Angriff in Gegnerphase

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.
Antworten
ZwergRodna
Späher
Beiträge: 10
Registriert: Di 28. Aug 2018, 00:03

Angriff in Gegnerphase

Beitrag von ZwergRodna »

Moin, ich bin neu in der Arkham Horror Welt und habe gleich eine blöde Frage...

Meine Erwartung steht mir im Weg und ließ mich glauben, alle Kämpfe erfordern eine Probe. Die Regel aber verstehe ich so, dass Monster die in der Gegnerphase mit einem Ermittler in einen Kampf verwickelt sind, diesen Ermittler angreifen, ohne dass eine Kampfprobe abgelegt werden muss / kann. Sie fügen dem Ermittler "einfach" den entsprechenden Schaden / Horror zu, ohne dass dieser sich wehren kann. Evtl. Ausnahme: Karten, deren Anwendung keiner Aktion bedarf...

Habe ich die Regel richtig verstanden?

Besten Dank im Voraus für jede Antwort!
Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Angriff in Gegnerphase

Beitrag von Scimi »

Hey, willkommen im Forum und beim AH-Kartenspiel! ;)

Klingt richtig, wie du das sagst: In der Gegnerphase richten spielbereite Gegner automatisch ihren Schaden/Horror an Ermittlern an, mit denen sie in einen Kampf verwickelt sind.

Wenn das für einen ungünstig ist, sollte man in der Ermittlerphase dafür sorgen, dass man den Gegner entweder besiegt, dass man ihn erschöpft oder dass ein robuster Kollege ihn in einen Kampf verwickelt, damit er einen in Ruhe lässt. Mit geeigneten Karten wie Ausweichen kann man sich natürlich auch helfen.
ZwergRodna
Späher
Beiträge: 10
Registriert: Di 28. Aug 2018, 00:03

Re: Angriff in Gegnerphase

Beitrag von ZwergRodna »

Cool, danke!

Also gibt es beim "Kampf" in der Gegnerphase keine Probe.
Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Angriff in Gegnerphase

Beitrag von Scimi »

Genau, nur Ermittler müssen Proben ablegen. Dem Mythos gelingt alles automatisch, wenn es nicht verhindert wird.

Das Spiel soll halt so ein bisschen wie ein Horrofilm sein, wo die Hauptcharaktere immer verzweifelt fliehen, sich gerade so wehren können, dumme Entscheidungen treffen oder scheitern, während die Monster und Killer immer überlegen sind und ihnen nie von selbst ein Fehler unterläuft: Sie stolpern nie blöd während einer Verfolgungsjagd, ihre Angriffe sind tödlich, wenn man sich nicht wehrt, wenn sie sprechen, klingt ihre Stimme immer cool zum Versteck ihres Opfers, anstatt dass sie dumm vor die Wand reden…  ;)
IrgendsonOpfA
Magier
Beiträge: 59
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 00:08

Re: Angriff in Gegnerphase

Beitrag von IrgendsonOpfA »

@Scimi ich erinnere mich da an ein Szenario, wo auch Gegner durch andere Gegner gefressen werden ;-D *rülps*
Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Angriff in Gegnerphase

Beitrag von Scimi »

In der Welt des Mythos gibt es immer einen größeren Fisch im Teich… ;)
Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste