Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.2014

Hier könnt ihr über Deckbau und Decks des Hauses Targaryen diskutieren
Antworten
CountGermaine
Erzmagier
Beiträge: 1042
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 21:34

Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.2014

Beitrag von CountGermaine »

Hallo,

Hier mal mein Deck, das mich gestern zum Düsseldorfer Store Champion gebracht hat.
Ich stelle es erst mal hier ein. Auf alle Combos einzugehen würde wohl fast eine Novelle in Anspruch nehmen. Zu ein Paar Card Choices erkläre ich etwas und auch was gut funktioniert hat und was evtl eher weniger.

Erst mal das Deck:

Targaryen not-so-rusted Maesters
Spielerdeck für A Game of Thrones erstellt mit Der Deckbauer, Stand: 16. Mar 2014

60 Karten im Nachziehstapel, 7 Karten im Strategiestapel
1 Karte im Deck die für Tjost eingeschränkt ist
1 Karte im Deck die für Buhurt eingeschränkt ist


Haus
1x Haus Targaryen (House Targaryen) (Grundspiel)

Agenda
1x Der Weg des Maesters (The Maester's Path) (019 GvO1 Pforten)

Strategie
1x Abstammung und Vermächtnis (Lineage and Legacy) (055 KdSt Sturm)
1x An den Pforten (At the Gates) (020 GvO1 Pforten)
1x Gefahr aus dem Norden (Threat from the North) (056 PdS Sonne)
1x Überlisten (Outwit) (080 GvO4 Rabeninsel)
1x Unter meinem Eid (On My Oath) (060 KW3 Königsgarde)
1x Valar Morghulis (Valar Morghulis) (201 Grundspiel)
1x Vergessene Pläne (Forgotten Plans) (050 KdSt Sturm)

Charakter
3x Berater mit Kette (Linked Advisor) (069 GvO4 Rabeninsel)
1x Der Braune Ben Plumm (Brown Ben Plumm) (118 Grundspiel)
3x Drachendieb (Dragon Thief) (037 GK2 Erzfeinde)
3x Gelehrter aus Oldtown (Oldtown Scholar) (036 GvO2 Kette)
3x Getreuer des Hauses Targaryen (House Targaryen Loyalist) (055 LdM3 Piraten)
1x Khal Drogo (Khal Drogo) (107 Grundspiel)
2x Kundschafter der Dothraki (Dothraki Outrider) (074 LdM4 Wendepunkt)
1x Maester Aemon (Maester Aemon) (151 Grundspiel)
1x Pyat Pree (Pyat Pree) (017 KdD Drachen)
2x Schattenseherin (Shadow Seer) (031 GvO2 Kette)
1x Ser Arys Oakheart (Ser Arys Oakheart) (058 KW3 Königsgarde)
1x Ser Jaime Lannister (Ser Jaime Lannister) (054 KW3 Königsgarde)
1x Ser Jorah Mormont (Ser Jorah Mormont) (039 PdS Sonne)
1x Ser Preston Greenfield (Ser Preston Greenfield) (057 KW3 Königsgarde)
1x Viserys Targaryen (Viserys Targaryen) (108 Grundspiel)
1x Ygritte (Ygritte) (078 KW4 Weckruf)

Ort
1x Burg Darry (Castle Darry) (017 KW1 Banner)
3x Der Tempel der Grazien (Temple of the Graces) (131/132 Grundspiel)
1x Khal Drogos Zelt (Khal Drogo's Tent) (130 Grundspiel / 033 KdD Drachen)
1x Lady Daenerys Gemächer (Lady Daenerys's Chambers) (180 Grundspiel)
2x Östliche Ländereien (Eastern Fiefdoms) (127/128/129 Grundspiel / 034 KdD Drachen)
1x Schattengasse (Shadowblack Lane) (144 Grundspiel)
1x Straße der Schwestern (Street of Sisters) (149 Grundspiel)
3x Summer Sea (Summer Sea) (134 Grundspiel / 028 PdS Sonne / 032 KdD Drachen)

Zusatz
1x Bleiglied (Lead Link) (059 GvO3 Konklave)
2x Blutmagieritual (Blood Magic Ritual) (093 LdM5 Kapitän)
1x Bronzeglied (Bronze Link) (039 GvO2 Kette)
1x Drachenbiss (Dragon Bite) (038 GK2 Erzfeinde)
1x Eisenglied (Iron Link) (098 GvO5 Maske)
1x Glied aus mattem Stahl (Pale Steel Link) (038 GvO2 Kette)
1x Glied aus valyrischem Stahl (Valyrian Steel Link) (117 GvO6 Dienen)
1x Goldglied (Gold Link) (079 GvO4 Rabeninsel)
1x Halskette eines Lehrlings (Apprentice Collar) (018 GvO1 Pforten)
1x Kupferglied (Copper Link) (017 GvO1 Pforten)
1x Rhaegars Harfe (Rhaegar's Harp) (084 GK5 Rubinfurt)
2x Rostige Klinge (Rusted Sword) (047 PdS Sonne)

Ereignis
3x Ein Drache zu sein (To Be a Dragon) (048 GK3 Treue)
1x Überfall aus der Ebene (Ambush from the Plains) (036 KdD Drachen)
3x Zwietracht (Dissension) (044 KdD Drachen)

Als generelle Strategie gilt zu sagen, dass das Deck gar keine generelle Strategie hat, sondern sich immer dem Gegner bzw dessen Deck anpasst. Gegen langsamere Decks kann man am Anfang mit dem House Targaryen Loyalist und dem Dothraki Outrider schnell an Machtpunkte kommen und gegen schnelle Decks sind jede Menge kontrollige Combos drin, um diese zu verlangsamen bzw abzurüsten.
Das ist auch der Grund, warum ich 8(!) Ketten spiele. Ich habe eine Menge Auswahlmöglichkeiten und kann mein Spiel so dem Gegner besser anpassen.

Nun zu einzelnen Cardchoices.

Warum....

-Abstammung und Vermächtnis? Ich brauche für To be a Dragon einen Power Struggle. Dieser hier hilft mir am Anfang besser zu überlegen UND kollidiert nicht (wie Kings Landing Coup) mit At the Gates.
-On my Oath? Ja, ich habe nur 3 KG Charaktere. Aber mein Deck besteht quasi auch nur aus 52 Karten. Ausserdem ist Arys Oakheart verdammt wertvoll für dieses Deck und Jaime natürlich ohnehin.
-House Targaryen Loyalist? Er ist ein solider 2 Cost Char mit Str2 und 2 icons. schon mal ok. Ich habe aber auch möglichkeiten, Traits zu verteilen (Rhaegar's Harp, Copper Link), sodass seine Fähigkeit in Kraft tritt wenn ich es drauf anlege.
-Shadow Seer? Er kostet eins, hat Str2 und wird somit nicht direkt von meinem Threat from the North abgelegt. Ausserdem spiele ich immerhin 5 Schattenkarten, sodass seine Fähigkeit auch mal gut sein kann. Tatsächlich hat er noch nicht so oft gegriffen, aber selbst als Mil Claim taugt er gut.
-Ser Arys Oakheart? Einen Maester in der Marshalling für Gold oder Karten zu beugen und dann in der Challenge Phase wiede aufzurichten ist einfach extrem wertvoll. Gerade wenn es ein Linked Advisor mit Str 5-11 ist.
-Ygritte? Zum einen kann sie mit meiner trait Manipulation fast jeden gegnerischen Charakter klauen (was mir ein Spiel in der Vorrunde gewonnen hat) oder aber eine gegnerische Ygritte, die meinen Aemon geklaut hat "outwitten" und mir Aemon wieder holen. (so im Finale geschehen)
-Castle Darry? Gerade gegen Kontrol Decks muss man relativ schnell den Sack zu machen. Diese Karte hilft hier ungemein.
-Blood Magic Ritual? Tote Karten wieder holen ist immer schön. Die einzigen Karten, die diese Karte nicht wieder holen kann sind in dem DEck die Kingsguard Chars. Deshalb muss ich ja auch On my Oath spielen. Wenn BMR aber einen Linked Advisor wieder holt und ihm auch noch +1 Str gibt ist das einfach mega albern...
-Dragon Bite? Das ist eigtl nur eine Combo Karte. Mit der PPale Steel link in einer Challenge auf einen gegnerischen Char legen und mit der Copper link einem Teilnehmenden Char zum Drachen machen. Sehr probates Mittel gegen bspw. die Rote Viper, wenn man nicht mit He Calls it thinking rechnen muss.
-Rhaegar's Harp? Gut kombinierbar mit Dragon bite, Ygritte, House Targaryen Loyalist, Dissension und Jaime. Einfach stark.
-Überfall aus der Ebene? Die Frage sollte eher lauten, warum nur einen? Am liebsten hätte ich zwei gespielt (für drei habe ich nicht genug Ini-Plots), aber iwo musste ich abstriche machen. Wenn Bloodthirst jetzt mehr gespielt wird, werde ich wohl ein To be a Dragon gegen ein weiteres Ambush from the PLains ersetzen.
-Rusted Sword? Vielseitig einsetzbar. Als Combattrick, um überraschend Dominance zu gewinnen, um mir mehr Mil icons zu geben. Und auf einem Linked Adisor macht die Klinge gleich doppelt Spaß!


Warum nicht...

-Daenerys Targaryen? Ich habe überlegt, die Core Set Variante zu spielen. Am Ende musste ich mich dann zwischen ihr und einem Dothraki Outrider entscheiden. der Outrider hat das Rennen gemacht, da er ein Mil Icon und stealth hat.
-Jhogo? Auch hier war die Wahl zwischen ihm und dem Outrider. Mehr Str ist für mich aber gar nicht mal so wichtig, zumal ich nur zwei printed weapons im Deck habe. Die Möglichkeit, das spiel durhc renown schneller zu machen sorgte dafür, dass die Wahl auf den Outrider fiel.
-Flame-Kissed/Forever Burning? In einer früheren Variante habe ichdie KArten noch gespielt. Das sorgte aber für weniger Chars und ich war dadurch automatisch abhängig von den Karten. Zusätzlich musste ich mehr Einfluss haben. Das hat das ganze Deck sehr unrund erscheinen lassen, weshalb ich sie am Tag vor dem Turnier ausgetauscht habe. Gut so!
-Drogon/Viserion? Die Möglichkeit, die Locationbase des Gegners bzw gezielt seine Chars anzugreifen ist seeeeehhhhhhr verlockend. Drogon habe ich auch erst kurz vor dem Turnier gecuttet. In Zukunft sollte ich evtl mal mehr über den QoD Viserion nachdenken. Gegen BT könnte er wunder vollbringen. KÖNNTE aber auch nur. In der Praxis wird es dennoch schwierig ihn erfolgreich einzusetzen, da man idR drei Drachen braucht um den Gegner weh zu zun und Ghaston Grey oder the only game that matters auch nocht ein Wörtchen mit redet. Ganz zu schweigen von he calls it thinking.
-Flaming Pitch Tower? Der Turm war meine 61.Karte. Eine Challenge um 4 oder mehr zu gewinnen ist für mein Deck idR planbar. Aber er kostet auch erst mal drei Gold, was drei Gold sind, die nicht in eigene Chars investiert wurden. Wie gesagt, er war im Deck, aber als ich die Liste geschrieben und gemerkt habe, dass es 61 Karten sind (auf der Bahnfahrt nach DDorf^^) habe ich ihn dann raus genommen.


So, das war es erst mal. Fragen/Anregungen sind gerne gesehen. Ein Turnierbericht folgt auch noch im Thread zu dem Turnier.


Maaht et jot,

derCount
When you play the game of thrones, you win or you cry
Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von Frei_Wild »

Anmerkung:
Die deckbeschreibung warum, wieso weshalb ist wieder einmal sehr gut gelungen. Zeigt wieder einmal ( vorallem mir als deckbau Anfänger) was fürMöglichkeiten u kombos es gibt.

Frage:

Warum kann man mit Blutmagierritual keine Kingsguard Chars wieder holen?

Welcher Platz ist es geworden? :D
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/
Benutzeravatar
Snake
Erzmagier
Beiträge: 198
Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:46

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von Snake »

Weil die Kingsguards alle "Keine Zusätze" im Text haben. :)
~ Gotta burn them all ~
Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von Frei_Wild »

Snake hat geschrieben:Weil die Kingsguards alle "Keine Zusätze" im Text haben. :)

Ahhhhh. Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) Thx
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/
CountGermaine
Erzmagier
Beiträge: 1042
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 21:34

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von CountGermaine »

Also theoretisch kann man die Kingsguard wieder holen, aber sie würden dann sofort wieder sterben^^

Bin erster geworden, Gegner in der Vorrunde waren Lannister no Agenda (King Viserys), Targ Song of Fire Burn, Martell Bloodthirst und Lannister Power behind the Throne. Im Halbfinale nochmal Martell Bloodthirst und im Finale Stark no Agenda.

Freut mich, wenn die Beschreibung gefällt, gerade weil ich sie selber noch etwas dürftig finde und noch ergänzen muss. Ist halt ein extrem komplexes Deck.
When you play the game of thrones, you win or you cry
Benutzeravatar
DarkBlue
Erzmagier
Beiträge: 973
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 13:32
Wohnort: Am Ende von Allem

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von DarkBlue »

Hi,

das ist mal ein grundsolides Deck, was eigentlich gar nichts besonderes macht, außer Kartenvorteil generieren und dem Nutzer viele Möglichkeiten bieten.
Umso exzellenter, dass es so gut funktioniert! Glückwunsch zum Turniersieg an dieser Stelle.

Auf bald

DarkBlue
I do not sow. Or read. Or give a damn.
CountGermaine
Erzmagier
Beiträge: 1042
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 21:34

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von CountGermaine »

Danke :)
Soo grundsolide ist es gegen die ganzen aufkommenden Bloodthirst Decks leider gar nicht mal. Da habe ich einfach gut gepokert, dass die noch nicht so viel gespielt werden^^
Kann man was gegen Bloodthirst tun? Im Moment ist es schwer. Evtl "Fire and Blood" um den wichtigsten Char vor Bleeds zu schützen, aber gegen Ghaston Grey macht man erst mal nahezu nichts. Klar kann man die wenigen nobles versuchen abzuräumen, aber einfach ist auch das nicht. Je nach dem welcher der erschienenen Zyklen als nächstes nachgedruckt wird, hat man da ein paar mehr möglichkeiten.
Im Kings Landing Zyklus wäre zB the Hand's Judgment drin, womit man Bleeds kontern könnte. Leider gibt es noch keine richtige Möglichkeit für das Deck, Locations anzugreifen. Evtl Fleeing to the Wall? Wäre möglich und gegen Bloodthirst sehr effizient.
When you play the game of thrones, you win or you cry
Baer
Erzmagier
Beiträge: 980
Registriert: Mi 30. Jan 2013, 11:48
Wohnort: Karlsruhe

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von Baer »

Also ich muss ganz ehrlich sagen, nach meinen vielen Spielen mit meinem Bloodthirst Deck:

Das härteste Matchup ist Burn, Flame-Kissed+Chambers ist gefühlt einfach nur der Untergang.... ich bastel da auch momentan dran wie man das weniger anfällig dagegen machen kann, aber generell Hart-Control ist nicht der Renner.....

Was hälts du in dem Deck von Sturzbetrunken (Stinking Drunk) ?
CountGermaine
Erzmagier
Beiträge: 1042
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 21:34

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von CountGermaine »

Flame-Kissed hatte ich ja anfangs im Deck, aber als Burn-Maester Hybrid lief es einfach nicht. Immer Probleme mit den ressourcen, oft zu wenig Einfluss. Im Moment reichen ja 1 maximal 2 Einfluss vollkommen aus. Ausserdem hilft das immer noch nicht so ganz gegen Westeros Bleeds, was mein Deck halt einfach im Alleingang zerpflückt...

Über OOH-Attachments habe ich nachgedacht. Allerdings gingen meine Gedanken eher in Richtung Widow's Wail. Irgendwas, dass mir mehr Möglichkeiten gibt halt. Das Problem ist, dass ich die Attachments eigtl nur mit der Pale Steel Link ins Spiel bekomme. 3 Gold ist zu viel für das Deck. Vielleicht werde ich Stinking Drunk mal ausprobieren, aber es passt eigtl nicht wirklich in eine meiner Mechaniken. Höchstens halt mit TftN und Pale steel Link.
When you play the game of thrones, you win or you cry
domse
Erzmagier
Beiträge: 525
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 15:18
Wohnort: Heidelberg

Re: Targaryen not-so-rusted Maesters SC Düsseldorf 15.03.201

Beitrag von domse »

Interessant deine Liste anzuschauen, da ich letzte Woche selbst Targ maester gespielt habe, allerdigns voellig anders. Es ermutigt mich auch, das Deck nochmal in die Hand zu nehmen, denn die Matchups in denen ich es getestet habe (Martell Bloodthirst und GJ CHoke) waren denke ich tatsaechlich die beiden fiesesten die ich bekommen konnte.

Einen kleinen Tipp habe ich: Der Oldtown Advisor um Westeros Bleeds zu canceln. Der Cancel kann zwar mit He Calls its Thinking gecancelt werden, aber wer es nicht versucht hat schon verloren. Ein paar mehr Maester schaden dem Deck ja eh nicht.

Fuer mehr Analyse leider gerade keine Zeit.

Glueckwunsch zum Sieg!
Antworten

Zurück zu „Haus Targaryen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast