Warhammer Quest - Adventure Card Game

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4852
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von JanB » Fr 18. Nov 2016, 13:34

Das ist zum Glück bei mir nicht der Fall. Das Spiel wird bei mir weniger oft auf den Tisch kommen, daher ist der Wiederspielreiz höher. Auch werde ich nicht immer alle Helden aufm Tisch liegen haben oder das gleiche Abenteuer spielen. Und selbst wenn bieten Würfel und Zufalls-Gegner/-Orte ja nochmals Abwechslung. Somit bin ich mit dem Grundspiel völlig zufrieden und erwarte da eigentlich auch nichts mehr.

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1021
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von openMfly » Fr 18. Nov 2016, 13:48

JanB hat geschrieben:Somit bin ich mit dem Grundspiel völlig zufrieden und erwarte da eigentlich auch nichts mehr.
Ich muss dazu sagen, dass ich es immer noch nicht selbst ausgepackt habe.
Vielleicht bietet es mir auch mehr Langzeitmotivation als gedacht.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4852
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von JanB » Fr 18. Nov 2016, 14:05

Ok .. dann hole ich mal aus...

Darin enthalten sind 4 Helden. Gespielt wird immer mit 2-4 Helden, auch wenn du alleine spielst.
Skalieren passiert anhand der Spieler-Aktionen pro Runde (immer 4) und den Lebenspunkten der Helden. Sprich bei 2 Helden haste pro Held 2 Aktionen und ca doppelte Lebenspunkte, als wenn du mit 4 Spielern spielst und dann halt nur eine Aktion pro Held.

Ansonsten gibt es 5 Abenteuer, die als Kampagne gespielt werden sollten. Kannst sie aber auch einzeln spielen und halt die Belohnungen/Strafen der Vorabenteuer mitnehmen.. je nachdem wie schwer/leicht du es dir machen möchtest.
Jedes dieser 5 Abenteuer kommt mit einem festen Setup daher, welches Gegnerdeck, Ortedeck, Erzfeind/Boss, Erkundungsdeck und Ausrüstungsdeck angeht. Während der Erzfeind immer fest ist, haben die anderen Decks zum Teil feste Inhalte, welche mit zufälligen aufgefüllt werden, somit ist jedes Abenteuer in sich schon wieder variabel, wenn es auch um die gleiche Geschichte geht.
Hinzu kommt, dass du natürlich bei jeder Aktion irgendwie würfeln musst, was nochmal ne Varianz zwischen "läuft wie am Schnürchen" bis "Murphys Gesetz" reinbringt.

Tja.. und dann haben wir noch ein 6. Abenteuer. Expertenquest wird das Ding genannt und ist ein längeres Abenteuer. Hier spielt man quasi eine Entwicklungsquest über drei Ebenen. Immer wenn man eine Ebene fertiggestellt habt levelt die Gruppe und es geht eine Ebene tiefer. ist also quasi ne Kampagne nur halt schlanker und schneller. Ziel ist es das Ende der Ebene 3 zu bestehen. Auch hier .. Varianz in den Decks, lediglich die Bosse sind identisch.

Und jetzt darfst du dir überlegen, ob es umbedingt nötig ist zwei englische POD-Charaktere für überteuerten Preis zu kaufen ;)

PS: ich könnte dir eine Einführungsrunde via Tabletop-Simulator anbieten :)

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1021
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von openMfly » Fr 18. Nov 2016, 14:21

Ich werde es lieber am Tisch anspielen. Bin ein großer Fan von richtigem Spielmaterial.
Gerade auch um mit einem Spiel warm zu werden.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4852
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von JanB » Fr 18. Nov 2016, 14:39

Alles klar .. wollte dir nur mal nen Schnupperkurs geben, nicht dass du die Folie umsonst öffnest :)

Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 609
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von Necrogoat » Fr 18. Nov 2016, 15:45

Beim Tabletopsimulator wär ich wiederum evtl interessiert ;)
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau, Thousand Sons, Adeptus Custodes)

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4852
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von JanB » Fr 18. Nov 2016, 15:56

Necrogoat hat geschrieben:Beim Tabletopsimulator wär ich wiederum evtl interessiert ;)
Das wundert mich jetzt. :) .. Hätte aufgrund deiner Beträge jetzt gedacht, dass Du das Spiel schon bissel gespielt hast und dich entsprechend über fehlende Abwechslung / nicht erschienene POD-Helden ärgerst. Ich möchte das Spiel ungern komplett via Tabletop-Sim spielen, da die Steuerung wirklich unter aller Kanone ist, aber für nen Schnupperkurs biete ich mich gern an :)

Antworten

Zurück zu „Warhammer Quest - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast