Duke - Bewegen und ermitteln bei noch nicht erkundetem Raum?

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.
Antworten
trumpetfish
Späher
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 00:56

Duke - Bewegen und ermitteln bei noch nicht erkundetem Raum?

Beitrag von trumpetfish »

Hallo liebes Forum!

Darf sich Duke durch seine Sonderfähigkeit mit nur einer Aktion

- in einen noch nicht erkundeten Raum bewegen
- diesen umdrehen in der Hoffnung, dass Hinweise auf ihn platziert werden
- dann ermitteln
- dann evtl. dort befindliche Gegner in einen Kampf verwickeln, also ohne einen Gelegenheitsangriff zu provozieren?

Danke für Eure Antworten!

LG trumpetfish
Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Duke - Bewegen und ermitteln bei noch nicht erkundetem Raum?

Beitrag von Scimi »

Hhmmmnnnnjein:

Duke darf selbst gar nichts. Er bietet nur Pete zwei besondere Aktionen an.

Wenn Pete Dukes Ermittlungsaktion wählt, darf er sich zuerst an einen Nachbarort bewegen. Der kann durchaus verdeckt sein, in dem Fall wird er umgedreht, mit Hinweisen befüllt und eventuelle Effekte ausgeführt, so als hätte Pete sich mit einer Bewegungsaktion dorthin begeben. Das ist an der Stelle keine eigene Aktion und provoziert keinen Gelegenheitsangriff von vorher schon vorhandenen Gegnern. Aber wenn sich Gegner an dem Ort befinden, verwickeln sie Pete in dem Moment in einen Kampf, wenn er den Ort betritt.

Danach folgt (am neuen Ort) eine Ermittlungsaktion, auch wenn da keine Hinweise liegen. Ermitteln kann man immer. Das provoziert Gelegenheitsangriffe von allen Gegnern, mit denen Pete in dem Moment in einen Kampf verwickelt ist, egal, ob er die von seinem alten Ort mitgebracht oder an dem neuen Ort gefunden hat. Pete kann auch nicht auf das Ermitteln verzichten, wenn da z.B. gar keine Hinweise wären, er hat die komplette Aktion mit dem Erschöpfen von Duke initiiert und muss sie darum auch, wenn möglich, bis zum Ende ausführen.

Sollten sich nach dem Ermitteln noch „zurückhaltende“ Gegner an dem neuen Ort befinden, kann Pete sie mit einer eigenen Aktion danach in einen Kampf verwickeln. Wenn er gegen sie kämpfen will, ist er allerdings auf sich allein gestellt, bis er es schafft, seinen Hund wieder zu erfrischen… ;)
trumpetfish
Späher
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 00:56

Re: Duke - Bewegen und ermitteln bei noch nicht erkundetem Raum?

Beitrag von trumpetfish »

Danke dir!

Die Frage entstand, als ich die negativen Effekte einer Karte vom Begegnungsdeck umgehen wollte (Bewegen kostet 2 Aktionen, Ermitteln aber nicht). Das habe ich dann vermutlich falsch gespielt? Zählt es als Bewegen oder Ermitteln, wenn ich Duke erschöpfe?

Zum Ermitteln ohne Hinweise: Muss ich dann eine Buchprobe machen, auch wenn dort gar keine Hinweise liegen, und falls die daneben geht, auch die evtl. negativen Konsequenzen tragen?
nierensieb
Erzmagier
Beiträge: 420
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 22:17

Re: Duke - Bewegen und ermitteln bei noch nicht erkundetem Raum?

Beitrag von nierensieb »

Scimi hat geschrieben: Mi 6. Jun 2018, 01:02 Das provoziert Gelegenheitsangriffe von allen Gegnern, mit denen Pete in dem Moment in einen Kampf verwickelt ist, egal, ob er die von seinem alten Ort mitgebracht oder an dem neuen Ort gefunden hat. Pete kann auch nicht auf das Ermitteln verzichten, wenn da z.B. gar keine Hinweise wären, er hat die komplette Aktion mit dem Erschöpfen von Duke initiiert und muss sie darum auch, wenn möglich, bis zum Ende ausführen.
Keine Gelegenheitsangriffe vom Gegnern am neuen Ort, die waren noch gar nicht da, als er die Aktion "ausgegeben" hat.
https://arkhamdb.com/find?q=duke
Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Duke - Bewegen und ermitteln bei noch nicht erkundetem Raum?

Beitrag von Scimi »

Referenzhandbuch S. 11, "Fähigkeiten" hat geschrieben:Einige Fähigkeiten enthalten fett gedruckte Aktionskennzeichen (wie Kampf, Entkommen, Ermitteln oder Bewegen). Durch die Aktivierung einer solchen Fähigkeit wird die bezeichnete Aktion wie in den Regeln beschrieben durchgeführt, allerdings wird sie auf die in der Fähigkeit angegebene Weise modifiziert.
Da in dem Fall "Ermitteln" dahintersteht, ist es im Wesentlichen eine Ermittlungsaktion mit ein paar Extras. Der Effekt bewegt zwar auch den Ermittler, aber trotzdem ist das darum keine "Bewegen"-Aktion, ähnlich, wie es Effekte gibt, durch die man Hinweise sammeln kann, ohne dass das was mit Ermittlung zu tun hat.
Regerenzhandbuch S. 9, "Ermitteln (Aktion) hat geschrieben:„Ermitteln“ ist eine Aktion, die ein Ermittler während seines Zuges in der Ermittlungsphase nehmen darf.
Immer wenn ein Ermittler diese Aktion nimmt, legt er eine Intellektprobe gegen den Schleierwert dieses Ortes ab (siehe „Fertigkeitsproben“ auf Seite 11).
Falls diese Probe gelingt, hat der Ermittler erfolgreich an dem Ort ermittelt und er entdeckt dort einen Hinweis. (Dies passiert in Schritt 7 der Fertigkeitsprobe, siehe „FP.7 Ergebnis der Fertigkeitsprobe anwenden“ auf Seite 27.)
Immer wenn ein Ermittler einen Hinweis entdeckt, nimmt er den Hinweis von dem Ort und platziert ihn auf seine Ermittlerkarte unter seiner Kontrolle.
Falls die Probe misslingt, hat der Ermittler keinen Erfolg beim Ermitteln an dem Ort. Er entdeckt keine Hinweise in Schritt 7 der Fertigkeitsprobe.
Wenn da keine Hinweise liegen, kriegst du halt keine. Dass da keine liegen, hindert dich aber nicht daran, die Aktion an sich durchzuführen, z.B. um einen Effekt (wie das Bewegen mit Duke) auszulösen. Und die Aktion wird wie in den Regeln beschrieben durchgeführt, inklusive Fertigkeitsprobe und allen eventuellen schlimmen Folgen… ;)
Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Duke - Bewegen und ermitteln bei noch nicht erkundetem Raum?

Beitrag von Scimi »

nierensieb hat geschrieben: Mi 6. Jun 2018, 11:07Keine Gelegenheitsangriffe vom Gegnern am neuen Ort, die waren noch gar nicht da, als er die Aktion "ausgegeben" hat.
https://arkhamdb.com/find?q=duke
Good catch! Macht letztendlich auch irgendwo Sinn, hatte ich aber echt nicht auf dem Schirm… :?
Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste