Regelfragen zum Kampf

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.
Benutzeravatar
Vortilion
Magier
Beiträge: 98
Registriert: Di 21. Jun 2016, 17:01
Wohnort: Hürth

Regelfragen zum Kampf

Beitrag von Vortilion »

Hallo zusammen,

bei der letzten Spielerunde sind uns ein paar Dinge aufgefallen, die wir uns mit dem Regelheft nicht erklären konnten:

1. Wenn ich mit einem Monster im Kampf bin, es also in meiner Zone ist, und ein weiterer Ermittler kommt zu Hilfe und greift es an, bewegt sich der Gegner dann in seine Angriffszone?

2. Wenn ich einem Gegner, der mit mir im Kampf ist, ausweiche und er somit erschöpft ist, bewegt er sich dennoch mit mir mit, wenn ich mich woanders hinbewege (Da er ja noch in meiner Angriffszone ist)?
Arkham Horror LCG / Herr der Ringe LCG / Marvel Champions
sir tom
Erzmagier
Beiträge: 1137
Registriert: Di 20. Apr 2010, 14:58

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von sir tom »

Hi,

ich habe zwar das Spiel (noch) nicht, aber die Regeln habe ich schon "durch".

1) Wenn man mit einem Gegner in eine Kampf verwickelt ist, dann legt man die Gegner-Karte in seine Spielerzone (Bedrohungszone) - ABER das Monster befindet sich ja immer noch am ORT -> somit kann der Gegner auch von einem anderen Ermittler (der am selben Ort ist) angegriffen werden.

-> Der Gegner bleibt aber dadurch mit dem bisherigen Ermitter in einen Kampf verwickelt (und somit auch am selben Ort)

2) Ich denk Du meinst die Aktion "Entkommen" mit ausweichen

-> Nein, denn wenn Du entkokmmst, bist Du mit dem Gegner nicht mehr in einen Kampf verwickelt, d.h. der Gegner wird zum Ort gelegt und erschöpft - Wenn sich der Ermittler mit einer weiteren Aktion dann von diesem Ort wegbewegt, bleibt der Gegner am ursprünglichen Ort (sprich der Ortskarte).
Folgende Asmodee-Spiele (auf deutsch) habe ich im Bestand: 8-)
Descent 1+2, Talisman, Villen des Wahnsinns 1+2, Das ältere Zeichen, Eldritch Horror, Arham Horror LCG, Maus & Mystik, Herr der Träume, Unlock,TIME-Stories, SW Rebellion und Tzolk'in
hatch
Erzmagier
Beiträge: 233
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Berlin

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von hatch »

Wichtig zu 1. ist vielleicht noch, dass bei einem Fehlschlag des Angriffs der Schaden den Ermittler trifft, der mit dem Gegner im Kampf verwickelt ist.

Ein bereits in einen Kampf verwickelter Gegner kommt nur in die Bedrohungszone eines anderen Ermittlers am gleichen Ort, wenn dieser ihn mit der Aktion "In einen Kampf verwickeln" zu sich holt.
whynotwi
Krieger
Beiträge: 32
Registriert: Di 23. Jul 2013, 17:22
Wohnort: wiesbaden

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von whynotwi »

zu 1:
wenn ein anderer Ermittler Dir im Kampf hilft, gibt es dazu zwei Möglichkeiten:
- er zieht den Gegner in einer ersten Aktion in seinen Kampfbereich. Danach hast Du erstmal nichts mehr mit dem Monster zu tun und alle Aktionen des Monsters beziehen sich auf den anderen Ermittler.
- er greift das Monster einfach an. Dann hast Du weiterhin alle Probleme mit dem Monster, aber ein Fehlschlag des anderen Ermittlers würde sich auf Dich auswirken.

zu 2:
nein, Du bist dem Monster ja entkommen und dadurch wieder frei. Das Monster bleibt also an Ort und Stelle, es sei denn, es hat eine andere Anweisung (wegen Beute usw.). Aber dann wärst Du in einem weiteren Zug eher zufällig wieder der Gegner
Benutzeravatar
Vortilion
Magier
Beiträge: 98
Registriert: Di 21. Jun 2016, 17:01
Wohnort: Hürth

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von Vortilion »

Danke euch für die Antworten!
Arkham Horror LCG / Herr der Ringe LCG / Marvel Champions
TwistedMind
Krieger
Beiträge: 26
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 21:40

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von TwistedMind »

Habe dazu auch eine Frage...

1. Wenn ich einem Jäger entkomme und ihn erschöpfe und mich dann vom Ort des Geschehens wegbewege, läuft er mir in der Gegnerphase dann direkt hinterher und verwickelt mich am neuen Ort in einen Kampf? Oder bewegt er sich nicht, weil er erschöpft ist?

2. Wenn ich einem Gegner entkomme, kann ich ihn dann sofort direkt angreifen?? Und wenn ja und er Zurückschlagen als Schlüsselwort hat... schlägt er mich dann auch nicht zurück, falls ich ihn verfehle??

Danke für Aufklärung. :-)
Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 831
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von Nyarly »

1) Nein er bewegt sich nicht, weil er erschöpft ist.

2) Ja du kannst sofort angreifen (wenn Aktionen übrig sind) und Nein er schlägt nicht zurück, weil er durch das vorherige entkommen erschöpft sein sollte. Es schlagen nur spielbereite Gegner zurück wenn die Kampf Probe misslingt.
Ben_Bane
Magier
Beiträge: 58
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 17:17

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von Ben_Bane »

Also ich frage mich immer noch, ob die Regel wirklich die jene ist - oder ob es da nicht vllt doch eine "andere" Formulierung gewählt wurde.

Beispiel:

Ich habe zwei Messer in der Spielzone - jeweils ein Handslot.
Auf der Karte ist jeweils u.a. die AKTION KAMPF mit plus 1 Faust drauf.
Ich habe 3 Aktionen und möchte kämpfen.

Im normalen - logischem Zuge - kämpfe ich mit beiden Händen und würde demnach beide Messer nutzen.
Ich gebe als 1 Aktion für KAMPF aus und handle beide Hände ab - in diesem Sinne +2 Faust.

Ich habe zwar dann zwei Karten genutzt, allerdings nur 'eine' Aktion auf der Karte.
Spielen tue ich aber auf dem "offiziellem" Weg mit 1KAMPF pro Karte - wäre allerdings so einfacher :D

---
Ich weiss, die Regel liest sich etwas anders, aber ich denke mir jedesmal "Wieso kann ich nicht die Kampf-Aktion für beide nutzen, da ich beide ja in der Spielzone (am Charakter in den Händen) habe.

-----

Wie denkt ihr darüber ?
Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 831
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von Nyarly »

Ich denke gar nichts darüber und spiele nur nach den Regeln. Also nur eine Kampfaktion, egal wie viele Waffen in der Hand.
sir tom
Erzmagier
Beiträge: 1137
Registriert: Di 20. Apr 2010, 14:58

Re: Regelfragen zum Kampf

Beitrag von sir tom »

Die Sachlage ist schon logisch
-> Kampf-Aktion ohne Waffe ausgelöst -> Faustkampf -> OK
-> Kampf-Aktion ausgelöst durch 1 Karte (=Waffe) -> Nur mit der einen Waffe -> OK
Ich sehe da keine Regelunstimmigkeiten 8-)
Folgende Asmodee-Spiele (auf deutsch) habe ich im Bestand: 8-)
Descent 1+2, Talisman, Villen des Wahnsinns 1+2, Das ältere Zeichen, Eldritch Horror, Arham Horror LCG, Maus & Mystik, Herr der Träume, Unlock,TIME-Stories, SW Rebellion und Tzolk'in
Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste