Brut von Yog-Sothoth

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Penguin
Erzmagier
Beiträge: 151
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:54
Wohnort: Erfurt

Brut von Yog-Sothoth

Beitrag von Penguin » Do 15. Nov 2018, 12:59

Ich habe mal Frage zu der Karte brut von Yog-Sothoth. In dem Szenario Gestaltlos und unsichtbar kann ich das Teil dann über die Esoterische Formel töten ? Oder geht es auch wenn ich es erschöpft ist zum bei Spiel ein Schleich Angriff zu spielen und so 2 schaden zu machen ?


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Brut von Yog-Sothoth

Beitrag von Scimi » Do 15. Nov 2018, 13:13

Dunwich-Zyklus, Szenario "Gestaltlos und Unsichtbar"Show
Der Kartentext ist da ziemlich klar, die Bruten nehmen nur und ausschließlich Schaden durch die Esoterische Formel. Du kannst ihnen entkommen und allen anderen Kram damit machen, aber ohne die Formel kannst du sie nicht besiegen.

Allerdings haben die Gegner nicht das Schlüsselwort "Elite" — damit sind ein paar Spielereien möglich, um sie loszuwerden, zum Beispiel: Mit der Scheibe von Itzamna oder Das war knapp lassen sie sich vertreiben, mit Geistesschlag kann man ihnen ihre Unbesiegbarkeit wegnehmen. Dabei sind in all diesen Fällen aber keine Siegpunkte zu holen — was einem vielleicht egal ist, wenn es haarig wird… ;)

Ben_Bane
Magier
Beiträge: 53
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 17:17

Re: Brut von Yog-Sothoth

Beitrag von Ben_Bane » Di 8. Jan 2019, 22:10

Was ist wenn ich Lita Chantler habe?!
Die besagt ja nur wenn ein Angriff erfolgreich ist gibt es +1 Schaden für Monster.

Wenn ich über die Formel angreife und erfolgreich in, greift ja theoretisch lita als Verbündete da sie nur meinen Erfolg der Formel pushed?

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Brut von Yog-Sothoth

Beitrag von Scimi » Mi 9. Jan 2019, 07:34

Japp, die Formel ist ein Angriff, die Bruten sind Monster, also greift Litas Fähigkeit und du machst zusätzlichen Schaden.

Allerdings solltest du nach orthodoxer Regelauslegung Lita gar nicht dabei haben können, wenn du den Bruten über den Weg läufst…  ;)

Ben_Bane
Magier
Beiträge: 53
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 17:17

Re: Brut von Yog-Sothoth

Beitrag von Ben_Bane » Mi 9. Jan 2019, 08:35

Wir haben zu dritt Szene 1&2 der grundbox gespielt.
Da ein Freund noch eingestiegen ist, haben wir dann zu viert Dunwich angefangen. Wir haben unsere Decks mit genommen aber auch Trauma ...
theoretisch kann man es ja so machen

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Brut von Yog-Sothoth

Beitrag von Scimi » Mi 9. Jan 2019, 17:06

*Wenn* man mehrere Kampagnen am Stück spielen will, ist die Empfehlung, es so zu machen, wie du es beschreibst. Aber das Spiel ist für eine Einzelkampagne designt und jenseits gibt es halt keine Garantien, dass das Spiel funktioniert wie gedacht — einfach, weil das mit zunehmender Anzahl von Produkten unmöglich zu testen wäre.

Daher gibt es teilwrise keine definitiven Regelantworten für Interaktionen von Karten aus verschiedenen Kampagnen… ;)

Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 798
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Brut von Yog-Sothoth

Beitrag von Nyarly » Do 10. Jan 2019, 13:58

Zumal die erste Kampagne ja nicht beendet wurde, sondern nur 2 Szenarien gespielt wurden. Kampagnen kann man eigentlich offiziell nur durch die speziellen Stand Alone Szenarien unterbrechen. Wenn man die zwischendurch spielen will, muss man dafür aber XP verwenden. Ansonsten gilt halt erst die Kampagne komplett durchziehen und danach entscheiden ob man mit den geistigen und körperlichen Wracks weiter spielen möchte.

Edit: Soweit ich weiß hättet ihr auch einfach zu viert noch das dritte Szenario spielen können.

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast