Lumen Fidei Deadlock / Sackgasse

Allgemeines zu den Spielen der Space Cowboys

Moderator: WarFred

Antworten
sg181
Erzmagier
Beiträge: 557
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:57

Lumen Fidei Deadlock / Sackgasse

Beitrag von sg181 » Fr 6. Okt 2017, 12:37

Beim neuesten Abenteuer gibt es leider zwei Deadlocks.

Zum ersten Deadlock (auf das wir beim Spielen nicht gestossen sind) gibt es ein Errata auf der Homepage von Asmodee.

Es gibt aber noch ein zweites Deadlock, welches uns ereilt hat. Oder besser gesagt: wir haben es als Deadlock empfunden.
Lumen FideiShow
Wenn man im letzten Kapitel in Grenada ist, kommt man auf den Ort "Strassen".
Dieser hat ein Symbol, dass besagt, dass der ganze Ort nach Verlassen abgeworfen wird und für diesen Durchlauf nicht mehr zur Verfügung steht.

Von hier aus kann man entweder zum Palast oder sich über einen Hinterhof in ein anderes Haus schleichen.
Wir wir rausgefunden haben, MUSS man zuerst in den Hinterhof schleichen, damit man das Rätsel lösen kann.
Geht man allerdings erst zum Palast, werden die Strassen abgeworfen, und es gibt keinen Weg zum Hinterhof.

Zu allem Ärgernis kann man auch sonst nichts mehr machen, da es keine anderen Orte mehr gibt.

Wir hatten also unseren Durchlauf mit noch über 10 ZE abbrechen müssen.
Wir haben uns dann entschlossen, lieber die Strassen noch mal zugänglich zu machen, und sind einfach nochmal dorthin gegangen.
Das ganze hat uns einige graue Haare gekostet, weil wir natürlich erstmal wie bescheuert gesucht haben, wo wir etwas übersehen haben.
Der Fall hat uns trotzdem super gefallen.

Benutzeravatar
Argus
Offizieller Verlagsmitarbeiter
Beiträge: 46
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 13:16

Re: Lumen Fidei Deadlock / Sackgasse

Beitrag von Argus » Fr 6. Okt 2017, 14:39

Hallo sg181,

es handelt sich bei dem von dir beschriebenen Fall nicht um einen Fehler im Szenario. Die Situation ist thematisch begründet.
SpoilerShow
Wie eure Gruppe ganz richtig bemerkt hat, gibt es in Lumen Fidei etliche Orte, die nach dem Verlassen abgelegt werden müssen. Dies hat verschiedene Gründe, in den meisten Fällen handelt es sich um einmalige Ereignisse mit besonderen und weitreichenden Konsequenzen.

In dem von dir beschriebenen Fall müssen die Straßen des Bezirks (Ort 4) nach dem Verlassen abgelegt werden, da ein überraschender Angriff auf den Suq und die Soldaten des Emirats erfolgt und es später zu gefährlich wäre, dorthin zurückzukehren. An Ort 4-D findet man allerdings den Hinweis, dass die Gruppe von dort aus einen neuen Ort erreichen kann. Die Gruppe muss sich an dieser Stelle also entscheiden, wie sie mit der Situation in den Straßen (und mit dem bevorstehenden Abwerfen des Ortes) umgeht, da sie nur diese eine Gelegenheit hat, einen neuen Ort zu finden. Hierdurch kann es in der Tat zu einer Sackgassen-Situation kommen, die es dann in einem neuen Durchlauf zu vermeiden gilt.

Der Umgang mit solchen einmaligen Ereignissen sowie das Entdecken und Erreichen neuer Orte sind ein wesentlicher Bestandteil von Lumen Fidei.
Ich hoffe, dieser kleine Einblick macht die Situation nachvollziehbar.
Simon Blome
ASMODEE Germany
– Redaktion –

sg181
Erzmagier
Beiträge: 557
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:57

Re: Lumen Fidei Deadlock / Sackgasse

Beitrag von sg181 » Mo 9. Okt 2017, 12:25

Ja, thematisch kann ich das nachvollziehen.
Vom Spiel-Design hätte ich es allerdings schöner gefunden, wenn es da eine andere Lösung gegeben hätte.
Lumen FideiShow
Da man am Palast durchaus mit beträchtlichen Zeiteinheiten ankommen kann, war es für uns irgendwie nicht schlüssig,
dass man jetzt sagen soll: Hmm, wir lassen jetzt 12 Zeiteinheiten verfallen und fangen nochmal von vorne an.
Da hätte uns besser gefallen, wenn man, vielleicht über schwierige Kämpfe nochmal hätte versuchen können, den anderen Ort zu erreichen.
Von der Spielmechanik hätten wir im Palast jetzt sagen müssen: wir machen zwölf mal nix, bis der Durchlauf endlich vorbei ist.
Es hätte auch geholfen, wenn wir einen Hinweis gehabt hätten, dass wir in diesem Durchlauf nicht mehr weiter kommen. So haben wir erstmal wie bekloppt alle Karten durchsucht, ob wir vielleicht irgendwo was überlesen hatten.
Für uns war es jetzt kein ganz so großes Problem. Wie gesagt, wir fanden das Szenario großartig, es kämpft bei mir mit dem Marcy-Fall um Platz 2 auf der Hit-Liste. Daher war mein Post weniger als Kritik sondern eher für andere T.I.M.E Stories-Spieler gedacht, die vielleicht in die gleiche Situation kommen.

Mr. Gimmick
Erzmagier
Beiträge: 303
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 13:26
Wohnort: Uerdingen

Re: Lumen Fidei Deadlock / Sackgasse

Beitrag von Mr. Gimmick » Mo 9. Okt 2017, 14:38

Ich fand die Mission auch (wieder) sehr erfrischend - gerade nach der leider wirklich sehr mageren Mission "Endurance Expedition" (weil sie schlicht Potenzial enorm verschenkt).
SpoilerShow
Bei der entscheidenden Rätselaufgabe taten wir uns diesmal unglaublich schwer, weil wir gar nicht drauf gekommen sind, was unsere Referenz für die Zahlenkombination sein soll...

Antworten

Zurück zu „Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast