Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Hier könnt ihr dan anderen Ermittlergruppen mitteilen, was euch bei euren Szenarien widerfahren ist.
Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 813
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Nyarly » Mo 1. Jan 2018, 20:14

SpoilerShow
Das Ausgeben der Hinweise kostet nur dem Ermittler eine Aktion, der das aktiviert. Andere Ermittler müssen keine Aktion verwenden, wenn Sie weitere Hinweise beitragen.

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Scimi » Mo 1. Jan 2018, 20:46

Ich habe schonmal alle 6 "geschafft", als die mir nacheinander mehr oder weniger günstig vor die Nase fielen und dann noch ein bisschen Probenglück dazu kam. Aber auf einem angemessenen Schwierigkeitsgrad wirst du eher nicht zuverlässig jedes Mal alle einsacken können.
2. Szenario GrundboxShow
Ein Ermittler muss eine Aktion ausgeben, um einen Kultisten zu ziehen. Die nötigen Hinweise dazu steuert die gesamte Gruppe bei, der Ermittler, der die Aktion ausgibt muss dabei selbst nicht einmal Hinweise besitzen. Es ist als ok, wenn z.B. Daisy alle Hinweise sammelt und "Skids" dann das Kultistenziehen über Leo De Luca abrechnet.

Cold25
Erzmagier
Beiträge: 731
Registriert: Di 3. Okt 2017, 00:44

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Cold25 » Mo 1. Jan 2018, 21:40

Danke erstmal euch beiden. Tja Deck Optimierung ist ja leider noch nicht :D Ev. spiele ich mal mit anderen Ermittlern. Im Moment, da ich das Spiel auch noch nicht so gut kenne, fällt es mir auch noch schwer einzuschätzen, welche Karten besonders wichtig sind, bzw. wie ich mit Ressourcen auf Karten umgehe (zB. Revolver), wann ich sie einsetze oder lieber aufhebe, aber das wird die Zeit und die Praxis mit sich bringen ;) .
Spielt gerade:
Herr der Ringe LCG: Ansturm auf Osgiliath
Arkham Horror LCG: Dunwich-Zyklus

Imperial Settlers - Barbaren

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Scimi » Mo 1. Jan 2018, 22:47

Probier einfach herum — die Erfahrung, wie sehr manche Pläne und Taktiken nicht funktionieren ist genauso wichtig wie die Erfolge. ;)

Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1095
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Jon Snow » Di 2. Jan 2018, 13:59

Was die Ressourcen auf Gegnern angeht, ist halt auch sehr situativ, wie ich gestern mal wieder im aktuellsten Pack erfahren hab. zack 2 Gegner aufgedeckt, 4 mal blöd vorbei geschossen und das wars, beide Ermittler tot :lol:
Wenn eins in diesem Spiel zählt, dann Timing und Erfahrung. Und das timing kommt über die Erfahrung, in dem Sinne, probieren geht über studieren. Einfach testen,testen,testen :)
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault

Cold25
Erzmagier
Beiträge: 731
Registriert: Di 3. Okt 2017, 00:44

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Cold25 » Di 2. Jan 2018, 16:01

Sehe ich genauso. Daher spiele ich die Szenarien lieber mehrfach, da man so, langsam aber sicher ein Gefühl für die gestellte Aufgabe bekommt. Ich will die alle sechse bekommen :D
Spielt gerade:
Herr der Ringe LCG: Ansturm auf Osgiliath
Arkham Horror LCG: Dunwich-Zyklus

Imperial Settlers - Barbaren

Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1095
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Jon Snow » Di 2. Jan 2018, 16:45

Das kann lange dauern, aber es ist ja auch so gebalanced das man kaum alle 6 bekommt. Ich persönlich bin immer mit 4+ zufrieden, wenn ich das dauerhaft schaffe dann passt das schon. Alle 6 hab ich in 5 Grundspielkampagnen noch nicht geschafft. Daher finde ich es immer schön, die Kampagnen abwechselnd zu spielen, dann freut man sich umso mehr wieder die "alten" Szenarien rauszukramen :)
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault

Cold25
Erzmagier
Beiträge: 731
Registriert: Di 3. Okt 2017, 00:44

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Cold25 » Di 2. Jan 2018, 19:27

Dann kann ich ja niemals die Rückseite der Szenenkarte lesen *scream* ;)
Spielt gerade:
Herr der Ringe LCG: Ansturm auf Osgiliath
Arkham Horror LCG: Dunwich-Zyklus

Imperial Settlers - Barbaren

Benutzeravatar
Yola
Erzmagier
Beiträge: 205
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 23:50

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Yola » Di 2. Jan 2018, 23:32

Ich bin schon froh wenn ich mal 2 schaffe. Hab die GRundspiel Kampane (mit 2 Ermittlern zu zweit) bisher um die 5-6 mal oder öfters gemacht das maximale war glaube ich mal 3 oder so das meiste war 0 .

Cold25
Erzmagier
Beiträge: 731
Registriert: Di 3. Okt 2017, 00:44

Re: Arkham Horror LCG - 1. Spiel - 1. Szenario - erster Eindruck + Folgeszenarien

Beitrag von Cold25 » Di 2. Jan 2018, 23:37

Oh na gut da steh ich ja nicht ganz so doof da. 3x gespielt und bisher 1 dann 3 und jetzt 2 ergattert. Jetzt hätte ich wirklich gern ein zweites Grundset, da könnte ich Skids und Roland mal zusammenspielen. Ich denke die wären für dieses Szenario recht passend.
Spielt gerade:
Herr der Ringe LCG: Ansturm auf Osgiliath
Arkham Horror LCG: Dunwich-Zyklus

Imperial Settlers - Barbaren

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Erlebnisberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast