Lieferprobleme?

Hier geht es um alle Themen rund um das erste Star Wars Rollenspiel von FFG/HDS

Moderator: Cernusos

Antworten
Streetsport
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 03:58

Lieferprobleme?

Beitrag von Streetsport » Fr 12. Aug 2016, 04:09

Hey liebe Heidelbaer MitarbeiterInnen,

Ich bin derzeit zwanghaft auf der Suche nach dem "Am Rande des Imperiums Einsteigersets". Egal wo ich schau, online oder im Laden in meiner Nähe. Keiner hat die, genauso wie die ja wohl notgedrungenen Würfel, Umrechnungstabelle hin oder her.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich das ziemlich doof finde. Es wird erwartet, dass man diese sau teuren Würfel kauft, man möchte natürlich die Einsteigerbox etc. Und nichts ist erhältlich.
Verstehe auch nicht ganz warum das Grundregelwerk so teuer sein muss wenn aktuelle pen and Papersysteme wie z.b. Cthulhu 20€ kosten.

Sorry für meinen Rage aber mich stört das schon ziemlich und ich kann es nicht nachvollziehen wieso das jetzt schon nicht mehr erhältlich ist?


Grüße Streetsport

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

.

Beitrag von Regelfuchser » Fr 12. Aug 2016, 09:41

.
Zuletzt geändert von Regelfuchser am So 10. Dez 2017, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4247
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: Lieferprobleme?

Beitrag von Thanatos » Fr 12. Aug 2016, 09:44

Dazu möchte ich zwei Sachen anmerken:

1. DIe Rollenspiellienien von FFG, die ursprünglich beim HDS erschienen sind, sind nun im Vertrieb von Ulisses. Daher wirst Du bei denen dort viel eher und kompetenter einer Antwort erhalten, wann die Einsteigerbox wieder erhältlich sein wird.

2. So gut und tol die Preisstruktur von Shadowrun und Cthulhu für die Spieler in Deutschland ist, so wenig kann man dies auch andere RPG-Linien projezieren. Die Preise, die für das Cthlhuregelwerk aufgerufen werden, sind extrem niedrig. Da gibt es diverse Gründe zu, Pegasus hat sich zu einem anderen Marketingkonzept entschieden, das seine Vorteile hat.
Bei Star Wars wäre etwas derartiges aber nicht möglich. Zum einen liegen hier recht hohe Lizenzkosten an (Cthulhu ist hingegen gemeinfrei), Star Wars darf nur in zertifizierten Druckereien produziert werden etc.pp.
Die Übersetzung eines Star Wars Produktes ist mit vielen Fallstricken und Komplikationen versehen, es müssen gewisse, sehr restriktive Regeln beachtet werden. Das ist einfach eine andere Hausnummer.

Also nein, das Star Wars Rollenspiel ist NICHT zu teuer, im Gegenteil. Für die Arbeit und die Inhalte, die da drin stecken, ist der Preis mehr als angemessen. Das will man nicht unbedingt so sehen, weil "es geht ja auch für 20€", aber dieses Anspruchsverhalten ist halt einfach nicht richtig.
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

Benutzeravatar
Farnir
Erzmagier
Beiträge: 147
Registriert: So 20. Jan 2013, 15:24
Kontaktdaten:

Re: Lieferprobleme?

Beitrag von Farnir » Fr 12. Aug 2016, 17:57

Mehr findest du im Ulisses-Forum unter http://www.ulisses-spiele.de/forum/view ... &start=120

Im Beitrag http://www.ulisses-spiele.de/forum/view ... 00#p164522 erklärt Michael Mingers, dass das Einsteigerset nachgedruckt wird - entgegen der ursprünglichen Planung.

Wenn du den ganzen Thread liest, wirst du aber auch schnell merken, dass da ein gewaltiger Frust herrscht, seit über einem Jahr ist nichts mehr erschienen, und niemand scheint sagen zu können, wann es denn weiter geht - nicht mal die Ulisses-Mitarbeiter.

MARVEL
Erzmagier
Beiträge: 111
Registriert: Di 13. Mai 2014, 12:29

Re: Lieferprobleme?

Beitrag von MARVEL » Mi 17. Aug 2016, 13:13

Thanatos hat geschrieben:1. DIe Rollenspiellienien von FFG, die ursprünglich beim HDS erschienen sind, sind nun im Vertrieb von Ulisses. Daher wirst Du bei denen dort viel eher und kompetenter einer Antwort erhalten, wann die Einsteigerbox wieder erhältlich sein wird.
Viel Glück dabei. Ich bedaure es mittlerweile sehr, dass Ulisses "übernommen" hat. Denn auch wenn es bei den Heidelbären langsam war, ist überhaupt etwas passiert.
Bei Ulisses passiert jetzt schon fast ein Jahr nix.
Man hat großspurig erzählt, man habe "Sonnen der Verheißung" fast fertig übernommen... wie lange braucht man um ein fast fertiges Buch zu veröffentlichen?

Antworten

Zurück zu „Star Wars - Am Rande des Imperiums: Allgemeine Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste