Time Stories - Nervenheilanstalt - allgemeine Fragen & Vasil

Regelfragen zu den Spielen der Space Cowboys

Moderator: WarFred

Antworten
pagat1
Krieger
Beiträge: 28
Registriert: Di 1. Jan 2008, 16:36

Time Stories - Nervenheilanstalt - allgemeine Fragen & Vasil

Beitrag von pagat1 » Do 21. Sep 2017, 21:09

Hallo,

wir haben gestern Time Stories (Nervenheilanstalt) gespielt. Nach Studium der FAQ tauchten noch folgende Regelfragen auf:

1) ZE für Aktionsrunde: Wenn die Spieler 1 ZE für eine Aktionsrunde ausgeben, und dadurch der Zeitmarker auf das Feld mit dem kleinen Stein eines toten Agenten zieht, kommt dann der tote Agent sofort (vor der Aktionsrunde) oder erst nach der Aktionsrunde wieder ins Spiel? (Aktionsrunde = jeder macht 1 Aktion)
Wir vermuten, erst nach der Aktionsrunde, da das Spiel ja auch nicht sofort endet, wenn die Agenten nur noch 1 ZE haben und 1 ZE ausgeben, um eine Aktionsrunde beginnen. (Eigentlich müsste man den Zeitmarker also erst nach der Aktionsrunde vorziehen, und nicht vorher ?!)

2) Vasils Kokain: Kann Vasil mit seinem Kokain auch Agenten auf anderen Ortsfeldern heilen? (Vermutlich ja)

3) Vasils Lebenspunktverlust: Wenn Vasil stirbt und nach 7 ZE zurückkommt, verliert er dann sofort permanent 1 Lebenspunkt (er hat ja kein Kokain) oder dürfen ihm die Agenten auf seinem Feld vorher noch 1 Kokain geben?

4) Gegner: Laut Anleitung werden Gegner-Karten entfernt, wenn sie besiegt sind. Aber was genau ist ein "Gegner"? Vermutlich alle Karten, die man mit einer Kampfprobe bekämpfen kann ?!

Bis jetzt gefällt uns das Spiel sehr gut. Am Wochenende geht's weiter - mal sehen, was noch so passiert. :-)

Benutzeravatar
Griffon
Offizieller Verlagsmitarbeiter
Beiträge: 102
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 09:13

Re: Time Stories - Nervenheilanstalt - allgemeine Fragen & Vasil

Beitrag von Griffon » Di 26. Sep 2017, 09:20

pagat1 hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 21:09
Hallo,

wir haben gestern Time Stories (Nervenheilanstalt) gespielt. Nach Studium der FAQ tauchten noch folgende Regelfragen auf:
Kurze Anmerkung vorab: Ähnlich einem Rollenspiel ist T.I.M.E Stories kein Spiel, das jede Situation durch die Regel 100%ig abdeckt. Die Regeln geben den allgemeinen Rahmen vor, in speziellen Situationen ist es aber gut, die Regeln nicht zwanghaft wörtlich zu nehmen. Das gilt z. B. bei Frage 3.
pagat1 hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 21:09
1) ZE für Aktionsrunde: Wenn die Spieler 1 ZE für eine Aktionsrunde ausgeben, und dadurch der Zeitmarker auf das Feld mit dem kleinen Stein eines toten Agenten zieht, kommt dann der tote Agent sofort (vor der Aktionsrunde) oder erst nach der Aktionsrunde wieder ins Spiel? (Aktionsrunde = jeder macht 1 Aktion)
Wir vermuten, erst nach der Aktionsrunde, da das Spiel ja auch nicht sofort endet, wenn die Agenten nur noch 1 ZE haben und 1 ZE ausgeben, um eine Aktionsrunde beginnen. (Eigentlich müsste man den Zeitmarker also erst nach der Aktionsrunde vorziehen, und nicht vorher ?!)
Weder noch. Der Agent kommt während der ZE zurück. Es ist, als würde nur dieser Agent den Ort neu betreten, d. h. er stellt sich auf ein Feld seiner Wahl, hat dort aber noch keine Aktion, kann aber alle Effekte, die keine Aktion darstellen, nutzen. Also z. B. die Karte lesen, Objekte nehmen, die ohne Probe dort zu erhalten sind usw.
pagat1 hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 21:09
2) Vasils Kokain: Kann Vasil mit seinem Kokain auch Agenten auf anderen Ortsfeldern heilen? (Vermutlich ja)
Nein, hier wird dieselbe Regel wie für Objekte angewendet: Diese müssen sich (normalerweise) in dem Feld befinden, in dem sie eingesetzt werden sollen.

pagat1 hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 21:09
3) Vasils Lebenspunktverlust: Wenn Vasil stirbt und nach 7 ZE zurückkommt, verliert er dann sofort permanent 1 Lebenspunkt (er hat ja kein Kokain) oder dürfen ihm die Agenten auf seinem Feld vorher noch 1 Kokain geben?
Die Regel besagt zwar, dass der Besitz des toten Agenten unter den anderen Agenten aufgeteilt wird, das soll den anderen Agenten aber helfen, nicht dem Team schaden. Daher spricht nichts dagegen, das Kokain auf Vasil liegen zu lassen, damit ebendieser Effekt nicht eintritt. Nimmt man ihm das Kokain weg, gibt es keine Möglichkeit, den LP-Verlust bei Wiedereintritt ins Spiel zu verhindern.
pagat1 hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 21:09
4) Gegner: Laut Anleitung werden Gegner-Karten entfernt, wenn sie besiegt sind. Aber was genau ist ein "Gegner"? Vermutlich alle Karten, die man mit einer Kampfprobe bekämpfen kann ?!
Korrekt, "Gegner" sind durch eine Kampfprobe besiegte ... hmm ... Gegner. Denn wenn sie einmal besiegt sind, kann man sie dort nicht noch einmal treffen und erneut bekämpfen.
pagat1 hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 21:09
Bis jetzt gefällt uns das Spiel sehr gut. Am Wochenende geht's weiter - mal sehen, was noch so passiert. :-)
Dann weiterhin viel Spaß. Es gibt noch viel zu entdecken.
Griffon
Sebastian Rapp
Asmodee
Redaktion

pagat1
Krieger
Beiträge: 28
Registriert: Di 1. Jan 2008, 16:36

Re: Time Stories - Nervenheilanstalt - allgemeine Fragen & Vasil

Beitrag von pagat1 » Fr 29. Sep 2017, 21:27

Vielen Dank für die klaren Antworten und Hinweise. Punkt 1 und 2 hatten wir zwar falsch gespielt, aber glücklicherweise ist das nicht so wichtig, weil es bei Time Stories eher um das Spielerlebnis als die Regeldetails geht. Trotzdem ist es natürlich nett, es beim nächsten Mal (Marcy-Fall) richtig zu machen.

Am ehesten erinnert mich Time Stories an eine leichte Mehr-Spieler-Version der Adventures auf den alten 8-Bit-Rechnern (Rollenspiele haben wir nie gespielt). Es ist ein tolles Spielabenteuer, und die Rätsel sind glücklicherweise nicht so schwer wie bei den alten Adventures. Wir werden sicherlich alle Fälle durchspielen - dieses Wochenende beginnen wir mit dem Marcy-Fall, schaun wir mal.

BigRafy
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 09:34

Re: Time Stories - Nervenheilanstalt - allgemeine Fragen & Vasil

Beitrag von BigRafy » Fr 1. Dez 2017, 16:56

Kurze kleine Frage am Rande zu Punkt 4.
Sind die Karten dann beim 2te/nächsten durchgang auch weg oder kommen die auch wieder?
Danke schonmal fürs beantworten.
Gruß Rafy

Benutzeravatar
Griffon
Offizieller Verlagsmitarbeiter
Beiträge: 102
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 09:13

Re: Time Stories - Nervenheilanstalt - allgemeine Fragen & Vasil

Beitrag von Griffon » Mi 6. Dez 2017, 08:50

Auch die besiegten Karten sind in einem neuen Durchlauf wieder im Spiel.
Man springt ja in der Zeit zurück, also sind auch die Gegner wieder da, wo sie vorher waren.
Man kann sich jetzt allerdings besser auf sie einstellen und sie ggf. sogar umgehen.

Griffon
Sebastian Rapp
Asmodee
Redaktion

Cold25
Erzmagier
Beiträge: 730
Registriert: Di 3. Okt 2017, 00:44

Re: Time Stories - Nervenheilanstalt - allgemeine Fragen & Vasil

Beitrag von Cold25 » Mi 19. Dez 2018, 23:20

Ich bin jetzt eben mal die Regeln durchgegangen und habe eine Frage zum ausgeben der Zeiteinheiten:

Wenn ich einen Ort zum ersten Mal betrete, dann kann ich mit jedem Wirt einen anderen "Raumbereich" kostenlos erkunden, richtig? Wenn ich dann jedoch mit einem Wirt einen anderen Bereich erkunden möchte, den zum Beispiel noch keiner aufgedeckt hat, so kostet mich das dann eine ZE?
Etwas verwirrend, erkläre ich mir aber so, dass ich ja, um zu diesem Raum zu kommen, bereits mit dem Würfel aufgezeigt bekommen habe, um zu diesem Raum zu kommen und das scheint das erste erkunden (Ansicht der Karten des Raums) mit zu beeinhalten?!!
Spielt gerade:
Herr der Ringe LCG: Ansturm auf Osgiliath
Arkham Horror LCG: Dunwich-Zyklus

Imperial Settlers - Barbaren

Benutzeravatar
Griffon
Offizieller Verlagsmitarbeiter
Beiträge: 102
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 09:13

Re: Time Stories - Nervenheilanstalt - allgemeine Fragen & Vasil

Beitrag von Griffon » Mi 2. Jan 2019, 12:13

Genau so ist es. Die Zeit für das Erreichen der ersten Karten an einem Ort ist quasi in den Bewegungskosten zu diesem Ort enthalten. Jede weitere Bewegung zu einer anderen Karte am Ort (egal ob erkundet oder noch nicht erkundet) geschieht währen einer Zeiteinheit.
Dies wird man ganz oft auch nutzen, um z. B. zu einer Karte zu gehen, auf der ein Kampf oder eine andere Probe stattfindet.
Während 1 ZE (1) geht dann Wirt A zu der Karte und Wirt B würfelt schon einmal auf die Probe. Dann können während der nächsten ZE (2) beide Wirte auf dieser Karte auf die Probe würfeln.

Griffon
Sebastian Rapp
Asmodee
Redaktion

Antworten

Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste