Seite 1 von 1

Orbis - Regelfrage

Verfasst: Di 1. Jan 2019, 14:02
von Oddball
Hallo zusammen,

gestern abend kamen wir endlich mal in den Genuß, Orbis zum ersten Mal spielen zu können.
Dabei ist dann die folgende Regelfrage zu der als Bild gezeigten Spielsituation aufgekommen:

Bild

Um das blaue Plättchen oberhalb von A und B legen und den Effekt nutzen zu können, mußte ich die beiden Wildnisse als A=rot und B=blau deklarieren.

1. Frage: War ein Benennen der Wildnisse überhaupt notwendig, um den Effekt zu nutzen?
2. Frage: Gilt das Benennen aus Frage 1 dauerhaft, d. h. hätte ich jetzt auf Platz C eine andere beliebige Farbe legen dürfen oder hätte da dann nur noch ein gelbes oder ein rotes hin gedurft?

Das ging auch aus der Spielregel leider nicht hervor.

Besten Dank im Voraus für eine Hilfe.

Gruß
Oddball

Re: Orbis - Regelfrage

Verfasst: Mi 2. Jan 2019, 12:09
von Griffon
Hallo Oldball,

die Wildnis ist kein "Joker", der eine bestimmte Farbe annimmt. Es gilt, was in der Regel steht:

"Eine Wildnis gilt für jegliche Belange als Landschaft jeder Farbe."

D. h. für das Legen UND Erfüllen der Bewässerungsanlage wäre sowohl Wildnis A oder B ausreichend gewesen, da jede als beide Farben gilt (auch gleichzeitig).

Dies steht auch explizit auf der letzten Seite unter "Oft vergessene und übersehene Regeln":

"Dieselbe Wildnis kann gleichzeitig gelten, um eine Bewässerungsanlage zu legen UND zu verhindern, ein „Nicht erfüllt“-Plättchen legen zu müssen."

Daher kann auch an Stelle C ein beliebiges Plättchen gelegt werden.

Griffon

Re: Orbis - Regelfrage

Verfasst: Mi 2. Jan 2019, 12:42
von Oddball
Hallo Griffon,

Besten Dank, der Hinweis mit den "oft vergessenen Regeln" war Gold wert, diese haben wir wirklich überlesen.
Ich hoffe, dass die nächsten Runden dann nicht so verwirrend sein werden.

Gruß
Oddball