Siegpunkte / Schwäche-Vertuschen

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
SirAlecx
Späher
Beiträge: 14
Registriert: Do 27. Aug 2020, 14:42

Siegpunkte / Schwäche-Vertuschen

Beitrag von SirAlecx »

Hallo allerseits

Ich habe eben das erste Szenario beendet - das erste Szenario in einem LCG überhaupt. :)

Folgende Fragen konnte ich mir nicht wirklich beantworten. Ich hoffe ihr könnt helfen.

1. Wenn ich Siegpunkte abrechne, dürfen ja keine Hinweise auf den Ortskarten sein. Was ist aber, wenn einem Ort mit Siegpunkten die Karte "Schwäche-Vertuschen" mit drei Hinweismarkern drauf angehängt ist?

2. Darf ich die Hinweismarker auf "Schwäche/Vertuschen" als Hinweismarker auf dem Ort behandeln? Ich frage, weil ich die 38er Spezial nur +3 berechnen darf, wenn ein Hinweismarker im Spiel ist.

3. Wandert die "Schwäche-Vertuschen" Karte mit oder bleibt die am Ort wo ich sie abgelegt habe?

4. Nach dem ersten Szenario habe ich meine Punkte zusammengezählt und bin auf 7 gekommen. Ist das viel/wenig?

5. Im Kampagnenlogbuch steht verd. Storyvorteile / Schwächen. Werden da die 7 Punkte und die "Schwäche/Vertuschen" eingetragen und ins nächste Szenario mitgenommen?

Fragen über Fragen, aber als absoluter Neuling was LCG's anbelangt bin ich doch ein wenig überwältigt von all den "Möglichkeiten".
Lieben Dank im Voraus.


Viele Grüsse
Sir Alecx
Arkham Horror LCG - Spirit Island - Legenden von Andor
Benutzeravatar
Astrophil
Krieger
Beiträge: 31
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 08:24

Re: Siegpunkte / Schwäche-Vertuschen

Beitrag von Astrophil »

SirAlecx hat geschrieben: Do 27. Aug 2020, 18:11 Hallo allerseits

Ich habe eben das erste Szenario beendet - das erste Szenario in einem LCG überhaupt. :)

Folgende Fragen konnte ich mir nicht wirklich beantworten. Ich hoffe ihr könnt helfen.

1. Wenn ich Siegpunkte abrechne, dürfen ja keine Hinweise auf den Ortskarten sein. Was ist aber, wenn einem Ort mit Siegpunkten die Karte "Schwäche-Vertuschen" mit drei Hinweismarkern drauf angehängt ist?

2. Darf ich die Hinweismarker auf "Schwäche/Vertuschen" als Hinweismarker auf dem Ort behandeln? Ich frage, weil ich die 38er Spezial nur +3 berechnen darf, wenn ein Hinweismarker im Spiel ist.

3. Wandert die "Schwäche-Vertuschen" Karte mit oder bleibt die am Ort wo ich sie abgelegt habe?

4. Nach dem ersten Szenario habe ich meine Punkte zusammengezählt und bin auf 7 gekommen. Ist das viel/wenig?

5. Im Kampagnenlogbuch steht verd. Storyvorteile / Schwächen. Werden da die 7 Punkte und die "Schwäche/Vertuschen" eingetragen und ins nächste Szenario mitgenommen?

Fragen über Fragen, aber als absoluter Neuling was LCG's anbelangt bin ich doch ein wenig überwältigt von all den "Möglichkeiten".
Lieben Dank im Voraus.


Viele Grüsse
Sir Alecx
Hallo Alecx

Willkommen bei Arkham Horror!

Zu deinen ersten drei Fragen:
Die Schwäche-Karte Vertuschen weist dich an, sie in deine Bedrohungszone zu legen. Dort bleibt sie auch bis zum Ende des Spiels. Mir ist kein Effekt bekannt, der dich die Karte an den Ort hängen/an einem Ort ablegen lässt. Deshalb meine Antworten:

ad 1. Dein beschriebener Fall kann nicht passieren. Auch wenn du an einem solchen Ort wärst und Vertuschen in deiner Bedrohungszone liegt, zählen die Hinweise auf Vertuschen nicht als Hinweise auf dem Ort.

ad 2. Nein.

ad 3. Alle Karten in deiner Bedrohungszone (inkl. Gegner, die mit dir in einen Kampf verwickelt sind), bewegen sich mit dir mit.

ad 4. Wenn ich richtig gezählt habe, sind (ohne spezielle Spielerkarten) maximal 9 Punkte im ersten Szenario möglich: 2 Punkte vom Ghul-Priester, je 1 Punkt von 2 weiteren Gegner, je 1 Punkt von 2 Orten, 1 Punkt für den Ermittlungsleiter in Auflösung 2 sowie 2 Punkte für alle in den Auflösungen 1, 2 und wenn keine Auflösung erreicht wurde.

ad 5. Die 7 Punkte trägst du unter "nicht ausgegebene EP" ein. Mit ihnen kannst du dein Deck mit Karten höheren Levels ausstatten. unter "verd. Storyvorteile/Schwächen" trägst du Karten ein, zu denen dir explizit gesagt wird, dass du sie deinem Deck zufügen kannst/musst. Zum Beispiel bei Auflösungen 1, 3 oder wenn keine Auflösung erreicht wurde, kann der Spielleiter eine bestimmte Karte seinem Deck hinzufügen. Diese wird dort eingetragen. "Vertuschen" musst du dort nicht eintragen. Die bleibt immer in deinem Deck, solange du mit Roland spielst.

Gerade am Anfang wirst du noch sehr viele Fehler machen. Aber nicht verzagen; mit den Jahren wird das weniger!
Benutzeravatar
SirAlecx
Späher
Beiträge: 14
Registriert: Do 27. Aug 2020, 14:42

Re: Siegpunkte / Schwäche-Vertuschen

Beitrag von SirAlecx »

Wie jetzt, mit den Jahren wird es besser? JAHREN?! :mrgreen:

Aber ernsthaft, vielen Dank Astrophil für deine ausführliche Erklärung. Das hilft mir ein grosses Stück weiter!
Ich glaub der grösste Fehler den ich gemacht habe, war die "Bedrohungszone" und deren Mechanik im Zusammenhang mit Karten nicht verstanden zu haben.

Heute Abend Szenario 1, zweiter Versuch.

Viele Grüsse
Alecx
Arkham Horror LCG - Spirit Island - Legenden von Andor
Benutzeravatar
SirAlecx
Späher
Beiträge: 14
Registriert: Do 27. Aug 2020, 14:42

Re: Siegpunkte / Schwäche-Vertuschen

Beitrag von SirAlecx »

Eine Nachfolgefrage bezüglich Fertigkeitskarten im speziellen "Deduktion":

Wenn ich die Taschenlampe (die bereits liegt) zum Ermitteln benutze, kann ich dann die Fertigkeitskarte "Deduktion" die ich auf der Hand habe beitragen? Wenn ja, kriege ich zwei zusätzliche Bücher und falls ich gewinne, wird auch noch der Text abgehandelt.

Wäre es auch möglich der Taschenlampe mehrerer Fertigkeitskarten beizutragen?

Und das kostet alles nur eine Aktion.

Spiele ich das so richtig?

Wünsche einen gemütlichen Sonntag!
Alecx
Arkham Horror LCG - Spirit Island - Legenden von Andor
Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1114
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Siegpunkte / Schwäche-Vertuschen

Beitrag von Jon Snow »

Jup alles korrekt :D
Kannst soviele Karten beisteuern beisteuern wie du willst, und die Taschenlampe fürs ermitteln nutzen. Karten beisteuern kosten keine Aktionen. Einzige was du beachten musst, wenn du Karten für Proben anderer Ermittler beiträgst, musst du am gleichen Ort sein (es sei denn eine Karte besagt was anderes), und du darft in dem Fall nur 1 beisteuern
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault
Benutzeravatar
Yola
Erzmagier
Beiträge: 234
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 23:50

Re: Siegpunkte / Schwäche-Vertuschen

Beitrag von Yola »

SirAlecx hat geschrieben: Fr 28. Aug 2020, 10:14 Wie jetzt, mit den Jahren wird es besser? JAHREN?! :mrgreen:
Es ist ein LCG das heißt: etwa Monatlich erscheinen neue Szenarien (oder anderes Zeug)

Heraus kam es in Deutschland (wenn ich mich nicht täusche) 2016
heißt die meisten hier haben schon mindestens 4 Jahre erfahrung was das Spiel angeht.

Und da noch kein Ende in sicht ist, lernt man immer wieder etwas neues dazu, bemerkt durch irgendeine spezielle formulierung auf irgendeiner Karte plötzlich das man seit Jahren irgendetwas falsch gemacht hat oder trifft plötzlich auf unklarheiten die man in den vorherigen 1000 Partien noch nicht hatte und selbst als Alter Hase muss man hier hin und wieder mal nachfragen, wenn man selber Plötzlich nur noch Bahnhof versteht, weil man irgendwelche merkwürdige Spezialfälle hat für welche der eigene Verstand gerade zu verwirrt ist um diese aufzuklären

:D
Benutzeravatar
SirAlecx
Späher
Beiträge: 14
Registriert: Do 27. Aug 2020, 14:42

Re: Siegpunkte / Schwäche-Vertuschen

Beitrag von SirAlecx »

@Jon Snow
Danke fürs bestätigen! :-)

@Yola
Soweit habe ich gar noch nicht gedacht. Ich halte mich jetzt mal an die erste Box. An Erweiterungen mag ich gar nicht denken. :mrgreen:
(Freue mich aber darauf!)

Einen schönen Wochenstart!
Arkham Horror LCG - Spirit Island - Legenden von Andor
Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast