Karte "Stich von hinten"

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.
Antworten
Fux
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: Sa 18. Apr 2020, 12:35

Karte "Stich von hinten"

Beitrag von Fux »

Hallo Zusammen,

Ich habe eine Frage zur Karte "Stich von hinten".

Die Karten besagt:

Kampf. Dieser Angriff verwendet Beweglichkeit statt Kampf.

Wie genau ist diese Anweisung zu verstehen?

Handle ich den gesamten Angriff in diesem Fall anhand der Beweglichkeit ab? Sprich ich mache eine Probe mit meinem Beweglichkeitswert gegen den "Beweglichkeitswert" (Entkommenswert) des Gegners

oder

Mache ich eine Probe mit meinem Beweglichkeitswert gegen den Kampfwert des Gegners?
hatch
Erzmagier
Beiträge: 232
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Berlin

Re: Karte "Stich von hinten"

Beitrag von hatch »

Fux hat geschrieben: Sa 18. Apr 2020, 12:45 Mache ich eine Probe mit meinem Beweglichkeitswert gegen den Kampfwert des Gegners?
Genau, solche Formulierungen treten häufiger auf und bedeuten, dass DU mit anderen Attributen, als normalerweise, die Probe ausführst.
Solche Karten gibt es z.B. auch häufig bei Mystikern, die dann mit Willenskraft kämpfen und ermitteln.
Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast