Balance - Tweaks

Alle eure Beiträge rund um das Brettspiel Doom in alter und neuer Auflage. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Antworten
Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Balance - Tweaks

Beitrag von Beckikaze » Do 21. Mai 2015, 17:35

Nachdem ich nun immer wieder die aktuellen Overlord-Crawler getestet habe, muss ich leider konstatieren, dass DOOM für micht (nicht aus Gründen der Nostalgie) bis heute der Beste seiner Art ist, auch wenn das Kampagnensystem sicherlich optimierungsfähig ist.

Imperial Assault habe ich zwar erst einmal Probe gespielt, aber die Ähnlichkeiten zu Descent 2 sind schon so stark, dass auch das für mich kein 10/10 Crawler wird.
Descent 2 hat aufgrund der nahezu komplett aufgedeckten Umgebung des Dungeons jeglichen Kerkercharme für mich verloren.
Descent 1 war und ist bis heute nicht gescheit zu balancen und ist vor 1 1/2 Jahren aus meiner Sammlung geflogen.
Level 7 Omega Protocol hat zwar das bis dato beste System der Aktionsaufteilung zwischen Marines und Overseer, in dem die Adrenalin-Tokens (die Währung für Aktionen) nach der Aktivierung der Marines dem Overseer zugeteilt werden, verzichtet aber komplett auf Heldenprogression, wodurch es schnell ermüdend wird.

Doom vereint bis heute die besten Elemente seiner Zunft.

-> aufdeckender Spielplan
-> Gefahr geht auch von den kleinsten Gegnern aus
-> Marineprogression spürbar
-> Marines sind dauerhaft unter Druck - durch Munitionsmangel etc.

Trotzdem: Die Balance von DOOM lässt leider ebenfalls zu wünschen übrig. Das Kartendeck des Overlords scheint da für mich das größte Problem zu sein.

Daher die Idee. Das Kartendeck des Overlord wird in 3 Stages eingeteilt:
- Stage 1 enthält alle leichten Karrten (unter Anderem nur leichte Gegnerspawns und maximal eine Figur)
- Stage 2 enthält die Spawns, bei der auch mehrere Figuren gleichzeitig spawnen
- Stage 3 enthält die stärksten Karten (Doppelangriffe, Hell Knights, Demons, Mancubus)

Spielablauf ist wie folgt. Zuerst darf der Overlord nur Karten von Stage 1 ziehen. Ist der aufgebraucht, wird der Ablagestapel von Stage 1 mit den Karten aus Stage 2 vermischt und ein neuer Stapel gebildet. Wird dieser neuer Kartenstapel dann komplett verbraucht, werden auch die Karten von Stage 3 zum Schluss mit eingemischt.

Motivation dazu: Die harten Spawns kommen wirklich erst am Ende des Spiels. Die Marines werden also für schnelles Vorgehen belohnt und ein Hell Knight Spawn ohne dass man zuvor die entsprechenden Waffen finden konnte, bleibt aus. Dadurch, dass die Karten immer ineinander gemischt werden, wird der Kartenstapel sukzessive härter.

Meinungen dazu?
KS Pending: Darkest Night, Brimstone Wave 2, Deep madness, Defense grid, Legends untold, The City of Kings, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Hand of fate: Ordeals, Ravage, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth

Benutzeravatar
Mantorok
Erzmagier
Beiträge: 803
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 11:57

Re: Balance - Tweaks

Beitrag von Mantorok » Fr 22. Mai 2015, 14:48

Liest sich auf dem Papier gut. Aber ich finde einfach keine Motivation mehr das Game rauszupacken und deine Vorschläge zu testen. Es könnte aber gelingen.

Mir selber missfällt mittlerweile die extreme Varianz der Würfelergebnisse bei solchen Spielen wie eben Doom oder Descent. Das Tweaking habe ich daher immer Case-abhängig gemacht, einfach deutlich mehr Lebenspunkte und Munition ausgelegt wo angebracht bzw. auch mal spontan erhöht. Ich denke wenn man diesen unwägbaren Verlust durch ambivalenteres Tweaking per Ruling (meingott, what a Denglish! :mrgreen: ) in den Griff bekommt, passt es dann auch.

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Balance - Tweaks

Beitrag von Beckikaze » Sa 23. Mai 2015, 10:46

Allerdings verpufft dann ja genau der Ansatz der Spiele, dass der Overlord Vollgas geben soll.

Man wollte ja weg davon, dass der OL wie in HeroQuest eher passiver Brettgestalter ist.
KS Pending: Darkest Night, Brimstone Wave 2, Deep madness, Defense grid, Legends untold, The City of Kings, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Hand of fate: Ordeals, Ravage, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth

Chobe
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 12:52
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Balance - Tweaks

Beitrag von Chobe » Sa 23. Mai 2015, 22:09

Schreit das nicht alles nach einer Fan-Conversion, die da ungefähr heißen müsste: DOOM: Omega Protocol? :D
Bild

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Balance - Tweaks

Beitrag von Beckikaze » Mi 27. Mai 2015, 12:33

In seinen Grundzügen - ja. 8-)
KS Pending: Darkest Night, Brimstone Wave 2, Deep madness, Defense grid, Legends untold, The City of Kings, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Hand of fate: Ordeals, Ravage, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth

Chobe
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 12:52
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Balance - Tweaks

Beitrag von Chobe » Di 16. Jun 2015, 00:55

Ich muss ja sagen, die beste Lösung wäre ja die:
- FFG hat sich nach Doom mit Descent ein wenig... im Kreis bewegt
- hat sich dann viele Jahre später mit Descent 2 weiterentwickelt
- hat mit Imperial Assault nochmal kräftigst geübt..

- JETZT können sie doch endlich das einzig Richtige und Relevante releasen:
DOOM 2!
(...passend zum nächsten, heute auf der E3 angekündigten DOOM Computerspiel *grins*)



...'tschuldigung, das konnte ich mir einfach nicht verkneifen... :oops:
Bild

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Balance - Tweaks

Beitrag von Beckikaze » Fr 31. Jul 2015, 10:16

Ich wünsche mir für heute:

DOOM 4 Brettspiel mit Gears of war Mechanik. 8-)
KS Pending: Darkest Night, Brimstone Wave 2, Deep madness, Defense grid, Legends untold, The City of Kings, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Hand of fate: Ordeals, Ravage, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth

Antworten

Zurück zu „Doom - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast