Strategie-Guide?

Alles zu dem kooperativen Sci-Fi Spiel Space Alert.

Moderator: WarFred

Antworten
Benutzeravatar
Tiberius
Erzmagier
Beiträge: 104
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 11:37
Wohnort: Hildesheim

Strategie-Guide?

Beitrag von Tiberius » Mi 10. Nov 2010, 19:04

Hallo, liebe Community!

Ich wollte mich an dieser Stelle mal bei euch umhören, ob ihr in euren Space Alert-Runden nach Strategie spielt und erfragen, wie diese wohl aussehen könnten.

Meine Runde besteht aus 4 Spielern, die sich nur selten sieht und somit alle paar Monate sich mal zusammen setzt, um ein paar sehr intensive Partien Space Alert zu zocken. Zwar gewinnen wir mittlerweile sogar öfter, als dass wir verlieren, aber es kommt doch letztendlich immer wieder zu großen Diskussionen ob unseres Vorgehens.

Im Grunde haben wir 2 Strategien, so man denn überhaupt davon sprechen darf:

a) Die ungeliebte Standard-Variante: Einer mimt den Captain und kommandiert mehr oder minder herum. So empfiehlt es ja auch das Handbuch...und als emsige Kadetten versuchen wir uns natürlich an die mahnenden Worte des Ausbilders zu halten. Das Problem: Wir hassen es! Weniger deswegen, weil wir das Herumkommandieren nicht ertragen können, als vielmehr deswegen, weil wir es für absolut unmöglich halten, dass eine Person in diesem Tohuwabohu alles alleine managen soll. :evil:

Daher wählen wir lieber Variante...

b) Wir teilen uns meist in 2 Teams auf, die nach Möglichkeit unabhängig voneinander operieren (ein Team in Zone blau, das andere in Zone rot....Zone weiß wird gemeinschaftlich bedient). Damit hatten wir meist größere Erfolge, weil wir dadurch Zeit sparen konnten und nicht viel diskutieren mussten.
In Phase 1 funktioniert das auch noch wunderbar, aber spätestens in der Mitte der zweiten Phase bricht das Chaos aus... :shock:

Wir fragen uns daher immer, ob wir was falsch machen und sind ein wenig frustriert, zumal wir bis zum heutigen Tag nicht eine richtige Mission gespielt haben, sondern immer die Simulationen zwecks Regelauffrischung spielen. Mit anderen Worten: Wir haben noch nicht einmal die volle Tiefe des Spiels ausloten können (ich spreche hier von den vielen schönen C-Funktionen).
Und jetzt steht schon die erste Erweiterung vor der Tür und wir kommen uns einfach nur unglaublich dumm und unfähig vor. :oops:

Wir lieben das Spiel, lachen viel und sind sehr bemüht....aber all das täuscht leider nicht darüber hinweg, dass wir die unfähigste Gurkentruppe sind, die die Akademie wohl je gesehen hat.
Bitte helft uns...wir wollen auch mal aus dem Simulator raus! :D

plissk3n
Späher
Beiträge: 21
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:27

Re: Strategie-Guide?

Beitrag von plissk3n » Mi 10. Nov 2010, 22:20

Bei uns hat sich bisher meistens so ergben, dass der Kommunikationsoffizier die meiste Ahnung von dem hat was so vorgeht, da er sich die Bedrohungen am genauesten anschaut und jeder mit jedem bestimmte Aufgaben erledigt. Nicht so das man 2 Zweimann-Teams hat sondern sich für die verschiedenen Aufgaben immer kurzfristige zusammenarbeiten ergeben. Mal nen Beipspiel:
Hey ich brauch hier Energie auf dem Generator, kannst du mir den aufladen in der 9?
Ne in der 9 Feuer ich mit der Impuls um das Schild von den zu eliminieren damit Partner Z oben draufbolzen kann. Aber in der 8 kann ich das noch machen
Okay

So hilfst du in der 8 nem Kollegen das schild zu laden und in der 9 zu feuern...

Der Kommunikationsoffizier fragt dann immer wieder zwischendurch ob sich um bestimmte Bedrohungen gekümmert worden sind. Wenn man dann sagt, dass die Bedrohung weg ist, dann glaubt man das demjenigen und macht weiter...

Einfach ein herliges Spiel ich muss es wieder zocken!11111!!!

Benutzeravatar
UnknownAlien
Krieger
Beiträge: 32
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 14:32
Wohnort: Marburg

Re: Strategie-Guide?

Beitrag von UnknownAlien » Mi 25. Mai 2011, 14:45

Hallo - also wir haben das Spiel auch seit kurzem in unserer Spielrunde und zu fünft haben wir bis jetzt alle Einsätze überlebt, wobei wir auch nur mit weißen Bedrohungen gespielt haben.
Im Vierteam ist die Statistik nach Anbruch der "realen" Missionen ausgeglichen - wobei wir uns da vermutlich noch an die internen Bedrohungen gewöhnen müssen.
Zur allegemeinen Strategie bei uns gehört es schon einen Kapitän zu haben, wie auch die anderen beiden Offiziere (wodurch drei von fünf Leuten eine Sonderstellung haben), aber bei der Planung geht es meist gemeinschaftlich zu und in der Regel übernimmt immer der Erste, der in einer Sektion steht das "Kommando" über diese Sektion. Wenn er geht, übernimmt es der Nächste. Manchmal (so scheint es zumindest, vor allem wenn man nur auf's überleben spielt) kann es sinnvoll sein eine Sektion an einem gewissen Punkt des Spiels aufzugeben, wenn sie nicht mehr genügend Schaden bekommen kann um zerstörrt zu werden.
Auch von Vorteil zu seien scheint, wenn die Spieler sich wirklich aufteilen, was aber dazu führen kann, dass einer mal zwei Runden nur rumsteht und nichts zu tun hat - was allerdings in den späteren Missionen eher selten wird.

Antworten

Zurück zu „Space Alert - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast