Heroes Of Terrinoth

In diesem Forenbereich findet ihr den Diskussions- und Regelfragenbereich zu all unseren Brett- und Kartenspielen, sortiert nach den verschiedenen Partnerverlagen.

Moderator: WarFred

JensR
Erzmagier
Beiträge: 114
Registriert: So 17. Sep 2017, 10:22
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von JensR » Mi 23. Jan 2019, 18:06

Stimmt die Warhammer Variante,wollte ich damals immer kaufen, aber leider nie dazu gekommen. Darum freue ich mir hier indirekt schon darauf.
-sind es denn die selben Regeln , wie bei der Warhammer Version -

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 105
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von qwertzu » Do 24. Jan 2019, 08:05

Sind zu 95% die gleichen Regeln wie bei WHQ:AC. Gibt nur leichte Änderungen bei manchen Sachen, aber nichts wildes. Die Erfolgsmarker z.B. werden nicht mehr fest einer Aktion zugeordnet, sobald man sie bekommt, sondern gehen erstmal in den eigenen Erfolgsmarkerpool (max. 5, wenn ich mich recht entsinne). Und dann kann man mit jeder Aktion frei über sie verfügen (aber immer nur max. 2 pro Aktion, wie im "Vorgänger").

Und nochmal zu den Orten: Wie schon geschrieben wurde kannst Du die Orte nicht wie bei Pathfinder zu jeder Zeit wechseln. Du handelst eben einen Ort nach dem anderen ab, in einer zufälligen Reihenfolge (der letzte Ort ist meist jedoch vorgegeben). Klingt erstmal unspektkulär, jedoch hat jeder Ort besondere Eigenschaften. Manche sind gefährlicher als andere, und man möchte so schnell wie möglich weitergehen (wofür man aber immer bestimmte Bedingungen erfüllen muss), manche sind eher hinderlich und dauern recht lange zum Erkunden, und manche haben sogar positive Nebeneffekte (die wenigsten).

Und mein Beitrag weiter oben war vielleicht nicht ganz glücklich ausgedrückt; natürlich ist jede Weiterreise optional, d.h., man "muss" nicht den Ort wechseln, sobald man die Bedingung erfüllt hat. Ich meinte damit aber, das es unabdingbar ist, den Ort zu wechseln, um das Spiel zu gewinnen. Außerdem arbeitet man immer gegen die Zeit bzw. den Zeitmarker. Das Spiel ist zwar für gewöhnlich nicht verloren, sobald dieser am Ende angelangt ist, jedoch wird das Szenario dadurch deutlich schwieriger.

Ach ja, und wem diese Linearität der Abhandlung der Orte stört: Es wird auf jeden Fall Erweiterungen geben, die auch neue Elemente hinzufügen bzw. bestehende abändern werden (wurde bereits durch die Entwickler gesagt). Könnte also auch durchaus sein, dass man in manchen Abenteuern z.B. Orte nicht mehr einfach nur nacheinander behandelt, sondern man auch ähnlich wie beim Herr der Ringe-Kartenspiel Abzweigungen o.ä. nehmen kann.

JensR
Erzmagier
Beiträge: 114
Registriert: So 17. Sep 2017, 10:22
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von JensR » Do 24. Jan 2019, 09:04

Na das mit den Orten habe ich schon so beim ersten mal kapiert ;-) auch wenn bei Pathfinder ,jeder Ort auch spezielle Eigenschaften hat. Aber hier geht es ja nicht um Pathfinder. Grins

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 105
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von qwertzu » Do 24. Jan 2019, 09:40

Alles klar, ich wollte es auch nur nochmal zusammenfassen und meine eigene Aussage weiter oben etwas ausführen :D

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4890
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von JanB » Do 24. Jan 2019, 14:40

Thanatos hat geschrieben:Ab dem 24.1. ist die dt. Version im Verkauf ...

Ich freu mich (sowohl als Händler, aber vor Allem als Fan der Warhammer Variante)
Was kostet es bei dir ... bzw. bekomm ich das auch über den Webshop gekauft?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
DelphiDie
Erzmagier
Beiträge: 589
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:00

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von DelphiDie » Mo 28. Jan 2019, 11:50

Also wir haben gestern mal eine Runde zu 3. gespielt, und es war eigentlich ganz amüsant. Was uns alle jedoch ziemlich genervt hat, war die schlechte Übersetzung. "Im Kampf verwickeln" ist wirklich so ungelenk, dass ich nicht verstehen, wie dass durch das Lektorat kam. Ich hoffe das wird in einer Neuauflage korrigiert.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4890
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von JanB » Mo 28. Jan 2019, 11:51

DelphiDie hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 11:50
Was uns alle jedoch ziemlich genervt hat, war die schlechte Übersetzung. "Im Kampf verwickeln" ist wirklich so ungelenk, dass ich nicht verstehen, wie dass durch das Lektorat kam. Ich hoffe das wird in einer Neuauflage korrigiert.
Was wäre denn deine bessere Übersetzung für "engage"?

Benutzeravatar
Uthoroc
Erzmagier
Beiträge: 927
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 10:41
Wohnort: Siegen

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von Uthoroc » Mo 28. Jan 2019, 12:27

Also, wir haben auch gestern gespielt und hatten kein Problem mit der Übersetzung. Ist halt ein Kartenspiel von FFG, und der Regeltext legt entsprechend viel Wert auf eindeutige Begrifflichkeit. Dadurch wirkt er etwas holprig und spröde, aber nicht so, dass es uns stören würde.

Und gerade mit "in den Kampf verwickeln" hatte ich gar keine Probleme.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Uthoroc am Mo 28. Jan 2019, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 105
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von qwertzu » Mo 28. Jan 2019, 14:27

DelphiDie hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 11:50
Also wir haben gestern mal eine Runde zu 3. gespielt, und es war eigentlich ganz amüsant. Was uns alle jedoch ziemlich genervt hat, war die schlechte Übersetzung. "Im Kampf verwickeln" ist wirklich so ungelenk, dass ich nicht verstehen, wie dass durch das Lektorat kam. Ich hoffe das wird in einer Neuauflage korrigiert.
Ich finde die Übersetzung eigentlich gut. Zumal es auch manchmal wirklich schwierig ist, englische Erklärungen vernünftig auf Deutsch zu übersetzen. Bestes Beispiel ist meiner Meinung nach Deine Übersetzung zu RedJaks Descent-Variante. Die fand ich z.B. wirklich holprig an einigen Stellen. Nicht wirklich schlecht, aber doch etwas umständlich zu lesen.

Und gerade bei "engage" finde ich es auch nicht einfach, da die richtige Übersetzung zu finden. Klar, offensichtlich wäre "angreifen". Aber im englischen Regelbuch heißt es dann auch wieder "when Enemy is engaged with sb". Da wollte Asmodee sicherlich bei den gleichen Begrifflichkeiten bleiben, indem sie "to engage" mit "jmd. in einen Kampf verwickeln" übersetzt haben, und "... is engaged with sb" mit "... ist mit ... in einen Kampf verwickelt". Macht für mich auf jeden Fall Sinn.

Benutzeravatar
DelphiDie
Erzmagier
Beiträge: 589
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:00

Re: Heroes Of Terrinoth

Beitrag von DelphiDie » Mo 28. Jan 2019, 17:15

Also vielleicht habe ich eine andere Version des Spiels bekommen, aber hier sind ein paar Auszüge von dem, was ich meine:

- Du darfst X Gegner im Kampf verwickeln. (Steht so x-fach auf den Aktionskarten).

- Helden, Gegner und andere Effekte können dazu führen, dass ein Gegner mit einem Helden im Kampf verwickelt wird. (Anleitung)

- Vorstoßen: Der Gegner wird mit dem aktiven Helden im Kampf verwickelt. (Anleitung)

- Viele Spieleffekte führen dazu, dass ein Gegner mit einem Helden im Kampf verwickelt wird. Sobald ein Gegner mit einem Helden im Kampf verwickelt wird, wird der Gegner vor den Helden gelegt. (Anleitung)

- Sobald ein Held einen Gegner wählt, um ihn mit sich im Kampf zu verwickeln (Anleitung)

- Jeder weitere Gegner wird mit dem jeweils nächsten Helden im Uhrzeigersinn im Kampf verwickelt (Anleitung)

Sind jetzt nur ein paar Beispiele, es gibt noch jede Menge mehr. Sind ich und meine beiden Mitspieler wirklich die Einzigen, die das seltsam finden? "im" funktioniert hier einfach nicht, da dort "in den" stehen müsste.

Nur zur Verdeutlichung: "Im Zoo gehen" bedeutet etwas anderes als "In den Zoo gehen".

Antworten

Zurück zu „Brett- und Kartenspiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast