffen sind, sondern es Qualitätsschwankungen gibt. Hmm...
Der Ringkrieg, Arkham Horror, Descent 2. Edition + HdL+ LdV+ TS, Korsaren der Karibik, Agricola, Eclipse + ShipPack One
Boardgamejunkies.de - Euer Blog rund um Brettspiele
Benutzeravatar
HDScurox
Krieger
Beiträge: 44
Registriert: Di 14. Jan 2014, 20:05

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von HDScurox »

So, hab nun meine eigene Version des Spiels. Kartenqualität ist gut und unterschiedlich groß sind die Karten in deutlich geringerem Maße als bei einem Freund von mir.
Der Ringkrieg, Arkham Horror, Descent 2. Edition + HdL+ LdV+ TS, Korsaren der Karibik, Agricola, Eclipse + ShipPack One
Boardgamejunkies.de - Euer Blog rund um Brettspiele
salmas
Späher
Beiträge: 23
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 14:10

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von salmas »

Für alle die es interessiert. Ich habe gestern die Grundbox und das erste Abenteuer gekauft. Alle Karten waren von guter Qualität. Keine unterschiedlichen Größen, nichts schief und auch die Farben der Rückseiten waren gleich.
Benutzeravatar
Baltarsar
Erzmagier
Beiträge: 139
Registriert: Di 12. Feb 2013, 10:46
Wohnort: Kassel

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von Baltarsar »

Also ich kann mich der schlechten Qualität nur anschließen. Habe einen Zauber der mit guten 1mm deutlich größer ist als die anderen Karten. Leichte Abschürfungen sind bereits ebenfalls an manchen Karten zu bemerken.

Der letzte Beitrag ist hier schon etwas her, leider bisher kein Kommentar der Bären zur Qualität und ihrer Rolle bei PAKS.

Gruß
Baltarsar
Bild "Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich Genieße ihn" Bild
Beginner
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 06:48
Wohnort: Kassel

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von Beginner »

Hier würde mich auch eine Antwort von offizieller Seite sehr interessieren. Wollte mir das Spiel eigentlich kaufen, aber nachdem ich ein paar Rezessionen bei Amazon gelesen habe, warte ich jetzt lieber erstmal ab, ob sich die Qualität des Materials sowie der Übersetzung doch noch verbessert.
Benutzeravatar
wolftech
Erzmagier
Beiträge: 281
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 18:52
Wohnort: Worms

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von wolftech »

Da solltet Ihr Euer Glück erst einmal bei Ulisses versuchen - die sind für PAKS hauptverantwortlich.
Aber erwartet Supporttechnisch nicht zuviel...
Bild
Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1076
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von openMfly »

wolftech hat geschrieben:Da solltet Ihr Euer Glück erst einmal bei Ulisses versuchen - die sind für PAKS hauptverantwortlich.
Aber erwartet Supporttechnisch nicht zuviel...
Ich hatte beschädigte Karten und diese wurden mir vom Ulisses-Support schnell und sehr freundlich ersetzt.
Mit den Herren hatte ich öfter Kontakt und war jedesmal sehr zufrieden.

Allgemein ist die Qualität des Neudrucks (letzen Sommer) viel besser als der erste Druck.
Kelthor
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 10:32

Re: Kartenqualität und Übersetzung

Beitrag von Kelthor »

Also ich habe mir Pathfinder das Abenteuerkartenspiel plus gesamte kampagne und charerweiterungen letztes Jahr gekauft und kann dazu sagen, das bei mir nix beschädigt war aber die Qualität und Übersetzung bei Ulisses finde ich allgemein nicht so toll.
Habe auch Erstdrucke von DSA 5 Kartensets gesehen, die mich wirklich abgeschreckt haben.
Antworten

Zurück zu „Pathfinder Abenteuerkartenspiel - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste