Bedrohungsmarker

Moderator: WarFred

Antworten
tazy73
Magier
Beiträge: 51
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 10:01

Bedrohungsmarker

Beitrag von tazy73 » So 7. Jan 2018, 20:29

Hallo zusammen

Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch. Ich sehe den Sinn, denn Bedrohungsmarker von 1 auf 2 und umgekehrt, nicht ganz. Der endgegner greift ja den Helden mit dem Bedrohungsmarker an.

Gruss Taz

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Bedrohungsmarker

Beitrag von Hygrom » Mo 8. Jan 2018, 10:32

Ich verstehe die Frage nicht wirklich.. :o
Bild

Benutzeravatar
Uthoroc
Erzmagier
Beiträge: 789
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 10:41
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Bedrohungsmarker

Beitrag von Uthoroc » Mo 8. Jan 2018, 10:38

Wenn der Bedrohungsmarker auf 2 gedreht wird, ist der Endgegner einfach länger auf den Helden mit dem Marker fokussiert. Denn wenn der Marker nun wieder verringert wird (z.B. durch den Angriff eines anderen Helden), geht er est wieder auf die 1 zurück und bleibt bei dem Helden, der ihn schon hatte. Erst, wenn er nun noch einmal verringert wird, geht er an einen neuen Helden.

Zur Verdeutlichung: Der Bedrohungsmarker ist ein Maß dafür, welchen Helden der Endgegner als "am bedrohlichsten" wahrnimmt und deshalb attackiert. Die Stufe 2 ist dafür da, dass diese Aufmerksamkeit nicht bei jeden Angriff wieder auf einen anderen Helden wechselt.
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Antworten

Zurück zu „Sword & Sorcery - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast