Seite 1 von 1

Arkham Horror Der Verschlinger aus der Tiefe

Verfasst: Sa 1. Feb 2020, 19:43
von Hallo456
Hallo liebe Leute,

haben jetzt das erste mal das Spiel Arkham Horror gespielt und sind bis zum letzten Teil des Szenarios gekommen. Da wir da beide aufgegeben haben, stellt sich nun die Frage ob man dieses Szenario mit anderen Ermittlern wiederholen kann, oder die komplette Kampagne neu starten muss.
Denn wir wissen nicht so ganz was bei einem Neustart des Szenarios mit Lita Chandler passiert. Kommt sie dann automatisch in das Deck des neuen Ermittlers?

Oder ist die Kampagne komplett verloren?

Hoffe auf schnelle Hilfe, wir sind angefixt und wollen weiter spielen :)

Re: Arkham Horror Der Verschlinger aus der Tiefe

Verfasst: Sa 1. Feb 2020, 19:50
von Jon Snow
Moin,

Letztendlich bist du da frei, wenn ihr wollt könnt ihr das szenario natürlich direkt nochmal machen, ABER eig ist das spiel so konzipiert, dass die Kampagne danach zu ende ist, und Ihr eine neue startet, und so würde ich es auch in 100% aller Fälle empfehlen.
Nach Abschluss der kampagne wird alles resettet, spricht Lita kannst du nicht einfach so in dein Deck bauen, sondern diese bleibt spezifisch nur in der Kampagne verfügbar, in dem fall wenn du sie am anfang der kampagne verdienst
Aber ja, in diesem fall ist laut der auflösung die kampagne verloren, allerdings würde ich bei dem spiel sowieso gewinnen und verlieren nicht ganz so streng sehen, sind wir mal ehrlich, wie in allen Lovecraft spielen kämpfst du gegen übernatürliches, da von gewinnen zu sprechen ist schon schwer :D

Re: Arkham Horror Der Verschlinger aus der Tiefe

Verfasst: Sa 1. Feb 2020, 20:04
von Hallo456
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Zum Glück haben wir uns heute noch „Das Vermächtnis von Dunwich“ gekauft. Dann werden wir wohl mit der nächsten weiter machen und die erste Kanpagne wieder neu Anfangen, wenn die Frustration wieder etwas abgeklungen ist :P