Aventuria - Das Kartenspiel

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1067
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von OnkelZorni » Fr 23. Okt 2015, 20:58

Auch zu diesem Spiel hätt ich gern ein paar Infos, mein Google-Fu war leider schwach und hatt ausser zwei nutzlosen News-Einträgen bei Ulisses und nem nicht vielsagendem Video von der Spiel nix gebracht. Ich hab das Spielprinzip so verstanden:
Viel Story, ne Handvoll Würfelproben mit eingemischt um den Endkampf zu modifizieren und dann eben der Endkampf. Klingt erstmal recht schwach, würde aber meine Meinung sehr gerne darüber ändern. Hab ich das richtig verstanden, dass es LCG-Style-mässig Erweiterungen geben soll?

Benutzeravatar
fgerken
Erzmagier
Beiträge: 2410
Registriert: Di 14. Feb 2012, 10:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von fgerken » Mo 26. Okt 2015, 17:48

Ich hatte dazu doch einiges bei Facebook und Google+ gepostet... unten stehen die Links

und siehe hier: https://www.facebook.com/notes/888688747874706/

Die Erweiterungen werden auf jeden Fall fix sein wie bei einem LCG.
http://deckbauer.telfador.net/ - Deckbauer und Kartenlisten für Herr der Ringe, Game of Thrones, Android: Netrunner, Star Wars, Warhammer: Invasion, Legenden von Blue Moon, Doomtown: Reloaded und Warhammer 40k: Conquest.
Der Deckbauer bei Google+ und Facebook.

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1067
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von OnkelZorni » Mo 26. Okt 2015, 18:49

Ich erinnere mich, allerdings sind mir (bei dem Preis) die Infos halt noch etwas spärlich gewesen. Und damals hatte ich das Spiel auch erstmal abgehakt, da ich Ulisses im Bereich Kartenspiele nicht unbedingt als die Kompetentesten erachte (ich sach nur dt. Versions-Hickhack von PACG...)

Der Facebook-Beitrag war aber schon recht hilfreich (insbesondere die Schlussmeinung)

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1067
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von OnkelZorni » Di 27. Okt 2015, 13:34

Ach komm, Solo, Koop, Karten...was will ich denn mehr, hab's jetzt einfach vorbestellt.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4842
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von JanB » Do 19. Nov 2015, 12:56

Hier mal ein Let's Play des Duellmodus von Orkenspalter TV: https://www.youtube.com/watch?v=G9skFl08LrI

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1067
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von OnkelZorni » Fr 20. Nov 2015, 12:51

Danke für den Link. Ich muss sagen, der Duell-Modus war mir vorher völlig egal, bzw. sollte in der Box bleiben aber der ist eigentlich relativ gut für zwischendurch. Habe zwar nach der gezeigten Partie ein paar Balancing-Bedenken aber das muss sich im Spiel nachher zeigen, da es ja insgesamt nur ein kleiner Ausschnitt war. Allerdings habe ich nun Sorgen ob des Kampagnenspiels, der ja im Video nicht ganz so gut wegkam bzw. beiläufig imo negativ im Vergleich zum Duellmodus bewertet wurde. Bin hier gespannt wie der denn nun schlussendlich aussieht.

Benutzeravatar
fgerken
Erzmagier
Beiträge: 2410
Registriert: Di 14. Feb 2012, 10:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von fgerken » Do 10. Dez 2015, 10:38

Also sie haben gesagt das ihnen der Duellmodus bisher mehr Spaß gemacht hat, das würde ich nun nicht gleich als negativ für den Kampagnenmodus auslegen. Wir hatten am Dienstagabend eine Runde zu dritt um das Wildenstein Abenteuer einmal komplett durchzuspielen, und obwohl zwei von uns den ersten und zweiten Akt nun nochmal gespielt hatten, haben wir dennoch Spaß dabei. Aber es ist einfach so, das ein Duell schneller erklärt und durchgespielt ist. Dies zeigten auch meine Demos des Spiels auf den Oldenburger Spieletagen. Der Kampagnenmodus ist auch eher für Rollenspieler, da er sehr von der Story lebt, und weniger von der Mechanik, und teilweise auch sehr vom Würfelglück abhängt. Im Duellmodus wird das Würfelglück gut von den Schicksalspunkten ausgeglichen, im Kampagnenmodus kann man einfach Pech haben, das 5x derselbe eins auf die Mütze bekommt. Andererseits kann man hier wiederum gezielt Karten ins Deck aufnehmen um Angriffe umzuleiten oder zu verhindern.

Übrigens steht das Regelheft nun zum Download auf der Ulisses Seite bereit: http://www.ulisses-spiele.de/produkte/1 ... spiel-box/
http://deckbauer.telfador.net/ - Deckbauer und Kartenlisten für Herr der Ringe, Game of Thrones, Android: Netrunner, Star Wars, Warhammer: Invasion, Legenden von Blue Moon, Doomtown: Reloaded und Warhammer 40k: Conquest.
Der Deckbauer bei Google+ und Facebook.

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1067
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von OnkelZorni » Sa 19. Dez 2015, 14:37

Teil eins des Abenteuer-Modus. SPOILER!!! Natrlich erfährt man hier den Inhalt des gespielten Szenarios, deshalb sollte man sich überlegen ob man es sich anschauen möchte:

https://www.youtube.com/watch?v=3AtZmDfamII

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4842
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von JanB » Do 23. Jun 2016, 12:23

Konnte gestern nicht nur einen Blick drauf werfen, habe auch gleich jeweils einmal Duellmodus (mein Elfenkundschafter gegen die Magierin) und den Abenteuermodus (Kurzabenteuer) ausprobieren können.

Für mich ist Aventuria der Versuch den Spagat zwischen Rollenspiel und Spielen ala Magic zu schaffen.
Möchte man sich gegenseitig auf die Mütze geben, so spielt man mit den Heldendecks im Duellmodus. Entweder jeder gegen jeden oder halt im Team gegeneinander. Wie auch bei Magic heißt es dann hier die Lebenspunkte der Gegenüber auf 0 zu reduzieren.
Möchte man ein Rollenspielerlebnis so wählt man das Abenteuer und liest sich durch diverse Textpassagen, welche Atmosphäre schaffen sollen. Hin und wieder gilt es Proben zu bestehen, die mit einem W20 ausgewürfelt werden und je nach Ausgang verändert sich der weitere Verlauf der Geschichte oder halt des Finalen Kampfes. Kommt es zum Kampf befindet man sich dann quasi wieder im Duellmodus, mit der Änderung, dass die Helden als Gruppe gegen ein Schergendeck spielen und dabei möglichst nicht den Kürzeren ziehen sollten. Das "Rollenspiel light" im Abenteuermodus muss man mögen, ansonsten ist meiner Meinung nach das Spiel nicht das richtige .. obs diesen Duellmodus nur gibt, damit man ggf. eine Turnierszene etablieren kann, werden wir sehen :)

Benutzeravatar
HalleHellHounds.de
Erzmagier
Beiträge: 132
Registriert: So 14. Apr 2013, 22:47
Wohnort: 97688 & 06313

Re: Aventuria - Das Kartenspiel

Beitrag von HalleHellHounds.de » Sa 23. Jul 2016, 04:44

JanB hat geschrieben: obs diesen Duellmodus nur gibt, damit man ggf. eine Turnierszene etablieren kann, werden wir sehen :)
Gibt es schon Infos zur Turnierszene? Hab noch nix in Richtung Organized Play gefunden obwohl es sich anbieten würde :geek:

Antworten

Zurück zu „Aventuria - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste