Seite 5 von 5

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: Di 4. Nov 2008, 21:40
von cyph
Jau das waere nett, wenn das irgendwann on kommt. Ich tueftel immer noch an ausgeglichene Armeen mit dem Starter ^^

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: So 9. Nov 2008, 01:30
von dark otto
Hallo

Mutant Chronicles verkauft und 2 Startersets AT-43 gekauft.
Man liest nur Gutes: taktischer und einfachere Regeln als WH40k. Dennoch werde ich mir wohl auch Letzteres zulegen (müssen), da ich schon Einige kenne, die das spielen.
AT-43 mu(ü)ss/te ich erst einführen.
Hoffe doch sehr, dass die neuste Edition von 4ok brauchbar ist und mich als Einsteiger in die Tabletop-Welt nicht sofort vergrault.
Manche Berichte/Kritiken in Richtung "Würfelorgie", "ähnlich wie Risiko", "reines Tontaubenschießen" lassen nicht sooo viel Vorfreude aufkommen wie bei AT-43.

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: So 9. Nov 2008, 18:40
von André
Die 5te ist deutlich besser als die letzte, leider kann sie mit AT noch nicht ganz mithalten, was den strategischen Teil angeht.

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: Di 11. Nov 2008, 01:02
von dark otto
Das aktuelle Starterset 40k (Sturmlandung) ist bestellt. Regelbuch für AT-43 auch. Bin gespannt.

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: Di 11. Nov 2008, 11:11
von André
Dann wünsch ich dir mit beidem viel Spaß.

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: Do 13. Nov 2008, 00:42
von dark otto
Danke!

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: Mi 11. Feb 2009, 15:06
von Thor
Hi,
ich habe mal eine Frage,
kann man die Karten von Mutant Chronicles gut in Englisch verstehen?
Und schock das zu spielen?

Gruß Thor

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: Do 12. Feb 2009, 09:35
von Zukar
Thor hat geschrieben:Hi,
ich habe mal eine Frage,
kann man die Karten von Mutant Chronicles gut in Englisch verstehen?
Und schock das zu spielen?

Gruß Thor
Das kann man eigentlich mit einer grundsätzlichen Gegenfrage beantworten:
Spielst / Liest du andere (FFG) Regelwerke auch in englisch und verstehst du sie? (Jetzt nicht unbedingt so Brocken wie Twilight Empire)
Falls ja, dürftest du keine Probleme haben.

Argumente wie Leistungskurs in Englisch auf dem Gymnasium, Oxfort Certifikat oder 2 Wochen Sprachreise zählen nicht. Englischlehrer auch nicht unbedingt. Ehrlich.
Das haben/sind einige meiner Mitspieler. Die spielen nur deutsche Spiele, weil sie englische nicht raffen.
Ich hatte jeweils ne 4 oder 5 in Englisch.
ICH verstehe es. :roll:

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: Do 12. Feb 2009, 10:45
von cyph
Thor hat geschrieben: Und schock das zu spielen?
Servus Thor. Ich hab das seit ner Zeit hier rumliegen und es setzt ehrlich gesagt staub an, da ausser mir keiner mehr spielen will ;) Es ist durchaus nicht schlecht, nur leider fehlt es an Balancing zwischen den Fraktionen (also im Starterpaket). Desweiteren sind die Figuren einfach so schlecht bemalt, dass ich lieber mit Tokens als mit denen spielen will.

Re: Mutant Chronicles - Informationen?

Verfasst: Fr 13. Feb 2009, 14:32
von Thor
Hi,
@Zukar
Mit dem Englisch muss ich einfach mal schauen ob ich die Karten verstehe,
sollte ja nicht zu schwer sein und die Regeln gibt es ja in deutsch.
@cyph
Wenn das Spiel mit dir keiner zock ist das ........doof.
Wegen der Balancing, ich würde mir ja nicht mit eine Starter set zufrieden geben,
ich würde mir auch schon Booster holen.
Auf den Fotos die ich gesehen habe sehen die Figuren nicht so schlecht aus.

Darüber muss ich nochmal genauer nachdenken.

Gruß Thor