KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Hier ist der Ort für Regelfragen zum Spielablauf bzw. zur Klärung der richtigen Umsetzung von Kartentexten.
Benutzeravatar
Gardine
Erzmagier
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 14:38
Wohnort: Hamburg

KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von Gardine » Mi 29. Aug 2012, 17:04

Wir können dieses Prinzip der Regelfragenbeantwortung ja mal testen.

Dieser Thread soll nur für kleine Fragen und Unklarheiten genutzt werden. Die Antworten werden sich entsprechend auch eher kurz halten. Wie gewohnt werden sie mal mit Regelpassagen unterfüttert sein und mal nicht. Wem die Antwort nicht reicht, der öffne bitte einen neuen Thread und stelle seine Frage dort noch mal. An der Stelle kann und soll dann gewohnt ausführlich diskutiert werden.

Weiterhin kann natürlich jeder auch gleich einen eigenen Thread aufmachen. Gerade wenn von vornherein ausschweifendere Sachverhalte zur Diskussion stehen, macht das Sinn. Doch wer das für seine kurze Frage nicht als nötig empfindet, der kann gerne hier schreiben.

Für neuere Spieler kann es sich dann auch von Zeit zu Zeit mal lohnen, diesen Thread zu lesen und so Regelfragen zu klären oder das Verständnis von Sachverhalten zu vertiefen. Folgende Links helfen machmal auch weiter:

Deutsche FAQ und Regeln:
http://www.invasion-kartenspiel.de/whiwp/?page_id=101

die englische Variante:
http://fantasyflightgames.com/edge_mini ... =85&esem=4
Zuletzt geändert von Gardine am Mi 27. Feb 2013, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.
Die offizielle Warhammer Invasion Seite. FAQ und Regeln bei Fantasy Flight Games.

Englische Kartensuche bei Deckbox. Der englischsprachige Podcast auf winvasion.

gnomeschool
Erzmagier
Beiträge: 893
Registriert: Di 13. Dez 2011, 16:24

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von gnomeschool » Do 30. Aug 2012, 00:29

Okay, da habe ich gleich mal eine:

Bild

Der Effekt wird sofort mit dem Benennen zum Angreifer ausgeführt, so wie Ausfall beim Benennen zum Verteidiger, richtig? Also, keine Möglichkeit dazwischen zu funken.
Despite his name the „Fungusbrew Goblin“ never stays at parties for long.

Benutzeravatar
Gardine
Erzmagier
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 14:38
Wohnort: Hamburg

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von Gardine » Do 30. Aug 2012, 04:32

Richtig. Weil es sich um einen konstanten Effekt handelt,wird da keine Kette aufgebaut.
Die offizielle Warhammer Invasion Seite. FAQ und Regeln bei Fantasy Flight Games.

Englische Kartensuche bei Deckbox. Der englischsprachige Podcast auf winvasion.

Hida Tetsuo
Erzmagier
Beiträge: 1417
Registriert: Di 20. Mär 2012, 08:46
Wohnort: Nürnberg (in der Nähe von)

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von Hida Tetsuo » Do 30. Aug 2012, 12:57

Ich spiele und greife an mit Tiranocs Chariot:
"Action: When this unit attacks, reveal the top card of your deck. If the revealed card is a HE unit with a printed cost of 2 or lower, put it into your battlefield, attacking."

Die oberste, revealed Karte ist Envoy from Averlorn:
"Quest zone only."

Nach meinem Verständnis lege ich trotz der Restriktion des Envoys, selbige in die Schlachtfeldzone und greife mit ihr an, da ich die Karte ja nicht von der Hand spiele, oder?
UltraComix Nürnberg TO; WH:I; Herr der Ringe LCG; 40K; ; Descent 2nd Edt.; Arkham Horror LCG; Runewars Minis; Age of Sigmar; Warhammer Underworlds; Terraforming Mars; Star Realms; Epic; Hero Realms; Marvel Champions

Benutzeravatar
crux
Herold des Chaos
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:54

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von crux » Do 30. Aug 2012, 13:06

Nein - Restriktionen dieser Art dürfen beim ausspielen und beim ins Spiel bringen nicht umgangen werden.

schnabla
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Aug 2012, 15:21

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von schnabla » Do 30. Aug 2012, 15:27

Hallo, ich habe das Spiel neu und bin auch neu hier im Forum und habe eine Frage zum Ablauf:

In Phase 3 Hauotstadtphase werden Karten gespielt und auch Aktionen, diese werden nach "Ketten" abgehandelt. Ich habe eine grundsätzliche Frage: Wer muss zuerst passen?
Es könnte ja z.b. sein ich möchte eine Einheit/Karte ausspielen aber nur wenn ich sicher sein kann dass mein Gegner keine Karte daraufhin als "Antwort" spielt. Wie ist da die Regelung?

Vielen Dank schonmal für die Antworten :)

P.S.: Die Frage wer muss zuerst passen stellt sich wie ich finde an jeder Stelle im Regelbuch wo steht "wenn beide (Spieler) nacheinander gepasst haben".

Benutzeravatar
crux
Herold des Chaos
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:54

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von crux » Do 30. Aug 2012, 15:37

Die Beantwortung der Frage könnte länger werden, aber glücklichweise bin ich ein Freund der kurzen Antworten - und somit willkommen im Forum.

Das Ausspielen von Karten ist eine Aktion die nur in der Hauptstadtphase geht. Alle anderen Aktionen, wie das auslösen von Karteneffekten oder das Spielen von Taktiken, sind jederzeit möglich. Auf jede dieser Aktion kann ein Spieler reagieren.
Jede Aktion öffnet eine Kette in der weitere Aktionen als Re-Aktionen gespielt werden können. Hier wird im Reisverschluss verfahren - mit anderen Worten - abwechselnd. Spielst du eine Aktion, so darf dein Gegner reagieren. Möchte er nicht, so kannst du reagieren. Tust du dies nicht (wurde als zweimal hintereinander gepasst), so ist die Kette geschlossen. Reagierst du jedoch auf deine Aktion, so kann wiederum dein Gegner auf deine Reaktion reagieren. Und so weiter und so fort.
Somit kannst du dir also nicht sicher sein, dass dein Gegner nicht doch eine Aktion in Reaktion spielt, sonst wäre das Spiel wohl auch langweilig. Da viele Aktionen jedoch Geld kosten kann man allerdings ungefähr abschätzen ob eine solche noch gespielt werden wird.

schnabla
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Aug 2012, 15:21

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von schnabla » Do 30. Aug 2012, 15:48

Sozusagen muss dann der aktive Spieler zuerst passen, wenn man mal davon ausgeht dass niemand mehr Ressourcen hat und keine Aktionen mehr ausführen kann?

Benutzeravatar
crux
Herold des Chaos
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:54

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von crux » Do 30. Aug 2012, 15:55

Muss er nicht - der nicht aktive Spieler kann auch zuerst passen. Das geschieht auch gefühlt bei 95% aller Aktionen, wie dem Ausspielen einer Einheit oder eines Gebäudes. Und Geld ist nur ein Indiz das keine Aktionen mehr in Reaktion gespielt werden, aber keine Garantie. Dafür gibt es genügend Aktionen die Kosten 0 haben.

schnabla
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Aug 2012, 15:21

Re: KFKA - Kurze Fragen - Kurze Antworten

Beitrag von schnabla » Do 30. Aug 2012, 16:12

Halt, dann versteh ich aber etwas nicht. Vorhin hiess es noch dass der nicht aktive Spieler immer auf eine gespielte Aktion oder auch Karte selber eine Aktion machen kann.
Z.B. Der aktive Spieler spielt eine Einheit (als Aktion) daraufhin macht der nicht aktive Spieler nichts. Hat er dann auch schon gepasst (also der nicht aktive Spieler)? Das würde ja bedeuten, dass wenn der aktive Spieler noch mehr Karten danach ausspielt der nicht aktive Spieler dann gar nichts mehr machen dürfte (auch nicht eine (Re)Aktion spielen die 0 Kosten hat, denn er hat ja schon gepasst)?
Sorry für die vielen Fragen aber ich bin etwas verwirrt.
Könnte man mal ein Beispiel mit möglichst vielen, wenn nicht allen Eventualitäten aufzeichnen hier? Ich denke dass würde mir sehr helfen.

Vielen Dank für die schnellen Antworten. :)

P.S.: Sry dass ich den Thread hier so gekapert habe mit meinen (wahrscheinlich nicht wie im Thread gedacht) eher langen Fragen.

Gesperrt

Zurück zu „Regelfragen zu Warhammer Invasion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste