Warhammer Quest - Adventure Card Game

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4848
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von JanB » Do 30. Jun 2016, 08:57

Evtl lag das Spiel schon fertig in dem Lager, welches Land unter hatte, wie sie am 30.5. berichtet hatten.

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 102
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von qwertzu » Do 30. Jun 2016, 09:01

Also die Terminänderung fand auf jeden Fall schon vor der Überschwemmung statt. Insofern hoffe ich mal, dass das Spiel von diesem Vorfall verschont geblieben ist.

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 102
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von qwertzu » Di 12. Jul 2016, 12:07

Gestern festgestellt, dass inzwischen das deutsche Regelbuch hochgeladen wurde. Hoffentlich ist das ein Zeichen dafür, dass das Spiel in den nächsten Tagen endlich erscheint :mrgreen:

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3103
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von Beckikaze » Di 12. Jul 2016, 12:34

Habe es jetzt auch auf deutsch bestellt. Bin sehr gespannt.
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

Benutzeravatar
Zukar
Erzmagier
Beiträge: 2859
Registriert: Do 1. Nov 2007, 19:01
Wohnort: Hinterm brennenden Kreuz rechts

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von Zukar » Di 12. Jul 2016, 17:32

Plan bis jetzt ist, dass man auf der Feencon am Wochenende schon Probespielen kann. :mrgreen:
Mensch, nicht Zylon
"Krieg der Sterne: Jäger der X-Flügel Klasse - Das Miniaturenspiel"-Fan

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3103
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von Beckikaze » Di 12. Jul 2016, 18:52

Klingt gut. Ich hoffe mal, dass es zügig bei mir aufschlägt. Bin doch sehr gespannt.
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4848
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von JanB » Mi 13. Jul 2016, 09:04

Würd mich über ne Rückmeldung freuen, wie Euch das Spiel gefällt.

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3630
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von TEW » Mi 13. Jul 2016, 11:33

Ich hab das englische (noch von der ersten Auflage, also schon seit einem guten halben Jahr), nicht das deutsche, aber das sollte dahingehend ja keinen Unterschied machen.

Das Spiel ist wirklich toll! :)

Es macht ein paar Anleihen beim Herr der Ringe LCG, ist aber wesentlich einfacher und kompakter angelegt. Man kann es schnell erklären und mit 2-4 Spielern loslegen (man kann auch gut solo spielen, sollte dann aber mindestens 2 Charaktere nehmen), was mitunter ein Riesenvorteil gegenüber einem LCG ist. Die Komplexität ist überschaubar, wenn auch sicherlich nicht zu gering. Der Schwierigkeitsgrad ist sehr hoch. Ich habe letztens das erste Szenario der Kampagne mit zwei Freunden gespielt und wir haben am Ende sehr, sehr knapp gewonnen, so in der Richtung "wenn das jetzt nicht klappt, sind wir verloren!".

Das Spiel ist sehr taktisch und sehr kooperativ. Zudem ist es auch thematisch stimmig, auch wenn die Warhammer Welt vielleicht nicht jedermans Sache ist. Es ist aber auch ein wenig glückslastig. Es wird bei jeder Aktion gewürfelt, um zu sehen, wie erfolgreich die Aktion war.

Was wirklich nett ist, dass sich die Charaktere in der Kampagne von Szenario zu Szenario (5 Stück sind es insgesamt) weiterentwickeln. Man sammelt Schätze und verbessert seine Fähigkeiten.

Größtes Manko aus meiner Sicht ist der Mangel an Erweiterungen. Es ist ja vor Kurzem erst eine kleine Erweiterung angekündigt worden, mit zwei weiteren Charakteren. Das ist nett, aber vor allem braucht es mehr Szenarien und Kampagnen. Im Grundspiel gibt es eigentlich nur eine Kampagne (bestehend aus 5 Szenarien). Dazu gibt es noch ein besonderes Szenario, welches die Kampagne auf ein einzelnes Szenario reduziert, und wo sich die Charaktere während des Szenarios weiterentwickeln. Das ist alles schon ganz nett, und man kann die durchaus auch mehrfach spielen, aber ein bissl mehr Abwechslung wäre schon nicht verkehrt. Das wird aber kommen, denke ich.

Benutzeravatar
Penguin
Erzmagier
Beiträge: 151
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:54
Wohnort: Erfurt

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von Penguin » Do 21. Jul 2016, 20:21

Bekommt das Spiel noch ein unterforum ?

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4848
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Warhammer Quest - Adventure Card Game

Beitrag von JanB » Fr 22. Jul 2016, 10:47

Das hoffe ich doch sehr.

Konnte mir gerade einen kleinen Überblick über den Schachtelinhalt machen: https://www.youtube.com/watch?v=MSFx3DVi6WQ
Und da musste ich auch gleich feststellen, dass bei der Übersetzung der Gegnernamen mal Englisch (z.B. Nicht Goblin Archer bzw Gutter Runner) und mal Deutsch (z.B. Riesenspinne bzw. Rattenschwarm) verwendet wurde. Gibt es dafür einen Grund?

Antworten

Zurück zu „Warhammer Quest - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast