Karierepfad abhängig von Herkunftspfad?

Neuigkeiten und Gedankenaustausch zum Rollenspiel Freihändler in der Welt von Warhammer 40.000
Antworten
Twixy
Erzmagier
Beiträge: 123
Registriert: Mi 13. Okt 2010, 11:57

Karierepfad abhängig von Herkunftspfad?

Beitrag von Twixy »

Hallo zusammen,

Ich hätte eine Frage bezüglich des Diagramms des Herkunftspfades im Grundregelwerk.Man startet ja bei seiner Heimatwelt beginnend , die einzelnen Spalten nach Unten hin abzuarbeiten (gerade Linie ,wobei man jedoch jedesmal ein Feld nach Links oder Rechts abweichen darf).

Soweit so klar,aber ich bin mir unsicher ob man :

A)Die Prozedur bis zur Spalte "Motivation" durchführt und sich dann Frei für eine Karriere entscheidet
B)Die Karieren Teil des Herkunftpfades sind und man deshalb die Linie durch das Feld "Motivation" hindurchzieht (Also nur max drei Karieren pro "Motivation" hat).

Ich vermute zwar stark das es "A" ist ,aber ich hätte gerne Gewissheit 8-) .

EDIT: Tja.....so kann man sich Irren.Mein Englisch ist nicht das allerbeste, aaaaber anscheinend wird Variante "B" wohl durchgehend vewendet.......finde ich ehrlich gesagt eigenartig.Vermögen,Ruhm oder Stolz sollten doch auch motive sein ,die einen Freihändler antreiben können.
Axador
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 09:08

Re: Karierepfad abhängig von Herkunftspfad?

Beitrag von Axador »

Ja, B ist richtig. Die Karriere ist das Ende des Herkunftspfades.

Der Herkunftspfad zieht sich (vom Grundregelwerk ausgehend) von der Heimatwelt, Geburtsrecht, Lockruf der Leere, Herausforderung/Prüfung, Motivaton bis zur Karriere.
Antworten

Zurück zu „Warhammer 40.000 - Freihändler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste