Seite 5 von 6

Re: Infos von FFG

Verfasst: Di 15. Mär 2011, 18:26
von thorondor
ich könnte mir vorstellen, dass ein team aus X+1 spielern besteht. dieser "+1" übernimmt bei einem anderen team die rolle des bösen. irgendwelche zusatzregeln (eventuell auch karten) erlauben es ihm dann, aktiv ins spiel einzugreifen (als eine art gefahrenspieler).

ist aber alles reine spekulation ;-)

Re: Infos von FFG

Verfasst: Di 15. Mär 2011, 22:17
von André
Die Turnierregeln werten die erreichten Punkte der gesamten Gruppe und werden dann verglichen. Etwas gewöhnungsbedürftig, da neu, aber es funktioniert. Technisch kann man es etwas mit TT-Turnieren vergleichen. Man hat Missionen/Abenteuer und richtet sein Deck darauf aus oder man weiß nicht welche Missionen/Abenteuer kommen und muß ein Allrounddeck bauen.

Re: Infos von FFG

Verfasst: Mi 16. Mär 2011, 09:24
von BeardFan
Rein technisch gesehen ist das oben gesagte natürlich richtig. Man notiert die Gruppenpunkte, würfelt dann die Gruppen neu zusammen und schaut am Schluss wer am meisten gemacht hat. Entweder geht es gegen vorher bekannte Quests (Deckoptimierung) oder es gibt was zufälliges (Deckflexibilität).

Für "casual" Turniere wird das auch sicher gut funktionieren. Wenn man im Grünen Jäger sitzt und beim Spielen des neuesten Adventure Packs ein paar Guiness schnorchelt, passt das schon alles.

Aber bei "großen" Turnieren, falls es die überhaupt geben wird, wie DM oder EM, da müsste ja fast an jedem Tisch ein Judge sitzen und das ganze überwachen. Ich hab's ja selbst festgestellt, drei Züge später merkt man dass man was falsch gemacht hat, was nicht rückwirkend zu korrigieren ist. Und wer disqualifiziert sich schon selbst :mrgreen: So habe ich das oben gemeint.

Re: Infos von FFG

Verfasst: Mi 16. Mär 2011, 09:48
von André
LCG waren auch nie für Hardcore-Spieler gedacht.

Re: Infos von FFG

Verfasst: Mi 16. Mär 2011, 19:10
von thorondor
ehm, was sind "hardcore spieler"?
ich spiele gerne turniere, aber bin ich deswegen ein hardcore spieler? LCG war von vornherein auch für grosse turniere gedacht (siehe diverse meisterhschaften).
wenn ich keine turniere spielen möchte, sondern nur im trauten freundeskreis, ist natürlich alles viel unkomplizierter. turniere setzen nun mal genaue richtlinien und regeln voraus. ohne gewissen rahmen gehts nicht. und das kann genauso spass machen - auch für nicht-hardcore spieler ;-)

Re: Infos von FFG

Verfasst: Mi 16. Mär 2011, 21:46
von André
Bei Hardcore Turnierspielern geht es um hohe Geldpreise und dafür war LCG nie ausgelegt. Normale Turniere im nicht zu verbissenen Rahmen sind aber ohne Probleme möglich.

Re: Infos von FFG

Verfasst: Fr 18. Mär 2011, 13:23
von Mictias
Das geht ja Schlag auf Schlag... erst gestern die Ankündigung von "Die Jagd auf Gollum" und schon prescht FFG wieder vor: Conflict at the Carrock, das nächste Abenteuer Pack steht schon in den Startlöchern... Rückenschmerzen unten http://www.tsvmittelneufnach.de/jom/includes/index.php

Re: Infos von FFG

Verfasst: Fr 18. Mär 2011, 13:49
von Frank
Gut so. Nachdem ewig lang gar nichts kam geht es jetzt Schlag auf Schlag.

Re: Infos von FFG

Verfasst: Di 22. Mär 2011, 12:32
von Mictias
Und nun ist der erste Teil des Videos online:

http://new.fantasyflightgames.com/edge_ ... ?eidn=2075

Setzen, hinsehen und staunen... die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Re: Infos von FFG

Verfasst: Di 22. Mär 2011, 14:12
von cero
Bin ja sehr gespannt wie sich das spielt - habe etwas Angst, dass die Feinde sich unter dem Strich etwas monoton ausmachen, vor allem mit dieser Shadow-Komponente. Es fehlt halt doch der Gegner mit den eigenen Karten, mit denen er Kontern könnte oder so, will heissen, die Schattenseite hat keine Möglichkeit zu reagieren, ich fürchte, es fehlt am Schluss in dieser Hinsicht etwas an Dynamik- mal schauen wie das geht! Andererseits eröffnet das Spiel ja Zahlreiche Möglichkeiten und vielleicht auch "dunkle" Combos, zwei Karten die sich zu einer grossen Scheusslichkeit zusammenfinden.Bin sehr gespannt wie sich das beim Spielen anfühlt - oder anders gesagt, ich zapple am LotR-LCG-Haken.
Die Charakter-Karten finde ich sehr gelungen, dass man alle Charaktere (nicht nur Helden) in den Kampf schicken kann. Das wird zu einigen Harakiri-Missionen führen :twisted: Es gibt einem das Gefühl, mit einer Truppe unterwegs zu sein in dunklen Landen, auf alles gefasst, mit dem Auftrag, die Welt zu retten - KUL ;)