Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Alles rund um das Brettspiel Cosmic Encounter. Regelfragen bitte im Regelforum posten!

Moderator: WarFred

Tyrox
Magier
Beiträge: 64
Registriert: Do 25. Apr 2013, 14:24

Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Tyrox » Do 18. Sep 2014, 19:23

Hallo,

halte seit gerade meine deutsche Version in den Händen und beim Durchblättern der Aliens ist mir aufgefallen, dass die Rasse "Gepiegelte" heißt, statt "Gespiegelte".


EDIT: Trakanon hat zu allen Punkten etwas geschrieben (viewtopic.php?f=90&t=18406&start=10#p163671), bitte auch dort gucken.
Zuletzt geändert von Tyrox am Do 2. Okt 2014, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.

Airnerd
Erzmagier
Beiträge: 123
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 15:26

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Airnerd » Do 18. Sep 2014, 22:56

Fängt ja schon gut an. :D

Tyrox
Magier
Beiträge: 64
Registriert: Do 25. Apr 2013, 14:24

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Tyrox » Sa 20. Sep 2014, 11:58

Weitere Fehler, die mir aufgefallen sind:
  • Auf der Alienkarte "Zombies" ist das Schlüsselwort "Benutze" nicht fett und kursiv gedruckt, so wie sonst überall.
  • Auf der Alienkarte "Verlierer" ist als Spezialfähigkeit von einer "überraschenden Niederlage" die Rede, auf ihrer Manöverkarte heißt es aber plötzlich "Umsturz". Auf Englisch ist beides jeweils "upset".
  • Auf der Manöverkarte "Parasiten" ist unter Regulär die Rede davon, dass ein Spieler seine Fähigkeit verliert, wenn er zu wenige Heimatplaneten hat. Das passiert aber bei zu wenigen Kolonien, nicht Planeten.
Außerdem scheint die deutsche Version generell auf der unkorrigierten englischen Fassung zu basieren. Viele Karten haben auf Englisch inzwischen eine Errata, auf Deutsch wurde diese aber nicht umgesetzt. So wurden beispielsweise im Fähigkeitstext und auf der Manöverkarte der Spiff und im Text der Manöverkarte Parasiten die Sätze mit der friedlichen Koexistenz entfernt. Im Deutschen sind die aber alle wieder drin.

Es wäre interessant mal von den Heidelbergern zu hören, warum für die Übersetzung die Errata (mindestens in Teilen) ignoriert wurde.
Zuletzt geändert von Tyrox am Sa 20. Sep 2014, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3384
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Trakanon » Sa 20. Sep 2014, 12:02

Die Errata wurde nicht ignoriert. Sie war zum Zeitpunkt der Drucklegung einfach noch nicht bekannt.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Tyrox
Magier
Beiträge: 64
Registriert: Do 25. Apr 2013, 14:24

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Tyrox » Sa 20. Sep 2014, 12:09

Trakanon hat geschrieben:Die Errata wurde nicht ignoriert. Sie war zum Zeitpunkt der Drucklegung einfach noch nicht bekannt.
Das fällt mir ehrlich gesagt schwer zu glauben. Der falsche Text auf der Spiff-Identität wurde z.B. bereits 2011 korrigiert.

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3384
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Trakanon » Sa 20. Sep 2014, 12:13

Das mag sein. Aber in den Druckdaten, die wir bekommen haben und nach denen wir übersetzt haben, war er offensichtlich wieder enthalten.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Tyrox
Magier
Beiträge: 64
Registriert: Do 25. Apr 2013, 14:24

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Tyrox » Sa 20. Sep 2014, 12:28

Dann verstehe ich echt nicht, was bei FFG so für Entscheidungen getroffen werden.
Wie kann ich denn veraltete Daten rausgeben, wenn ich die selber inzwischen korrigiert habe?

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3384
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Trakanon » Sa 20. Sep 2014, 12:34

Das ist ein sehr ärgerliches Thema, was uns selbst auch das eine oder andere Mal zur Weißglut bringt. Was auch das eine oder andere Mal passiert ist, dass wir Daten bekommen, sie ändern irgendwas und sie sagen den Partnern nicht bescheid. Dann erscheinen die Versionen zeitgleich mit unterschiedlichen Texten.

So vor kurzem bei X-Wing geschehen und vor einiger Zeit beim Game of Thrones Kartenspiel. Da haben wir die Übersetzungsdaten mit den deutschen Daten (Druck-PDFs) abgeglichen und konnten keinen Unterschied feststellen, bis uns dann jemand aus der Community ein Foto von der gedruckten englischen Karte zugesandt hat...
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Benutzeravatar
fgerken
Erzmagier
Beiträge: 2412
Registriert: Di 14. Feb 2012, 10:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von fgerken » Sa 20. Sep 2014, 18:40

In Herr der Ringe hatten wir den Fall in Stimme Isengards auch. Da wurde der Wert eines Schlüsselworts geändert bevor das in Druck ging, wir wußten davon aber nichts. Bei Game of Thrones hatten wir bei der Übersetzung eines Zyklus (ich glaube das war Geheimnisse von Oldtown) ebenfalls alte Daten vorliegen. Da ist uns zum Glück aufgefallen, das einige Karten veraltete Texte hatten.

Nur das ihr das mal von jemanden außerhalb der Redaktion hört/lest.
http://deckbauer.telfador.net/ - Deckbauer und Kartenlisten für Herr der Ringe, Game of Thrones, Android: Netrunner, Star Wars, Warhammer: Invasion, Legenden von Blue Moon, Doomtown: Reloaded und Warhammer 40k: Conquest.
Der Deckbauer bei Google+ und Facebook.

Xater
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Di 11. Dez 2012, 19:59

Re: Übersetzungs-/Schreibfehler der deutschen Version

Beitrag von Xater » Di 23. Sep 2014, 16:13

Ich war so glücklich endlich die deutsche Fassung gestern in die Hände zu bekommen und nun lese ich hier das sich so einige Fehler eingeschlichen haben. Das ist ziemlich enttäuschend. Kann ich davon ausgehen das man in Zukunft die korrigierten Karten von euch bekommen kann?

Antworten

Zurück zu „Cosmic Encounter - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast