Unklarheiten bei "Galaxy Defenders"

Moderator: WarFred

Antworten
RSiur111
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 09:12

Unklarheiten bei "Galaxy Defenders"

Beitrag von RSiur111 » Mo 8. Feb 2016, 09:19

Hallo liebe Brettspiel-Freunde,

ich habe mir vor kurzem das Spiel "Galaxy Defenders" besorgt. Die Regeln habe ich sicher 5 mal durchgelesen und nebenbei einige Videos dazu angeschaut. Dennoch fielen mir ein paar Unklarheiten auf - würde mich interessieren, wie ihr das handhabt:

1. Auf der Alienkarte "Xeno Beta" steht, dass dieser mit einem Schild ausgerüstet ist - regenerieren Aliens auch deren Schilder in der nächsten Runde - falls es davor einmal durchbrochen wurde?

2. Sowohl auf der Alienkarte "Xeno Beta" als auch "Arcanos" steht ganz unten in ROT "Regeneration" - bei der ersten Spezies würde es zu einer Heilung kommen, sollte sie den Blitz würfeln, beim "Arcanos" würde ein Energieschild ins Spiel gebracht werden (dieser besitzt keines von Anfang an). Meine Frage: wann zählt dieser gewürfelte Blitz? Im Angriffswurf eines Aliens oder in dessen Verteidigungswurf? Im Regelwerk gibt es nämlich eine Seite, da steht, dass rotgeschriebene Wörter stets Angriffe betreffen. Und sollte diese Regeneration beim Verteidigungswurf in Kraft treten - wie ist dann die Reihenfolge? Beispiel: ich würde dem "Arcanos" 3 Schaden zufügen - anfangs hat er kein Energieschild - er würfelt dann in der Verteidigung ein Schildsymbol und einen Blitz - bekommt er das Energieschild sofort (wegen dem Blitz), oder erst für die nächste Runde? Das würde sehr wohl einen Unterschied machen.

3. Ein "Arcanos" kann ja einen Agenten greifen und ein Feld zum nächsten Teleportionspunkt schleppen - löst dieser Vorgang die Reaktion des "Marine" aus (wenn es sich beim Verschleppten um den Selbigen handelt)? Schließlich bewegt sich das Alien ja.

Vielen Dank für eure Hilfe.

LG

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3254
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Unklarheiten bei "Galaxy Defenders"

Beitrag von Beckikaze » Di 9. Feb 2016, 08:17

Moin, schön, dass du dich auch für GD entschieden hast. Zu deinen Fragen.

1.) Ja, das tun sie. Alle Energieschilde regenrieren sich zu Beginn einer Runde.

2.) Auf der Aracnos-Karte kann ich gerade die "Regenration" nicht finden.
Erster Punkt: Beim Aracnos sorgen Blitze für weitere Schilde, nicht Energieschilde. Energieschilde sind grün. Heißt also, dass ein Blitz ein zusätzliches Verteidigungsschild bringt (als ob du ein zusätzliches Schild gewürfelt hättest).
Zweiter Punkt: Zur Frage wann welcher Blitz zählt. Alles was im unteren Abschnitt bei Armor steht, zählt nur für Verteidigungswürfe. Was im Textfeld bei den Waffen steht, zählt nur für Angriffswürfe. Es gibt aber durchaus Aliens, die sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung die gleiche Fähigkeit haben.

3.) Ja, das kann man so spielen.


Noch ein wichtiger Hinweis. Nie vergessen, dass sich gewürfelte Blitze in der Regel nicht stapeln. Der Aracnos bekommt also maximal ein Schild bei der Verteidigung dazu. Nicht ein Schild pro Blitz!!! Zusätzlich gilt: Blitze werden zuerst ausgeführt, wenn der Zeitpunkt fraglich ist.
KS: Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

RSiur111
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 09:12

Re: Unklarheiten bei "Galaxy Defenders"

Beitrag von RSiur111 » Di 9. Feb 2016, 18:33

Hallo Beckikaze,

Vielen vielen Dank für deine ausführliche und hilfreiche Antwort - jetzt kann ich ohne schlechtes Gewissen weiterspielen ;) - habe es in dem Fall nicht immer korrekt gespielt (dachte, dass dies ein Energieschild wäre, was der Aracnos bekommen kann). Bezüglich "Regeneration": ich meinte natürlich "Rüstung" ... mein Fehler.

Heute Abend kann endlich wieder gezockt werden - das Spiel ist ja super :)

GLG aus Österreich

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3254
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Unklarheiten bei "Galaxy Defenders"

Beitrag von Beckikaze » Mi 10. Feb 2016, 07:20

Dann freu dich schon mal auf die Erweiterungen. Da geht die Partie dann richtig ab.

Und im Oktober kommt dann ja Sword & Sorcery. 8-)
KS: Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

Arbas
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Nov 2013, 13:33

Re: Unklarheiten bei "Galaxy Defenders"

Beitrag von Arbas » Fr 4. Nov 2016, 16:42

Ich hätte da ebenfalls zwei Fragen:

1. Wenn ein Aracnos einen Defender zu einem Teleporter gezerrt hat, gib es weitere Konsequenzen?

2. Darf man in jeder Mission der Kampagne die Teleporter zerstören so wie in Mission Nr.1 oder ist das dann keine Option mehr?

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3254
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Unklarheiten bei "Galaxy Defenders"

Beitrag von Beckikaze » Fr 4. Nov 2016, 16:44

Zu 1) Nein, keine Konsequenzen mehr. Aber meist ist das schlimm genug, weil man in der Regel getrennt ist und der arme Tropf von den Aliens zerrissen wird.

Zu 2) Nein. Es ist eine Spezialaktion. Nur ausführbar, wenn ausdrücklich im Szenario angegeben.
KS: Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

Antworten

Zurück zu „Galaxy Defenders - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast