Mars Attacks! Szenario 1 - Die erste Welle

Achtung SPOILERGEFAHR!
Hier könnt ihr über neue Karten und Szenarien diskutieren, ohne den anderen Spielern diese Informationen verraten zu müssen.
Antworten
IrgendsonOpfA
Magier
Beiträge: 59
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 00:08

Mars Attacks! Szenario 1 - Die erste Welle

Beitrag von IrgendsonOpfA » Do 18. Okt 2018, 15:06

Einführung:
Der Schweiß rinnt an deiner Stirn hinunter, deine Kehle ist staubtrocken. Als Pistolenschüsse die ruhige Stille zerreißen und das Gehirn des Alien an die Wand klatscht, zuckst du zusammen und fängst an zu lachen. Du murmelst vor dich hin „Wieder einer dieser Trash-Alien-Filme“ und schaltest den Fernseher aus. Es ist einer dieser heißen Sommer, von dem man noch in Jahren sprechen wird. Heute hast du dich mit deiner Schwester und deinem besten Freund zum Grillen verabredet. Nachdem ihr das Flaschenbier und das Grillfleisch eingepackt habt, fahrt ihr zusammen zum gemieteten Haus in den Wäldern. Es ist schon dunkel, als ihr das Anwesen des Hauses erreicht. Mit einem lauten quietschen öffnet ihr die Eingangstür. „Wir sind daaahaaa“ rufst du laut in das Zimmer hinein, als du die Türschwelle überquerst.

Blut tropft langsam am toten Fleisch herunter, als du mit der Zange das Grillfleisch wendest. Plötzlich hörst du laute Explosionen in der Entfernung und du kannst helle Lichtblitze am Horizont erkennen. Dein bester Freund, der sich genau vor dir befindet, löst sich plötzlich in roter Luft auf und zerplatzt mit einem lauten Knall. Du kannst lautes Gelächter hören, als mehrere Aliens das Grundstück des Anwesens betreten. Schnell rennst du in das Haus und verbarrikadierst mit Möbelstücken die Tür. Es prasselt heißes Plasma gegen die Holzwände des Hauses, wodurch sie langsam anfangen zu brennen. Alien-Arme durchbrechen die Fensterscheiben und versuchen nach deinem Freund und deiner Schwester zu greifen. Du hoffst dass der Eigentümer des gemieteten Hauses aufs schlimmste vorbereitet ist und durchsuchst das Haus nach Waffen und zauberunterstützenden Relikten.


Info:

Dieses Szenario ist ein erfundenes Szenario, das an den Film „Mars Attacks!“ angelehnt ist. Es ist angedacht, das mehrere Szenarien in nächster Zukunft folgen werden als Kampagne, je nachdem wie viel Anklang dieses Szenario findet.
Für dieses Szenario wird nur das Grundspiel benötigt. Orte, Grundschwächen, Begegnungskarten, Gegner und Vorteilskarten sind komplett neu entwickelt und müssen ausgedruckt werden. Jedes Spiel wird vermutlich anders verlaufen und besitzt dadurch einen Wiederspielwert, da der größte Teil der Orte bei jedem Spiel an anderen Stellen ins Spiel kommen und angelegt werden. Zudem gibt es mehr Orte, als ihr im Spiel entdecken müsst.

Ich möchte anmerken, dass das Szenario und die Karten ausgedacht wurden und dadurch eventuelle Unstimmigkeiten oder Balanceprobleme vorhanden sind. Nach mehreren Testspielen wurden einige Veränderungen durchgeführt und ich hoffe, dass diese aktuelle Version nun Final ist. Sollten euch Fehler, Probleme, Verbesserungen, Rechtschreibfehler etc. auffallen, schreibt mich doch bitte an! Ich würde mich auch über eure konstruktive positive und negative Kritik freuen! Bitte immer her damit. Falls Agenden zu schnell oder zu langsam voranschreiten, einfach ne Info schreiben.
Zudem ist es mir sehr schwer gefallen, für alle Karten passende lizenzfreie (!!!) Bilder zu finden. Auf einigen Karten fehlen dadurch Bilder :? . Falls ihr passende lizenfreie Bilder oder Änderungen von Bildern findet, bitte immer her damit!

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Zocken.

Link zum Szenario: https://www.magentacloud.de/lnk/ewAgiAat

IrgendsonOpfA
Magier
Beiträge: 59
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 00:08

Re: Mars Attacks! Szenario 1 - Die erste Welle

Beitrag von IrgendsonOpfA » Di 30. Okt 2018, 12:09

hm... hat es sich keiner runtergeladen, angespielt oder mal angeschaut?! :-/

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Mars Attacks! Szenario 1 - Die erste Welle

Beitrag von Scimi » Di 30. Okt 2018, 13:20

Ich hatte vor einiger Zeit einmal drübergeschaut, um einen Eindruck zu gewinnen. Steckt auf jeden Fall viel Mühe drin, vor allem auch bei der Umsetzung der Vorlage.

Auf den ersten Blick ist es ziemlich umfangreich, hat relativ viel Zufallseinfluss und scheint eher monsterlastig und geradeaus zu sein. Ich stelle mir vor, dass man sich da wahrscheinlich gut durchballern kann, aber wer Kämpfe lieber vermeidet, wird es ziemlich schwer haben.

Aber ich hänge gerade schon mit dem offiziellen Spiel fast den ganzen aktuellen Zyklus hinterher, daher werde ich so bald einfach nicht dazu kommen, das Szenario auszuprobieren. Außerdem mag ich persönlich die Filmvorlage überhaupt gar nicht, daher hat es das Szenario von der Stimmung und Atmosphäre her schwer, mich zu begeistern. ;)

IrgendsonOpfA
Magier
Beiträge: 59
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 00:08

Re: Mars Attacks! Szenario 1 - Die erste Welle

Beitrag von IrgendsonOpfA » Do 1. Nov 2018, 21:15

Kein Problem! Trotzdem danke für deinen ersten Eindruck ;-)

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Spoiler- und Teaserbereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast