The Others

Moderator: WarFred

Nils
Magier
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 12:05

Re: The Others

Beitrag von Nils » Mi 23. Nov 2016, 13:19

The Others kann man auf einer deutschen Seite auf deutsch kaufen. Meinst ist heute angekommen.
Werbung ist öffentlich hier allerdings unerwünscht.

Mr. Gimmick
Erzmagier
Beiträge: 254
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 13:26
Wohnort: Uerdingen

Re: The Others

Beitrag von Mr. Gimmick » Mi 23. Nov 2016, 14:05

Was ich an dem Spiel allerdings ein bisschen schade finde (bzw. verschenktes Potenzial): die Sünden unterscheiden sich nicht sehr stark (außer natürlich durch die absolut genialen Modelle)... Jede Sünde hat 12 Sin-Cards und das war es dann eigentlich. Ich hab mir noch nicht alle angesehen (wir haben auch erst das Einsteigerspiel mit Pride gespielt), aber bei 12 Karten kann auch nicht so super viel unterschiedliches sein. Da finde ich die Team-Boxen (Beta-, Gamma-, Omega-Team und die anderen Erweiterungen mit neuen Helden) durchaus spannender.

Trotzdem ein sehr gutes Spiel!

Nil0
Erzmagier
Beiträge: 760
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 08:35

Re: The Others

Beitrag von Nil0 » Mi 23. Nov 2016, 14:15

Die Spielweise des Overlords ist völlig verschieden mit jeder Sünde. Im Kern bleibt es das selbe Spiel, aber wie man darauf kommt, dass sich die Sünden praktisch nicht unterscheiden ist mir nicht begreiflich.

Jawaswag
Krieger
Beiträge: 30
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 10:23

Re: The Others

Beitrag von Jawaswag » Mi 23. Nov 2016, 16:35

Die Sonderfertigkeiten sind jedesmal komplett anders, alleine im Grundspiel macht es einen Riesen unterschied, ob man mit Hochmut oder Trägheit spielt. Bei Hochmut müssen einzeln rumlaufende Helden extremst aufpassen, bei Trägheit werden alle verlangsamt, das ändert schonmal die Komplette Spielweise der Helden und des OL.

danom
Erzmagier
Beiträge: 617
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:17

Re: The Others

Beitrag von danom » Mi 23. Nov 2016, 17:42

Nil0 hat geschrieben:Die Spielweise des Overlords ist völlig verschieden mit jeder Sünde. Im Kern bleibt es das selbe Spiel, aber wie man darauf kommt, dass sich die Sünden praktisch nicht unterscheiden ist mir nicht begreiflich.
Naja... neben der Spezialfähigkeit sind ca. 6 der 12 Karte leicht unterschiedlich bei den verschiedenen Sünden und der Rest ist völlig identisch, das Optische mal außen vorgelassen. Wenn überhaupt, passen OL und Helden ihre Spielweise nur minimal darauf an, aber es ist nicht so, dass sich das Spiel komplett anders spielt. Da würde ich Mr. Gimmick schon durchaus Recht geben, dass da etwas mehr Varianz drin gewesen wäre. Es ist ja auch nicht so, dass die Karten aus dem Deck, die sich überhaupt unterscheiden, extrem innovativ sind. Bei der einen Sünde kommt dann zB. "Wenn ein Held durch den Controller verwundet wird, dann A", bei der anderen Sünde kommt stattdessen "Wenn ein Held durch den Controller verwundet wird, dann B".

Chritter
Erzmagier
Beiträge: 213
Registriert: So 7. Feb 2010, 18:39

Re: The Others

Beitrag von Chritter » Do 24. Nov 2016, 21:54

Wie spielt sich der OL? Wenn er nur einmal pro Spieler reagieren kann kommt mir dass etwas wenig vor.

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3503
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: The Others

Beitrag von TEW » Fr 25. Nov 2016, 00:05

Natürlich einmal pro Spieler pro Runde. ;)

Jawaswag
Krieger
Beiträge: 30
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 10:23

Re: The Others

Beitrag von Jawaswag » Fr 25. Nov 2016, 07:01

Da Kämpfe immer komplett ausgetragen werden, würfelt man auch immer wenn die Spieler angreifen in ihrem Zug. Dazu darf man halt pro Zug eine Karte auspielen.

Man hat pro Spieler einen aktivierungsmarker, kann also nach jedem Spieler einmal dran kommen, wobei jeder Spieler immer 2 Aktivierungen pro Runde hat. Sowohl Spieler als auch OL können zusätzliche Aktivierungen bekommen.

Zu wenig ist das auf keinen Fall, das ist ne ziemlich clevere Art und Weise der Aktivierung und es wird somit nie langweilig, da immer was zu tun ist.

Benutzeravatar
Oshikai
Astmisinator
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 13:49

Re: The Others

Beitrag von Oshikai » Fr 25. Nov 2016, 09:15

Jetzt wo das Spiel auf deutsch erschienen ist reizt es mich nun auch.
Aber wenn ich nun sehe was ich alles auf Grund Kickstarter exclusive verpasse, ist meine Kauflaune wieder im Keller.
Dass mittlerweile jedes 2. Spiel sich über Kickstarter finanzieren will und Späterkäufer bestraft stört immer mehr. Es lohnt schon kaum noch sich ein Spiel nachträglich zu kaufen, wenn man den Kickstarter verpasst hat; sei es auf Grund nun endlich deutscher Version, oder gar Versäumnis.
Außerdem weiß man nie was es außer dem Grundspiel noch ins Regal schafft, siehe Dungeon Defenders.. komplett sieht anders aus. :(

Mr. Gimmick
Erzmagier
Beiträge: 254
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 13:26
Wohnort: Uerdingen

Re: The Others

Beitrag von Mr. Gimmick » Fr 25. Nov 2016, 10:19

Ich kann dir da nur bedingt Recht geben:

zum einen machen die KS-Projekte jetzt endlich mal das, was ICH zumindest von ihnen erwarte: sie belohnen diejenigen, die sie vor Retail unterstützt haben. Und das tatsächlich in nicht unerheblichen Rahmen mittlerweile.

ABER (und jetzt kommt der Teil, wo ich dir Recht geben muss), man hat in der Regel auch keine Möglichkeit, das Spiel via KS in einer lokalisierten Fassung zu bekommen. DAS ist definitv ein Nachteil, den ich auch manchmal ziemlich bereue...

Trotzdem sieht man wieder: wie man es macht, ist es verkehrt - erst beschweren sich Backer, dass sie keine Vorteile durch ihre Unterstützung erhalten (siehe insb. den SoB-Thread, wo das aber auch überhaupt nicht stimmt) und dann wird es geändert, man kriegt jede Menge Draufgaben und wieder nicht richtig. ;)

Antworten

Zurück zu „The Others - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast