Aftermath Fragen

Alles zu den Spielen von Plaid Hat Games (Ashes, Maus & Mystik, Winter der Toten usw.)

Moderator: WarFred

uruc
Krieger
Beiträge: 31
Registriert: Do 16. Nov 2017, 10:49

Aftermath Fragen

Beitrag von uruc » Do 27. Feb 2020, 10:19

Hallo,

ich habe ein paar Regelfragen und hoffe, dass sie jemand beantworten kann.

1. Wenn man eine neue Hauptmission beginnt, bleibt man auf dem zuletzt besuchten Feld des Reiseplans stehen oder beginnt man immer wieder auf dem Feld A1?
2. Deckt man die Begegnungskarten (die man häufig zum Erfüllen von Nebenmissionen benötigt) nur auf, wenn es ausdrücklich im Buch genannt wird? Das geschieht sehr selten (bisher).
3. Was passiert nach einer Mission mit Gegenständen, die auf "Kaputte Gegenstände" liegen? Kommen die aus dem Spiel? Das würde bedeuten, dass man einen defekten Gegenstand nur an sich nehmen kann, wenn man ihn wärend "rasten" repariert, oder?
4. Was passiert nach einer Mission mit Gegnerkarten die in "Die Jagt" liegen? Sie werden abgelegt, richtig?
5. Wenn ein Charakter stirbt, kommen die Batterien, die er bei sich trägt, aus dem Spiel oder darf er sie behalten?
6. In der Kollonie-Phase hatten wir durch eine erfolgreiche Nebenmission das Merkmal "Kammerjäger" erhalten. Darf man das mehrfach einsetzen in dieser Kollonie-Phase oder nur um sich einmal zu schützen?
7. Wenn ich keine rote Karte gezogen habe kann ich nicht angreifen, richtig? Nur verteidigen darf man mit allen Farben.
8. Darf ich bei einer Gruppenaufgabe auch weiße Karten nutzen, wenn ich mit einer z.B. roten Karte angefangen habe oder muss ich mich dann an die Farbe weiß halten?

Benutzeravatar
decay
Magier
Beiträge: 96
Registriert: Di 17. Jan 2012, 15:13

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von decay » Do 27. Feb 2020, 19:42

  1. Man beginnt immer wieder auf dem Startfeld (Abbigail Lane, A1). Nach jeder Mission wird man auch automatisch dorthin zurück teleportiert.
  2. Ja
  3. Alle Gegenstände, ob kaputt oder nicht, kommen nach der Mission wieder in die Kolonie Box. Das gilt auch für nicht benutzte Batterien.
  4. Ja
  5. Laut Anleitung werden alle Token vom Charakter entfernt, das schließt dann wohl die Batterien mit ein. Würde es aber persönlich so spielen, dass es zu den anderen Regeln passt, d.h. nur benutzte, also auf Items liegende Batterien werden abgelegt. Keine Ahnung, ob das auch so gedacht ist, ergibt mir aber Sinn.
  6. Kenne die Karte nicht, aber normalerweise ist es so, dass Gebäude dauerhaft schützen, Gegenstände aber durch den Schutz verbraucht werden. Ist Kammerjäger eine Gegenstandskarte?
  7. Man kann statt der roten auch eine weiße Karte benutzen. Ansonsten ist kein Nahkampf-Angriff möglich. Für einen Fernkampf benötigt man stattdessen eine grüne oder weiße Karte. Verteidigen geht mit allen Karten, Schild Karten ermöglichen zusätzliche Rüstungsboni von Gegenständen oder Char Attributen.
  8. Du musst entweder gleiche Farbe oder gleichen Wert anlegen. Wenn die Aufgabe z.B. mit einer roten 2 begonnen wurde, darf man mit beliebigen roten Karten sowie beliebigen 2er Karten anlegen. Weiße eingeschlossen.
Zuletzt geändert von decay am Mi 11. Mär 2020, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.

uruc
Krieger
Beiträge: 31
Registriert: Do 16. Nov 2017, 10:49

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von uruc » Di 10. Mär 2020, 14:38

Noch eine Frage:
Wenn ich mit einer weißen Karte angreife, bekomme ich dann den Bonus der Waffenkarte (Schwert)? Oder bekomme ich den Bonus der Charakterkarte für Stärke(Hantel)? Oder beides?

Benutzeravatar
decay
Magier
Beiträge: 96
Registriert: Di 17. Jan 2012, 15:13

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von decay » Mi 11. Mär 2020, 09:52

Beides. Da es sich bei einem Nahkampfangriff um eine Stärkeprobe handelt, wird sowohl der Stärkebonus des Chars als auch der Nahkampfangriffbonus der Waffe dazu addiert. Bei einer normalen Stärkeprobe würde nur der Stärkebonus zählen.
Mit weißen Karten lassen sich alle Probenarten auslösen.

uruc
Krieger
Beiträge: 31
Registriert: Do 16. Nov 2017, 10:49

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von uruc » Mi 11. Mär 2020, 13:36

Danke.
Und noch eine [ich schreibe gerade mein FAQ :D ]:
Eine "Heikle Probe" macht man nur, wenn man angreift, verteidigt oder kommuniziert. Richtig?
Mit dem Situations-Status "Sicher" oder "Gefährlich" hat das nix zu tun.

Benutzeravatar
decay
Magier
Beiträge: 96
Registriert: Di 17. Jan 2012, 15:13

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von decay » Mi 11. Mär 2020, 14:08

Eine "Heikle Probe" macht man nur, wenn man angreift, verteidigt oder kommuniziert. Richtig?
Richtig. Und falls das Storybuch in besonderen Fällen extra darauf hinweist, dies zu tun.
Mit dem Situations-Status "Sicher" oder "Gefährlich" hat das nix zu tun.
Korrekt.

uruc
Krieger
Beiträge: 31
Registriert: Do 16. Nov 2017, 10:49

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von uruc » Sa 14. Mär 2020, 16:00

Danke für deine Antwort und Bestätigung.

Zwei weitere Fragen haben sich aufgetan:

1. Zur "Staubschwinge":
Die Staubschwinge ist noch im Spiel, die Gegner wurden aber besiegt. Wird die Situation "Sicher"? Die Staubschwinge ist eine Umgebungskarte und kein Gegner, also müsste die Situation "Sicher" sein, oder? (Von der Logik her ist es allerdings irgendwie schon ein Gegner und mit dem Viech in der Luft ist die Situation der kleinen Nager eigentlich ziehmlich unsicher...)

2. Die Farbe der Karten bei Proben:
Kann man bei einer Probe folgende Kombinationen legen?
Fernkampfangriff:
grün-3 + weiß-2 (die gilt dann als grün) und dann bekommt man die grünen Bonusse?
weiß-2 + grün3 (die erste Karte soll als grün gelten) und bekommt man die grünen Bonusse?

Benutzeravatar
decay
Magier
Beiträge: 96
Registriert: Di 17. Jan 2012, 15:13

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von decay » Sa 14. Mär 2020, 16:39

1. Zur "Staubschwinge":
Da Staubschwinge kein Gegner im eigentlichen Sinne ist sondern eine Umweltkarte, wird die Situation tatsächlich sicher sobald alle normalen Gegner besiegt wurden. Genausowenig kommt Staubschwinge auf den Jagdstapel. Hier hat Regeleinfachheit Vorrang gegenüber Realismus.
2. Die Farbe der Karten bei Proben:
Kann man bei einer Probe folgende Kombinationen legen?
Fernkampfangriff:
grün-3 + weiß-2 (die gilt dann als grün) und dann bekommt man die grünen Bonusse?
Das geht nicht, wenn man die Probe mit einer Grün-3 gestartet hat, kann man NUR mit gleicher Farbe und/oder gleichem Wert anlegen. Also nur grüne Karten und 3er Karten. Möglich wäre also: Grün-3 + Grün-1 + Rot-3 + Weiß-3
weiß-2 + grün3 (die erste Karte soll als grün gelten) und bekommt man die grünen Bonusse?
Geht auch nicht, siehe oben. Wichtig dabei zu beachten: Weiße Karten sind keine Joker. Man kann mit ihnen lediglich eine Probe nach Wahl auslösen, unterliegt bei der Verstärkung der Probe aber weiterhin den Anlegeregeln, also nur gleiche Farbe und/oder gleicher Wert. Stell dir Weiße Karten besser als eigene Farbe vor und nicht als Jokersymbole.

uruc
Krieger
Beiträge: 31
Registriert: Do 16. Nov 2017, 10:49

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von uruc » Sa 14. Mär 2020, 17:35

Gut, soweit verstanden, aber wie ist das mit den Bonussen (Charakterkarte und Waffe)? Bei Beispiel 1 beginne ich mit einer grünen Karte, also da bekomme ich auf jeden Fall die Bonusse. Bei Beispiel 2 beginne ich mit einer weißen Karte, bekomme ich dafür dann die Bonusse, obwohl es eine weiße Karte ist (die als grün gilt)?

Zu "weiße Karten sind keine Joker": Auf Seite 8 des Regelheftes steht genau dies, also, dass weiße Karten Joker sind. :D

Benutzeravatar
decay
Magier
Beiträge: 96
Registriert: Di 17. Jan 2012, 15:13

Re: Aftermath Fragen

Beitrag von decay » Sa 14. Mär 2020, 17:49

Gut, soweit verstanden, aber wie ist das mit den Bonussen (Charakterkarte und Waffe)? Bei Beispiel 1 beginne ich mit einer grünen Karte, also da bekomme ich auf jeden Fall die Bonusse. Bei Beispiel 2 beginne ich mit einer weißen Karte, bekomme ich dafür dann die Bonusse, obwohl es eine weiße Karte ist (die als grün gilt)?
Der Bonus bezieht sich auf den jeweiligen Test. Wenn es also ein Stärketest ist, wird auch der Char Stärkebonus hinzugezählt, egal ob die Probe mit rot oder weiß begonenn wurde. Das entsprechende Symbol (in dem Fall die Hantel) ist ja auch auf der weißen Karte abgebildet.
Zu "weiße Karten sind keine Joker": Auf Seite 8 des Regelheftes steht genau dies, also, dass weiße Karten Joker sind. :D
Die Anleitung ist leider nicht die beste was Erklärungen angeht ;)
Also sie sind Joker im Sinne von "jeden Test damit anfangen können" aber nicht im Sinne von "sie haben immer und jederzeit jede Farbe".

Antworten

Zurück zu „Plaid Hat Games“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast