Seite 1 von 1

Nemesis - Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 21:06
von madmac
Was passiert wenn ich bei der Xeno Ausbreitung die Königin ziehe und das Nest schon zerstört wurde und sich kein Character mehr auf dem Nest befindet. Wird dann auch ein Xeno-Ei auf die Xeno-Tafel gelegt? Wird dann das zerstörte Nest wieder zu einem nicht zerstörten Nest? Siehe Regelbuch Seite 10. Vg marc

Re: Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 23:17
von Oddball
Ich würde die Regel dann so auslegen, dass in diesem Fall dann der zweite Teil der Xeno-Ausbreitungsregel der Königin greift und 1 Ei auf die Xeno-Tafel gelegt wird, unabhängig davon, ob das Nest bereits zerstört wurde oder nicht. Es ist ja nichts gegenteiliges in den Regeln genannt.
Man könnte dann sagen, dass die Königin so ein neues Nest eröffnet.

Re: Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 07:51
von madmac
Dann müsste es nochmal zerstört werden, wenn man dieses als Ziel hat? :o Das wäre echt hart, wenn man kurz vor dem Ende alle Ziele erreicht hatte (also auch das Ziel das Nest zu zerstören) und dann diese Regel anwenden muss, wenn man die Königin kurz vorm Ende zieht. Sozusagen unmöglich, wenn man nur noch z.Bsp. 2 Runden Zeit hätte bevor der Zeitmarker auf der Zielleiste das letzte Feld erreicht und das Raumschiff in den Hyperraum springt und alle Charactere die nicht im Kälteschlaf sind sterben...

Re: Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 12:58
von Oddball
Kommt mir zwar auch echt hart vor dann, aber wenn man die Regeln genauso auslegt, wie sie im Heft stehen, dürfte das wohl legitim sein.
Ist ein Charakter im Nest, kommt die Königin darin hinzu.
Ist kein Charakter im Nest oder es ist noch nicht erforscht, kommt ein Ei auf die Xeno-Tafel.

Edit: Weil mich diese Frage doch recht interessiert, habe ich sie auch mal im BGG-Forum gestellt.

Re: Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 13:51
von madmac
OK, halt mich bitte auf dem Laufenden...

Re: Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Fr 17. Apr 2020, 11:12
von JanB
Das Regelwerk gibt vor, dass man in dem Moment, wo es keine Eier mehr gibt, das Nest als "zerstört" markiert.
In den Regeln steht nicht, dass diese Markierung wieder ausgehoben wird, wenn dann wieder ein Ei dazu kommt.
Wäre ja durchaus auch durch einen Spieler möglich, der ein Ei nach dem Zerstören des Nest wieder dort ablegt.

Daher gilt, ist das Nest erst einmal zerstört, kann es nicht mehr "ganz" gemacht werden, egal wie viele Eier im Anschluss wieder dazu kommen.

Re: Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Fr 17. Apr 2020, 11:28
von Oddball
@JanB: Danke für die Erklärung.
Das würde aber auch gleichzeitig bedeuten, wenn sich kein Charakter im Nest befindet und der Königin-Token aus dem Beutel gezogen wird, dass dann rein gar nichts passiert, richtig?

Re: Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Fr 17. Apr 2020, 12:44
von JanB
Doch, du legst, wie angegeben, ein Ei auf die Tafel. Das ändert ja nichts am aktuellen Zustand des Nests. Zeitgleich bietet es den Spielern neue Optionen, entweder die Queen anzulocken oder halt ein Ei zu untersuchen oder halt damit zu entkommen. Nichts ist ärgerlicher, als wenn jemand das Nest 'ausversehen' zerstört und du ohne Ei da stehst, das du aber für dein Ziel brauchst.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Re: Xeno Ausbreitung - Königin

Verfasst: Sa 18. Apr 2020, 12:17
von madmac
Ja danke, so werde ich es auch anwenden. Vg marc