Anton - Persönlichkeit A

Moderator: WarFred

Antworten
Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4529
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Anton - Persönlichkeit A

Beitrag von JanB » Do 14. Dez 2017, 09:44

Hallo zusammen,

ich hoffe, man kann mir mit Anton helfen. Seine Persönlichkeit A gibt mir noch ein bischen Rätsel auf.
Falls mindestens 1 Buch im "Lager" ist, sinkt Antons Traurigkeit um 1 (es sei denn, sie ist auf Stufe 0) und seine Erschöpfung steigt um 1.
Zum Vergleich mal die englische Karte:
If there is at least 1 Book in the Storage, lower Anton’s Misery by 1 (if he is miserable) and raise his Fatigue by 1.
Ich frage mich halt, ob ich meine Erschöpfung um 1 anheben muss, wenn Anton mit einem Buch seine nicht vorhandene Traurigkeit senkt. Sie also zum Zeitpunkt der Ausführung auf 0 steht. Ich gehe stark davon aus, dass er nur zu einem Buch greift, wenn er auch traurig ist, da jeder andere Charakter keine negativen Effekte mitbringt, sofern eine Bedingung erfüllt ist.

Im Nachgang wäre vielleicht eine Anpassung des Textes hilfreich:
Falls mindestens 1 Buch im "Lager" und Anton traurig ist, sinkt Antons Traurigkeit um 1 und seine Erschöpfung steigt um 1.

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1176
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Anton - Persönlichkeit A

Beitrag von Hygrom » Do 14. Dez 2017, 12:00

wenn Anton traurig ist, dann muss seine Traurigkeit höher als Null sein.
Ergo ist er nicht Traurig wenn seine Stufe auf Null ist.

Man soll die Traurigheit also nur senken, wenn sie größer null ist, also er traurig ist.
Da steht doch im Grunde das selbe..
Bild

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4529
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Anton - Persönlichkeit A

Beitrag von JanB » Do 14. Dez 2017, 12:29

Anders ausgedrückt, wenn es kein Buch im "Lager" gibt, passiert nichts. Unabhängig von seiner Traurigkeit?
Die meisten Persönlichkeiten kommen halt mit einem "Wenn X, mache Y" daher. In diesem Fall ist X das Buch im "Lager" und Y seine Traurigkeiten zu senken (sofern möglich) und seine Erschöpfung zu steigern, richtig?

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1176
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Anton - Persönlichkeit A

Beitrag von Hygrom » Do 14. Dez 2017, 20:06

Ähm..

Ich dachte es geht um den Teil des Satzes, der im Englischen anders geschrieben wird. Also um die Traurigkeit. Die Bedingung mit dem Buch ist in beiden Fällen ja gleich definiert.
Ich habe das Spiel selber noch nicht... bin bei Mehreren Kickstartern zur Zeit einer der Letzten... :(

Daher kann ich nicht auf Erfahrung oder Vergleiche zurückgreifen. Ich habe den Satz nur als solchen betrachtet und mit dem Englischen verglichen. Und im Grunde sagen eben beide das Selbe aus.

Aber da dort steht "Wenn mindestens Buch im Lager ist" oder "If there is at least 1 Book in the Storage", ist doch klar, dass dies eine Bedingung ist, die erfüllt sein muss. Wenn kein Buch da ist, dann sinkt auch keine Traurigkeit. Oder?
Geht ja im Grunde darum, dass der Anton etwas lesen kann um wieder etwas fröhlicher zu werden. Ohne Buch kann man nicht lesen :D
Bild

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4529
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Anton - Persönlichkeit A

Beitrag von JanB » Do 14. Dez 2017, 20:27

Alles kein Problem. Während halt alle Charaktere entweder irgendwelche Abhängigkeiten ala "wenn X nicht im "Lager" ist, dann Y", wobei Y meist dann schlecht ist. Hat hier Anton eine Möglichkeit mittels eines Buchs halt seine Traurigkeit zu senken. Allerdings auf kosten der Erschöpfung.
Sofern er aber nicht traurig ist, wird er doch auch nicht zu einem Buch greifen .. sprich lesen und sich dabei erschöpfen, ohne halt an der Traurigkeit was drehen zu können. In diesem Fall wäre der Effekt eher negativ und das sehe ich als falsch an.

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1176
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Anton - Persönlichkeit A

Beitrag von Hygrom » Fr 15. Dez 2017, 07:27

Ist es denn sonst schwieriger, seine Traurigkeit zu senken? Werden Dinge dafür verbraucht und sind weg?
Hier kann er ohne das Buch zu verbrauchen regelmäßig seine Traurigkeit senken.
Kostet diese Fähigkeit im Vergleich zu anderen Möglichkeiten, seine Traurigkeit zu senken, eine Aktion oder Zeit oder so?
Dann wäre das hier vielleicht auch ein Vorteil, wenn er es ohne Kosten tun kann.
Bild

Benutzeravatar
Dogma79
Erzmagier
Beiträge: 1874
Registriert: Do 1. Nov 2007, 09:20

Re: Anton - Persönlichkeit A

Beitrag von Dogma79 » So 11. Feb 2018, 18:43

Ich glaube die Problemstellung liegt darin, ob diese Fähigkeit freiwillig ist. Also liest er, sobald ein Buch da ist?
Ist er nicht traurig, hätte man ja nur einen Nachteil...
In anderen Spielen würde da stehen "wenn ein Buch da ist, darfst du es lesen, um ..." oder so ähnlich...

(Wieso erschöpft lesen überhaupt? :lol: )
Ringkrieg,Schlacht der 5 Heere,WoW,Tide of Iron,Twilight Imperium,Arkham Horror,Battlestar...,Android,Runewars, Civilization,Winter der Toten,Verbotene Welten,Runebound,Rebellion,Eldritch Horror,Mage Wars,Villen...,Sword&Sorcery

Antworten

Zurück zu „This War of Mine - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast