Regelfrage - Helden von Terrinoth

In diesem Forenbereich findet ihr den Diskussions- und Regelfragenbereich zu all unseren Brett- und Kartenspielen, sortiert nach den verschiedenen Partnerverlagen.

Moderator: WarFred

qwertzu
Magier
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von qwertzu » Mo 11. Feb 2019, 09:34

JanB hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 09:20
qwertzu hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 00:43
Wieso das? Wenn Splig sich im Lager befindet, wird er in der Gefahrenphase einfach wieder gespawnt.
Die Siegbedigung für die Quesr besagt, dass am Rundenende geprüft wird, ob Splig besiegt und der letzte Ort vollständig erkundet ist.
Würde Splig in der Gefahrenphase wieder spawnen können man ihn zum Rundenende nie besiegen.
Ach, stimmt. Habe die Quest gar nicht mehr richtig auf dem Schirm gehabt. Hab das auch ein bisschen mit Warhammer Quest verwechselt, wo das nie ein Problem war (die Quest „A Foul Stench“ ist ja relativ ähnlich).

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3390
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von TEW » Mo 11. Feb 2019, 13:11

JanB hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 09:23
Halte ich persönlich für eine unschöne Lösung. Mir würde es eher zusagen, dass der Nemesis, sofern besiegt, aus dem Spiel genommen wird.
Da gebe ich Dir Recht. Aber war das Einzige, was ich dazu finden konnte. :)

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4755
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von JanB » Mo 11. Feb 2019, 13:41

TEW hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 13:11
JanB hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 09:23
Halte ich persönlich für eine unschöne Lösung. Mir würde es eher zusagen, dass der Nemesis, sofern besiegt, aus dem Spiel genommen wird.
Da gebe ich Dir Recht. Aber war das Einzige, was ich dazu finden konnte. :)
Es gibt ein FFG-Liveplay, da haben sie sich das auch gefragt und der Designer meinte ebenso, dass der Nemesis in die Ablage wandert.
Ich lege ihn grundsätlich einfach in die Box zurück, da bei keinem der mitgelieferten Abenteuer ein Respawn angedacht ist, allerdings der Gegnerstapel mal neugemischt werden kann.

Warlock76
Erzmagier
Beiträge: 300
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 14:15

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von Warlock76 » Di 12. Feb 2019, 14:27

startet man jede Quest mit den Standartfähigkeiten der Helden oder kann man die mitnehmen von Quest zu Quest?

Benutzeravatar
Uthoroc
Erzmagier
Beiträge: 821
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 10:41
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von Uthoroc » Di 12. Feb 2019, 14:33

Bisher gibt es keinen Kampagnen-Modus, d.h. jede Queste startet mit Basis-Heldenfähigkeiten. Es ja auch nur sehr begrenzte Auswahl da, spätestens in der zweiten Queste wäre man am Limit angekommen.
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Warlock76
Erzmagier
Beiträge: 300
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 14:15

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von Warlock76 » Fr 15. Feb 2019, 13:19

So gestern bekommen und Misi 1 Gespielt

Fragen:
1. Ich finde nirgends den Passus was passiert wenn es keine Monsterkarten mehr gibt - Neumischen?
2. Ich kann standartmäßig nur 1 Monster angreigen, selbst wenn ich mehrer Monster im Kampf verwickelt habe - richtig? Überzähliger Schaden verfällt
3. Ausruhen (also wo ich alles Karten wieder erfrische) kann man nie erschöüfen weil ich die ja auch wieder bereit mache?

Feedback - mir gefällt es echt super! Hab es nicht bereut

Subotai
Magier
Beiträge: 96
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 13:26

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von Subotai » Fr 15. Feb 2019, 13:29

hallo
zu 1
findest du auf seite 12 unter ...ablegen..

hab ich auch ewig gesucht^^

zu 2 im Normalfall bestimmt man das Monster oder bei bestimmten Fähigkeiten (vor allem Krieger) auch mehrere Monster die man angreift,also due hats recht mit deiner Vermutung

gruss Subo

P.S. mir gefällt es auch :)

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4755
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von JanB » Fr 15. Feb 2019, 13:31

Warlock76 hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 13:19
So gestern bekommen und Misi 1 Gespielt

Fragen:
1. Ich finde nirgends den Passus was passiert wenn es keine Monsterkarten mehr gibt - Neumischen?
2. Ich kann standartmäßig nur 1 Monster angreigen, selbst wenn ich mehrer Monster im Kampf verwickelt habe - richtig? Überzähliger Schaden verfällt
3. Ausruhen (also wo ich alles Karten wieder erfrische) kann man nie erschöüfen weil ich die ja auch wieder bereit mache?

Feedback - mir gefällt es echt super! Hab es nicht bereut
Ich helfe hier gern mal aus:

1.) Seite 12 im englischen Regelwerk unter "Discard"
Each deck in the game has a discard pile. When an enemy,
location, or exploration card is discarded (such as by defeating
an enemy or using an exploration card’s effect), it is placed in
the appropriate discard pile.
If the enemy deck or exploration deck is ever expended, that
deck’s discard pile is shuffled to create a new deck.
When a token or condition card is discarded, it is returned to
the appropriate supply
Also, wenns Gegnerdeck leer ist, einfach den Ablagestapel mischen als Gegnerstapel verwenden.

2.) Genau, mit der Basis-Angriffsaktion kannst du, sofern nicht anders auf der Karte vermerkt, nur einen Gegner angreifen. Beim Krieger sollten das in der Basis-Variante sogar zwei Gegner sein. Beim Magier auch, sollte er ne Karte dafür erschöpfen. Bei den aufgewerteten Karten variiert das dann nach Spezialisierung. Mal ist's nur ein Gegner, mal bis zu 3 .. der Kartentext gibt es vor, sollten es mehr als 1 Gegner sein. Ganz wichtig .. du musst dein Ziel/deine Ziele des Angriffs vor dem Würfelwurf festlegen. Und Ja, überschüssiger Schaden verfällt.

3.) Falsch .. Deine Aktivierung beginnt mit der Erschöpfung einer deiner spielbereiten Karten. Im Anschluss führst du den Kartentext der erschöpften Karten aus. Im Falle der Erholen-Karte würdest du am Ende alle Karten (inklusive der Erholen-Karte) spielbereit machen.
Solltest du bei deiner Aktivierung keine Karte erschöpfen können - eben weil alle erschöpft sind, so nimmst du 2 Schaden und machst alle deine 4 Karten spielbereit. Im Anschluss wählst du eine Karte und erschöpfst diese, um sie auszuführen.

Antworten

Zurück zu „Brett- und Kartenspiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast