Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Alle Regelfragen rund um das sich entwickelnde Risiko. KEINE SPOILER posten! Diese gehören in diesen Bereich: viewforum.php?f=202

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
derHIMBI
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 20:54

Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von derHIMBI » Fr 11. Nov 2011, 14:56

"Der Verteidiger des ersten Gebiets, das Sie in diesem Zug angreifen, verringert seinen niedrigsten Würfel um -1"
Gilt das nur beim allerersten Wurf, oder bei jedem Angriff, den ich in diesem Zug auf dieses eine Gebiet durchführe ?
(wenn ich beim ersten Angriff das Gebiet noch nicht eingenommen habe z.B.)
Wenn das jemand wüste, oder vileicht das Zitat vom englischen Aufkleber hätte, wär ich sehr dankbar, währe ja wichtig um zu spielen anfangen zu können.

Ibag
Magier
Beiträge: 89
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 21:37

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von Ibag » Fr 11. Nov 2011, 15:14

Da wir bereits ein paar Runden gespielt haben und auch den Startvorteil bei der Enklave des Bären gewählt haben kann ich zumindest sagen wie wir bisher verfahren sind. Immer beim ersten Angriff in seinem neuen Zug muss der erste Verteidiger den niedrigsten Würfel um 1 reduzieren, alle weiteren Würfe und auch etwaige andere Angriffe, unabhängig davon ob der erste erfolgreich war oder nicht, sind davon nicht betroffen.

Benutzeravatar
derHIMBI
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 20:54

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von derHIMBI » Fr 11. Nov 2011, 15:19

Hmm, würde wohl Sinn so machen, Danke. Hat das denn eine ausreichend große Einwirkung auf die Kämpfe, so im Schnitt?

Ibag
Magier
Beiträge: 89
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 21:37

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von Ibag » Fr 11. Nov 2011, 15:46

Ich selber habe die Enklave der Bären noch nicht gespielt, aber was ich so beobachtet habe bzw. im Blick hatte schon das eine oder andere mal.

Benutzeravatar
Skar72
Krieger
Beiträge: 26
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 11:05

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von Skar72 » Mo 14. Nov 2011, 08:58

Wir haben alle Angriffe des ersten Kampfes mit dem Malus belegt. Fand ich auch gut so. :)

Thrym
Krieger
Beiträge: 27
Registriert: Di 20. Sep 2011, 11:05

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von Thrym » Mo 14. Nov 2011, 15:05

Haben wir auch.

Sonst käme mir der Vorteil auch etwas schwach vor.
Arkham Horror, Battlestar Galactica, Descent + QdF + ToI + SdB, LOTH LCG, Risiko Evolution, Runeboud, Runewars

Meine Band "The Ferryman":
Facebook
MySpace

Ibag
Magier
Beiträge: 89
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 21:37

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von Ibag » Mo 14. Nov 2011, 15:08

Gibt es dazu irgendwo ein offizielles Statement? Ihr bezieht das dann auf alle Angriffe in dieser Runde die gegen diesen einen Gegner geführt werden?!

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von WarFred » Di 15. Nov 2011, 18:53

Wir haben das auch auf den kompletten Kampf bezogen (also nicht nur auf den allerersten Angriff) - obwohl es lt. Regeln (jetzt im Nachhinein betrachtet) ja falsch wäre. Aber ich würde ansonsten den Startvorteil als absolut geringwertig erachten.
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Ibag
Magier
Beiträge: 89
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 21:37

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von Ibag » Fr 18. Nov 2011, 16:50

Dank dieses Themas hier führt unsere Gruppe gerade auch eine ziemlich kontroverse Diskussion zu diesem Startvorteil. Bisher haben wir es, wie bereits oben erwähnt, so gehandhabt, dass NUR DER ERSTE WURF beeinflusst wurde. Im aktuellen Spielverlauf, insbesondere mit neu eingeführten Regeln und dazugekommenen Karten, erscheint den meisten von uns dieser Vorteil nun doch etwas schwach (man beachte den Vorteil der Khan-Industrie auf jedes HQ eine Gratis-Einheit zu bekommen). Wir sind halt nur unsicher wie wir es genau ändern sollen:

- Der Vorteil bezieht sich auf alle Würfe bzgl. der Eroberung dieses einen Landes
- Der Vorteil bezieht sich auf alle Angriffe auf diesen Verteidiger in dieser Runde
- Der Vorteil bezieht sich, wie auf der Karte scheinbar vorgesehen nur auf EINEN EINZIGEN Wurf

Ich persönlich finde die Formulierung auf der Karte sehr schwammig ....

Benutzeravatar
derHIMBI
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 20:54

Re: Startvorteil grün A: Enklave des Bären

Beitrag von derHIMBI » Di 29. Nov 2011, 18:30

Der vollständigkeit halber:
Der Text im englischen lautet:"The defender subtracts 1 from his lower defense die in the first territory you attack during your turn."

Und das Problem wurde vor Kurzem auf BGG vom Designer selbst geklärt:

"Yes, some clarification would be good. The power works on the first territory you attack during and turn and remains in effect until you attack a different territory. So if you attack from A to B, you get the power. If you then switch to C to B, it stays in effect. If you get bored and attack D to F, there is no power. Even if you go back to attacking B, the power is gone. "
Also der Malus auf den Verteidigerwurf bezieht sich auf das erste Gebiet das ich angreife und bleibt solange bestehen, wie ich dieses Gebiet ununterbrochen, egal von welchem angrenzenden Gebiet angreife. wenn ich zwischendurch mal woanders angreife und dann wieder zum ersten Gebiet zurück wechsle ist er aber weg.Also deutlich besser als befürchtet!

Antworten

Zurück zu „Risiko Evolution - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste