Regelfrage - Helden von Terrinoth

In diesem Forenbereich findet ihr den Diskussions- und Regelfragenbereich zu all unseren Brett- und Kartenspielen, sortiert nach den verschiedenen Partnerverlagen.

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4733
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von JanB » Fr 8. Feb 2019, 11:01

Da es leider noch kein eigenes Forum gibt, mal ne Regelfrage zu Helden von Terrinoth.
Ich konnte in den Regeln leider keinen ausreichend helfenden Eintrag finden ..

Was passiert mit Erzfeinden, wenn man diese getötet hat?
Da Erzfeinde Gegner sind, könnte man sie in den Gegner Ablagestapel legen, das wiederum würde bedeuten, dass sie potentiell wieder ins Spiel kommen.

Benutzeravatar
Uthoroc
Erzmagier
Beiträge: 815
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 10:41
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von Uthoroc » Fr 8. Feb 2019, 18:34

Erzfeinde werden nichts ins Gegner Deck gemischt, das steht in ihrer Beschreibung (S.11). Dementsprechend würde ich sagen, dass sie ganz aus dem Spiel sind, wenn besiegt. Ist zumindest auch logisch.
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4733
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von JanB » Fr 8. Feb 2019, 19:47

Man könnte sie auch auf den Gegnerablagestapel legen, da gehen Gegner ja hin, wenn's sie besiegt wurden.
Und wenn dieser neu gemischt wird... ka.

Auf jeden Fall verliert das Totenkopfsymbol auf dem schwarzen Würfel dann seine Wirkung.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Dogma79
Erzmagier
Beiträge: 1915
Registriert: Do 1. Nov 2007, 09:20

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von Dogma79 » Fr 8. Feb 2019, 20:37

Wenn sie nicht ins Gegnerdeck gemischt werden, werden sie auch bei einem erneuten Mischen der Ablage nicht neu gemischt... Denn dann würden sie ja ins Gegnerdeck gemischt...

Neben dem rein inhaltlichen Sinn, wie Uthoroc schon schrieb.
Ringkrieg,Schlacht der 5 Heere,WoW,Tide of Iron,Twilight Imperium,Arkham Horror,Battlestar...,Android,Runewars, Civilization,Winter der Toten,Verbotene Welten,Runebound,Rebellion,Eldritch Horror,Mage Wars,Villen...,Sword&Sorcery,Korsaren der Karibik

qwertzu
Magier
Beiträge: 71
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von qwertzu » Fr 8. Feb 2019, 21:02

Bei Warhammer Quest war es so, dass besiegte Erzfeinde wieder ins Lager gelegt wurden. Sofern das nicht zur Siegbedingung gehörte. Sie zogen sich dann quasi nur vorübergehend zurück.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4733
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von JanB » Fr 8. Feb 2019, 21:17

qwertzu hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 21:02
Bei Warhammer Quest war es so, dass besiegte Erzfeinde wieder ins Lager gelegt wurden. Sofern das nicht zur Siegbedingung gehörte. Sie zogen sich dann quasi nur vorübergehend zurück.
Wäre dem so, könnte man "Das Goblin-Problem" nicht siegreich beenden, sollte man sich am roten Spot der Gefahrenleiste befinden.

qwertzu
Magier
Beiträge: 71
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von qwertzu » Mo 11. Feb 2019, 00:43

JanB hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 21:17
qwertzu hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 21:02
Bei Warhammer Quest war es so, dass besiegte Erzfeinde wieder ins Lager gelegt wurden. Sofern das nicht zur Siegbedingung gehörte. Sie zogen sich dann quasi nur vorübergehend zurück.
Wäre dem so, könnte man "Das Goblin-Problem" nicht siegreich beenden, sollte man sich am roten Spot der Gefahrenleiste befinden.
Wieso das? Wenn Splig sich im Lager befindet, wird er in der Gefahrenphase einfach wieder gespawnt.

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3362
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von TEW » Mo 11. Feb 2019, 09:08


Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4733
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von JanB » Mo 11. Feb 2019, 09:20

qwertzu hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 00:43
Wieso das? Wenn Splig sich im Lager befindet, wird er in der Gefahrenphase einfach wieder gespawnt.
Die Siegbedigung für die Quesr besagt, dass am Rundenende geprüft wird, ob Splig besiegt und der letzte Ort vollständig erkundet ist.
Würde Splig in der Gefahrenphase wieder spawnen können man ihn zum Rundenende nie besiegen.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4733
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Regelfrage - Helden von Terrinoth

Beitrag von JanB » Mo 11. Feb 2019, 09:23

TEW hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 09:08
https://cf.geekdo-images.com/thumb/img/ ... 567779.png
Danke dir .. also auf den normalen Gegner-Ablagestapel. Mag für den Moment gut klingen und sich logisch anfühlen, allerdings kann dadurch die Situation entstehen, dass der Nemesis ins Gegnerdeck gemischt wird, sollte dies mal leer sein. Und angeblich wird er ja nicht in das Gegnerdeck gemischt.
Halte ich persönlich für eine unschöne Lösung. Mir würde es eher zusagen, dass der Nemesis, sofern besiegt, aus dem Spiel genommen wird.

Antworten

Zurück zu „Brett- und Kartenspiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast