[Dead Man's Draw] Charakterkarten: Gunnie und Scurvy Pete

Moderator: WarFred

Antworten
Sw33x
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 15:39

[Dead Man's Draw] Charakterkarten: Gunnie und Scurvy Pete

Beitrag von Sw33x » Mo 3. Apr 2017, 10:10

Hallo zusammen,

wir hatten gestern folgende Charakterkartenkombination:
Spieler 1 = Gunnie -
(Kanone) Lege statt der obersten Karte eines Stapels den gesamten Stapel auf den Ablagestapel.
Spieler 2 = Scurvy Pete -
(Kanone) Legt einer deiner Gegner eine Kanone, muss er anstelle des üblichen Effekts der Kanone eine der obersten Karten aus seiner eigenen Auslage auf den Ablagestapel legen.

Wird das nun so gespielt, dass Spieler 1 beim Aufdecken einer Kanone den gesamten Stapel seines eigenen Ablagestapels ablegen muss?

Danke schon mal! :)

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4681
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: [Dead Man's Draw] Charakterkarten: Gunnie und Scurvy Pete

Beitrag von JanB » Mo 3. Apr 2017, 10:43

Für mich kommt da nur eine Lösung in Frage:
- Gunnie ändert seine Kanone dahin, dass sie nicht die oberste Karte eines Stapels, sondern den kompletten Stapel anvisiert.
- Scurvy Pete ändert die Kanone eines Gegners dahin, dass sie Kanone ein anderes Ziel hat, nämlich die Auslage des Gegners, der sie aufgedeckt hat.

Da sich beides nicht widerspricht .. muss Gunnie bei einer Kanone einen kompletten Stapel aus seiner Auslage auf den Ablagestapel legen.

Sw33x
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 15:39

Re: [Dead Man's Draw] Charakterkarten: Gunnie und Scurvy Pete

Beitrag von Sw33x » Do 6. Apr 2017, 09:31

Alles klar, danke. Dann haben wir alles richtig gemacht. :)

Antworten

Zurück zu „Dead Man's Draw - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast