[Daqan] - 2 Helden und ein Block

Hier könnt ihr eure Ideen für eure individuellen Armeen diskutieren.
Antworten
Warlock76
Erzmagier
Beiträge: 362
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 14:15

[Daqan] - 2 Helden und ein Block

Beitrag von Warlock76 » Di 8. Aug 2017, 09:40

Anbei meine erste Armeezusammenstellung- gerne könnt Ihr Verbesserungen oder Anregungen posten.

199 Punkte

1 Runengolems 17

Lord Hawthorne 34

Kari Geisterjägerin 32
- Forunas Würfel 6

9 Speerträger 59
- Gehärteter Stahl 3
- Marschbläser 2
- Träger des Adlerbanners 4
- Waffenmeister der Zitadelle 8
- Front-Runengolem 7


2 Eidgebunde Kavallerie 20
- Gehärteter Stahl 3
- Schlachtreihendisiplin 4

Benutzeravatar
Jaston
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: So 8. Feb 2015, 22:41
Wohnort: bei Forchheim

Re: [Daqan] - 2 Helden und ein Block

Beitrag von Jaston » Mi 21. Mär 2018, 10:07

Jaaa, den 9er Block Infantrie mit Golem finde ich sooo superstark, nehm ich auch immer und Lord H. meist mit Macht Daqans und dem Schild.
Je nachdem wer mein Gegner ist, nehm ich nicht soviele Aufwertungen in den Infantrieblock.
Mein Waffenmeister, etc. wurde bisher fast immer von den Elfen abgeschossen, bevor er zuschalgen konnte.
Deswegen nehm ich da die dann nicht mehr so gerne, dafür halt dann Reiterei
oder nen fetten Block Golems noch dazu.
Was braucht es mehr - ein Schwert aus gutem Stahl und eine starke Hand die ihn zu führen versteht!

Benutzeravatar
Spaß-Spieler
Magier
Beiträge: 62
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 12:57
Wohnort: Celle

Re: [Daqan] - 2 Helden und ein Block

Beitrag von Spaß-Spieler » Di 22. Mai 2018, 20:17

Also ich finde deine Aufstellung sehr solide.
Den 9er Block muss man erst einmal runter kriegen :lol: .

Ähnlich wie @Jaston glaube ich auch, dass der Waffenmeister selten zum Schlag kommt. Ich als Gegenspieler würde versuchen diesen so schnell wie möglich raus zu schießen, das der bei der vielen Bedrohung eine sehr große Auswirkung auf mich hätte ;).

Hier wäre evtl. eine Andere Überlegung den "Lord" anstelle des Waffenmeisters in den Block zu stecken, da der Lord bei dieser Aufstellung Einzeln auch kaum von seiner passiven Fähigkeiten profitierst. Den Lord aus dem Block zu schießen ist auch deutlich schwieriger. Und ein weißer Würfel bei diesem Block ist BRUTAL!

Dann hättest du auch noch paar punkte über z.b. Für einen weiteren Golem oder sogar Elfen Bogenschützen ;) ...Die sind immer witzig und du hättest dadurch die Möglichkeit gegnerische Charakter upgrades zu fokussieren. Da reichen oft auch 2Trays. Weitere Reiterei wäre auch eine Option, wenn der "Lord" im Block steht.

Sehr toll finde ich auch, dass du eine deiner Aufstellung gepostet hast....so kommt mal etwas Gesprächsstoff in diese verschnarchte Runde :P

Wie waren denn deine Erfahrungen mit deiner damaligen Aufstellung? Ist ja nun auch schon einige Zeit her ;)

Warlock76
Erzmagier
Beiträge: 362
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 14:15

Re: [Daqan] - 2 Helden und ein Block

Beitrag von Warlock76 » Mi 23. Mai 2018, 13:23

damals gab es nur die Untoten, daher kamm der Block auch an. Die Untoten sind nicht die genausten (nur 1 blauer Würfel) :lol:

der Block hat damals tasächlich gegen den Maximalblock der Untoten überlebt trotz wiederbelebungen. (ok es war nur noch der golem da)

Heute würde ich so nicht mehr spielen. Etwas zu schwerfällig im Gelände und die anderen Einheiten zu schwach ausgerüstet.
Vor allem vermisse ich in der Liste meine neuen Freunde die Armbrustschützen.

Es wird Zeit das wir das Punktelimit auf 300 setzen :lol:

Benutzeravatar
Spaß-Spieler
Magier
Beiträge: 62
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 12:57
Wohnort: Celle

Re: [Daqan] - 2 Helden und ein Block

Beitrag von Spaß-Spieler » Mi 23. Mai 2018, 18:56

Achja.. Damals gab es die Elfen noch nicht :lol:.... Eine Große Sorge weniger für den Waffenmeister.

Dann war das damals ja ein echter "Show-Down" mit den zwei Megablöcken :o

300 Punkte kann man ja so vereinbaren, 180x90cm Schlachtfeld sollte da auch noch gut passen. Mit einigen Aufstellungszonen müsste man evtl. etwas anpassen :?

Antworten

Zurück zu „Runewars - Armeebau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast