Kingdom of Shadows

Hier ist der Ort für Regelfragen zum Spielablauf bzw. zur Klärung der richtigen Umsetzung von Kartentexten.
Antworten
TEW
Erzmagier
Beiträge: 3471
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Kingdom of Shadows

Beitrag von TEW » Sa 11. Jul 2015, 15:06

Wenn zwei Schattenkarten beim Gegner im Spiel sind, eine davon gebeugt, und ich eine Intrige gewinne... muss ich dann die gebeugte Karte aufrichten, oder kann ich auch die andere wählen?

MQSi
Magier
Beiträge: 75
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 10:30

Re: Kingdom of Shadows

Beitrag von MQSi » Sa 11. Jul 2015, 15:08

Du kannst auch die gebeugte wählen. Wenn ich mich richtig erinnere ist die Begründung dafür, dass ein passiver Effekt nicht erfolgreich sein muss.

Ratatoskr
Erzmagier
Beiträge: 889
Registriert: Do 9. Dez 2010, 12:08
Wohnort: München

Re: Kingdom of Shadows

Beitrag von Ratatoskr » Mi 15. Jul 2015, 15:05

Nochmal zur Bestätigung:
Ja, Du kannst in dem Fall die stehende Karte zum Aufrichten auswählen.

Königreich der Schatten sagt:
Wenn ein Spieler eine Intrige-Herausforderung gewinnt, beugt dieser Spieler alle Karten mit Namen Königreich der Schatten, um eine Karte mit Schatten-Siegel zu wählen und diese aufzurichten.
Die Spieleinschränkung, die du erfüllen musst, ist hier "eine Karte mit Schatten-Siegel". Hier steht nichts davon, dass es eine *stehende* Karte mit Schattensiegel sein muss, die du wählst.

Aber Vorsicht - das gilt nur, weil es sich bei Königreich der Schatten um einen passiven Effekt handelt.

Bei ausgelösten Effekten gilt FAQ 3.6:
"when choosing targets for triggered effects, the player triggering the effect must choose targets that could lead to a successful resolution."
"You have to play the cards as written, not as you think they are intended" - ktom

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3471
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Kingdom of Shadows

Beitrag von TEW » Mi 15. Jul 2015, 18:40

Danke euch! :)

Antworten

Zurück zu „GOT Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste