Agricola

Alle eure Beiträge rund um das Spiel Agricola. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
Gnubbel
Erzmagier
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:28

Agricola

Beitrag von Gnubbel » Do 15. Nov 2007, 09:14

Da haben die Heidelbären sich also mit Lookout Games zusammen getan um eines der interessantesten und materialträchtigsten (habs nicht nachgewogen, sollen aber gut 2,5 KG Holzspielsteine, Karten und Spielpläne sein) nicht FFG-Spiele der diesjährigen Spiel zu vertreiben... Gut so! Ich bin stolzer Besitzer der ersten Auflage aus der sich der Händler meines Vertrauens wohlweißlich direkt auf der Spiel einige Exemplare gesichert hatte. ;)

Leider habe ich noch keine "echte" Partie spielen können, aber meine Testpartie macht wirklich Lust auf mehr muss ich sagen. Es scheint, als hätte der diesjärige Spielejahrgang es mit den Liebhabern von optisch wie spielerisch überzeugenden Wirtschaftsspielen endlich mal wieder gut gemeint (Cuba und Hamburgum sind für mich die anderen beiden, soviel Schleichwerbung muss sein ;) ). Ich wünsche dem Heidelberger Spielverlag ebenso wie Lookout Games jedenfalls, dass das Spiel den Erfolg haben wird, den es verdient.

@ Colossus: und schon wieder mehr Arbeit.. Naja selber Schuld wenn man sich nen Avatar mit so vielen Armen aussucht. ;)
Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr. (Plato)

Benutzeravatar
tech7
Erzmagier
Beiträge: 376
Registriert: Do 1. Nov 2007, 14:42
Kontaktdaten:

Re: Agricola

Beitrag von tech7 » Do 15. Nov 2007, 11:10

Cuba hat mir nicht so wirklich gefallen (vom spielerischen, optisch ist es einwandfrei), aber Agricola ist klasse. Ich denke Erolg werden sie mit Agricola haben, auf Boardgamegeek hat es jedenfalls einen sehr guten Start hingelegt für ein Spiel was noch gar nicht in einer engl. Ausgabe verfügbar ist.
HDS+Co: Descent (AOD,WOD,RTL), Dust, Agricola, Galaxy Trucker, Space Alert, Starcraft + BW, Khronos, Twilight Imperium + SE, Warcraft:tBg + BC, SoW, DUST, Battlelore, Last Night on Earth + GH, AtoE, Drakon 3rd,
FFG: Ringkrieg + ADDon, Anima Tactics

hardy
Erzmagier
Beiträge: 128
Registriert: Mi 14. Nov 2007, 11:16
Wohnort: Kassel / Bremen

Re: Agricola

Beitrag von hardy » Do 15. Nov 2007, 11:26

Ein Superspiel,

sowohl mit der Familie, mit Mathematikern als auch alleine macht es sehr viel Spass.
Nur dass ich deswegen nicht mehr so viel zum Descent spielen komme ist negativ.

Cuba fand ich sah auch besser aus als es mir in der Testpartie auf der Spiel gefallen hat.
Hier könnte eine Signatur stehen, wenn der Verfasser nachgefragt hätte, ob er den Satz "never argue with idiots, they bring you down to their level and beat you with experience" verwenden darf, den er so toll findet.

Benutzeravatar
Silencer
Erzmagier
Beiträge: 760
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:01
Wohnort: Unterhaching

Re: Agricola

Beitrag von Silencer » Do 15. Nov 2007, 17:28

Worum gehts denn bei diesem Agricola??? :?

Das is wohl an mir vorbeigezogen,... und auf der HDS-Seite steht auch noch nix! :roll:

Greets Silencer
Realität ist der Teil der Vorstellungskraft über den wir uns alle einig sind.

Benutzeravatar
Gnubbel
Erzmagier
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:28

Re: Agricola

Beitrag von Gnubbel » Fr 16. Nov 2007, 10:45

Im Groben geht es darum, als Bauer im 17. Jahrhundert (wenn auch etwas familientauglich geschönt ;) ) erst einmal sein nahrungstechnisches Überleben zu sichern und dann auf verschiedenen Wegen wie Ackerbau und Viehzucht und unter Zuhilfenahme verschiedenster Berufe und Anschaffungen (umfassen insgesamt mehrere hundert Karten) seine Familie und seinen Hof wachsen zu lassen. Dabei ist es wichtig, die Berufe und Anschaffungen die man am Anfang auf die Hand bekommt einzuschätzen. Hat man vieles was für einen bestimmten Bereich Vorteile bringt, versucht man sich zu spezialisieren, wenn nicht streut man etwas breiter oder sucht sich eine Lücke dort wo andere Spieler weniger aktiv sind. Die Wertung hinterher lässt eine ganze Menge Optionen, was das ganze recht variabel macht. Der Preis von ich glaube 40 EUR UVP schreckt einen als FFG abgehärteten Spieler ja nicht mehr wirklich ab ;) und wenn man dann das erste Mal die Spieleschachtel öffnet (oder sie auch nur hochhebt) weiß man auch wofür man das Geld ausgegeben hat.

Aber Geschmäcker sind ja (zum Glück) verschieden, daher hier mal ein paar Links zum Spiel:

Hier http://lookout-games.de/agricola/ findet man erste Infos und eine kurze Beschreibung,
hier http://www.boardgamegeek.com/game/31260 die entsprechende BGG Seite, wie üblich mit ner Menge Bildmaterial
und hier http://files.boardgamegeek.com/geekfile ... leid=26903 die Anleitung.

Ich hoffe das hat etwas Licht ins Dunkel gebracht.

Gruß
Gnubbel

P.S.
Bisher habe ich 3 "Eastereggs" im Spiel gefunden. Es gibt die Berufe "Netzer" und "Beckenbauer" (mit passenden Portraits) sowie - bei Uwe Rosenberg (Bohnanza) wohl unvermeidlich - ein "Bohnenfeld" als kleine Anschaffung :D
Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr. (Plato)

Benutzeravatar
tech7
Erzmagier
Beiträge: 376
Registriert: Do 1. Nov 2007, 14:42
Kontaktdaten:

Re: Agricola

Beitrag von tech7 » Fr 16. Nov 2007, 11:25

Silencer hat geschrieben:Worum gehts denn bei diesem Agricola??? :?

Das is wohl an mir vorbeigezogen,... und auf der HDS-Seite steht auch noch nix! :roll:

Greets Silencer
Gnubbel hat es schon gut zusammengefasst, im Prinzip ist Agricola eher ein Denkspiel in Richtung Puerto Rico, Caylus, Maestro Leonardo usw.

Es ist etwas einfacher als die von die mir genannten Spiele, aber dafür hat es für ein Eurogame endlich mal auch ein Thema gut umgesetzt, wobei man über dieses durchaus streiten kann.

Meine beiden Lieblingszitate vom Geek zu diesem Spiel (frei übersetzt):

"Warum sollte ich ein spiel spielen, welches ein Leben simuliert, was noch langweiliger als mein eigenes ist"
"Da ist ein ganzer Baum in der Schachtel, wirklich"

Heidelberger hat hiermit jedenfalls ein sehr gutes Pferd in seinen Stall geholt ;)
HDS+Co: Descent (AOD,WOD,RTL), Dust, Agricola, Galaxy Trucker, Space Alert, Starcraft + BW, Khronos, Twilight Imperium + SE, Warcraft:tBg + BC, SoW, DUST, Battlelore, Last Night on Earth + GH, AtoE, Drakon 3rd,
FFG: Ringkrieg + ADDon, Anima Tactics

Benutzeravatar
Gnubbel
Erzmagier
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:28

Re: Agricola

Beitrag von Gnubbel » Fr 16. Nov 2007, 11:33

... oder eine gute Michkuh (Milchwirtschaft wäre ja noch was für ne Erweiterung ;) ) um beim Thema des Spiels zu bleiben. Hoffentlich gibt Sie lange als glückliche Kuh ne Menge Milch und muss nicht allzuschnell geschlachtet werden. :)
Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr. (Plato)

Benutzeravatar
Silencer
Erzmagier
Beiträge: 760
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:01
Wohnort: Unterhaching

Re: Agricola

Beitrag von Silencer » Fr 16. Nov 2007, 15:48

Erstmal Danke allen für die wirklich aussführliche Erklärung! ;)

Klingt nach nem netten Spiel!
Werd mir heute Abend mal die Links ansehen,... komm ich leider von hier grad nich druff! ;)

Greets Silencer
Realität ist der Teil der Vorstellungskraft über den wir uns alle einig sind.

Benutzeravatar
drfunk
Krieger
Beiträge: 44
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 21:10

Re: Agricola

Beitrag von drfunk » Do 29. Nov 2007, 21:18

Man sollte noch hinzufügen, dass die Regel doch sehr konfus ist. :?

Antworten

Zurück zu „Agricola“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast