Erstes Spiel

Alle eure Beiträge rund um das Brettspiel Runebound. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Kidoh
Erzmagier
Beiträge: 202
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 11:14

Erstes Spiel

Beitrag von Kidoh » So 27. Jan 2008, 15:37

Am Freitag haben wir zu viert unser erstes Marvel Heroes Spiel gespielt.

Es verbreitet ja tatsächlich ausgepackt mit seinen kunterbunten Farben, dem klasse Material eine richtig coole Superheldenathmosphäre.
Alle waren sehr begeistert von dem Spiel, auch wenn die Helden anfangs ordentlich von den Schurken vermöbelt wurden. Wir waren uns daher einig, dass es uns allen recht schwierig/knifflig vorkam, die Aufgaben zu lösen. Aber man hat ja die Möglichkeit seine Helden mit verschiedenen Unterstützern zu verstärken. Den doch recht hohen Schwierigkeitsgrad empfanden wir aber alle als sehr angenehm. Bzw. werden wir im zweiten Spiel taktisch völlig anders vorgehen, um eventuell schon von Anfang an kleine Siege zu feiern. Es war auf jeden Fall bedeutend komplexer, als alle anfangs dachten. Die Komplexität macht aber das Spiel schön vielseitig und man hat viel Einfluss auf das Spiel. So konnten wir zum Beispiel den vermeintlich klaren Sieger, in der letzten Runde, unerwartet noch auf den letzten Platz verweisen.

Die Spielzeit hat bei uns allerdings ganz schöne Ausmaße angenommen: wir haben ganze 7 Stunden gespielt, bis wir fertig waren...

Die Spielregel ist tatsächlich ganz schön fies strukturiert, aber ich fand es nicht sooo schwer sie zu lernen, wie ich anfangs dachte. Also der Aufwand ist meiner Meinung nach nich höher, als bei anderen Spielen.

Ich finde man kann das Spiel jedem empfehlen, der was mit Superhelden anfangen kann und ein schönes Taktikspiel spielen möchte.

Achja, bei uns haben die X-Men und die Avengers gleichzeitig gewonnen und die im Internet so hochgelobten Fantastic 4 leider verloren. :)
Ich freu mich schon auf die nächste Partie!

Benutzeravatar
xfinkx
Erzmagier
Beiträge: 379
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 00:25
Wohnort: Münster

Re: Erstes Spiel

Beitrag von xfinkx » Mi 24. Dez 2008, 10:36

Daheim wartet ein Packet auf mich mit Marvel Heroes drin...ich freu mich schon so das auszupacken!!

bin gespannt auf das erste Spiel!!
Adorno hätte die Bullen gerufen!

ChrisN
Magier
Beiträge: 51
Registriert: Sa 12. Apr 2008, 17:26
Wohnort: Kalefeld
Kontaktdaten:

Re: Erstes Spiel

Beitrag von ChrisN » Mi 24. Dez 2008, 11:08

Das glaube ich gerne. Dann wünsche ich doch schon einmal viel Spaß beim Auspacken. :) Wenn du magst, kannst du ja nach der ersten Partie kurz hier hereinschreiben wie es war. Würde mich sehr interessieren.

Ich stand auch schon einige Male vor dem Spielkarton und hab überlegt ob ich meine Mitspieler für ein buntes Superheldenspiel begeistern kann. Aber bislang ist dabei dann doch immer ein anderes Spiel bei herausgekommen. Haben das schon viele von euch gespielt? Es wäre schön einmal auch eine andere Meinung zu hören. Oder reißt das Spiel gleich jeden Spieler in seinen Bann, so dass der erste Beitrag in diesem Thema für alle zusammen spricht?
while(not asleep){sheep++;}

Benutzeravatar
Thor
Erzmagier
Beiträge: 495
Registriert: Mo 15. Dez 2008, 16:48

Re: Erstes Spiel

Beitrag von Thor » Mi 24. Dez 2008, 11:24

Hi,
ich habe schon manche schlecht Dinge und manche gute Dinge über das Spiel gehört.
Manche sagen das Spiel ist nicht ausgewogen und andere sagen es ist sehr gut.
Ich habe es noch nnicht gespielt finde aber hört sich Ineressant schon man an.

Gruß Thor

ChrisN
Magier
Beiträge: 51
Registriert: Sa 12. Apr 2008, 17:26
Wohnort: Kalefeld
Kontaktdaten:

Re: Erstes Spiel

Beitrag von ChrisN » Mi 24. Dez 2008, 14:16

Interessant auf jeden Fall. Vor allem als ein Marvel-Narr wie mich. ;) Aber ich weiß einfach nicht, ob es auch Leute begeistert, die nicht eh schon verrückt nach Spiderman und Co sind. Ich glaube ich muss mal mit unserer Videothek sprechen, ob die nicht auch Spiele verleihen wollen. :) Dann könnte man das vorher schön testen.
while(not asleep){sheep++;}

Benutzeravatar
xfinkx
Erzmagier
Beiträge: 379
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 00:25
Wohnort: Münster

Re: Erstes Spiel

Beitrag von xfinkx » Fr 26. Dez 2008, 15:28

Es ist toll wenn man nach dem durchlesen der Regel nicht mal annähernd sagen kann wie ein Spielzug aussieht...oder nachvollziehen kann wozu man was überhaupt macht...so gehts mir gerade...nach einmaligem durchlesen dachte ich nur:

WTF???

Jetzt hab ich das Spiel aufgebaut...es wir mir aber leider immernoch nicht sehr viel klarer...ich hasse sowas...kann jemand mal bitte den Verfasser der Regeln wenigstens ein bisschen auspeitschen?

Bin jetzt schon ziemlich frustriert und wenn ich dran denke dass ich, wenn ich das Spiel mal verstanden habe es 3 andern leuten beibringen muss...oh Hölle
Adorno hätte die Bullen gerufen!

Benutzeravatar
Stefan
Erzmagier
Beiträge: 606
Registriert: So 4. Nov 2007, 00:45
Wohnort: Fellbach bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Erstes Spiel

Beitrag von Stefan » Fr 26. Dez 2008, 17:19

Bei uns staubt Marvel Heroes im Spielschrank gerade ein wenig ein. Die Spieldauer ist einfach enorm und das Spiel ziemlich würfelabhängig.
Spiele: AGOT (ACOK, ASOS), Android, AH (DH, CP), BSG (PG), Britannia, Condottiere, Descent (WOD, AOD, RTL, TOI), Doom (Exp), Dust, GT, MH, MM, SA, SCTBG (BW), ToI (DF), Tribun, TI3 (SE), WCTBG (Exp), WK, WOW (SW). Still counting.

Benutzeravatar
xfinkx
Erzmagier
Beiträge: 379
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 00:25
Wohnort: Münster

Re: Erstes Spiel

Beitrag von xfinkx » Fr 26. Dez 2008, 20:48

Okey so langsam hab ichs durchgeblickt...macht einen sehr interessanten Eindruck...ich bin gespannt auf die erste Partie!
Adorno hätte die Bullen gerufen!

Kidoh
Erzmagier
Beiträge: 202
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 11:14

Re: Erstes Spiel

Beitrag von Kidoh » So 28. Dez 2008, 11:20

Hey, nicht verzweifeln. Das Spiel ist gar nicht so kompliziert, wie es aussieht, nur die Spielanleitung ist ziemlich blöde strukturiert.
Hab grad nicht so viel Zeit, aber ich glaube bei Boardgamegeek gab es ne ganz gute FAQ und google mal nach eine Marvel Heroes Kurzregel. Irgendjemand hatte sich sogar auf Deutsch mal die Mühe gemacht eine zusammenzustellen. Lohnt sich wirklich das Spiel zu lernen. Bisher waren alle unsere Partien sehr spaßig^^

Benutzeravatar
bigjj76
Späher
Beiträge: 21
Registriert: So 8. Feb 2009, 17:41

Re: Erstes Spiel

Beitrag von bigjj76 » Do 19. Mär 2009, 14:45

Die Anleitung hätte übersichtlicher ausfallen können und ist mit 15 Seiten stark überdimensioniert, die hätte man deutlich übersichtlicher und sortierter gestalten können. Von dieser Einstiegshürde sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen, denn "Marvel Heroes" spielt sich - nach einer vernünftigen Erklärung - wirklich gut: Zunächst einmal gilt es in jeder Runde vorausschauend zu planen, um auch für die nachfolgenden Runden gerüstet zu sein. Schließlich gilt es, Aufträge zu erfüllen und die sind höchst unterschiedlicher Natur - je schwieriger, desto mehr Punkte. Dazu muss man seine Helden sinnvoll verteilen und einsetzen, schließlich haben auch alle Helden unterschiedliche Fähigkeiten. Die Umsetzung bezüglich diesem Punkt ist hier wirklich gelungen. Besonders spaßig ist im Übrigen, wenn man als passiver Spieler dem Superhelden der gerade einen Auftrag erfüllen will, nochmal mit einem Schurken so richtig schön einen reinwürgen kann. Das sorgt nicht nur für Abwechslung bei den anderen Spielern während des eigenen Spielzuges, sondern bringt auch einen netten Ärgerfaktor ins Spiel. Das Kampfsystem ist zwar nichts Innovatives aber soweit in Ordnung und wer gute Werte hat, ist klar im Vorteil.
Insgesamt kam "Marvel Heroes" bei uns gut an und während der Spielzeit von ca. 2 Stunden pro Szenario ist nie Langeweile aufgekommen und das Spiel war bis zum Ende spannend. Für Fans des Genres ein Muss, andere Spieler sollten sich aber ruhig auch mal als Ober-Superheld probieren

Antworten

Zurück zu „Marvel Heroes Brettspiel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast