Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.
laertes
Späher
Beiträge: 21
Registriert: Mi 16. Jan 2008, 10:53

Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von laertes »

Hi,

ich komme ins Straucheln bei den verschiedenen Formulierungen von Zoeys Fähigkeit bzw. ihrem Kreuz.
Bei ihrer Fähigkeit heißt es ja: "...nachdem du mit einem Gegner in einen Kampf verwickelt worden bist..."
Was ich lese als: Ein Gegner verwickelt dich in einen Kampf und nur dann (also nicht, wenn Zoey selbst einen Gegner aktiv in einen Kampf verwickelt).
Bei ihrem Kreuz wiederum steht: "...nachdem ein Gegner mit dir in einen Kampf verwickelt worden ist..."
Was ich lese als: Zoey greift einen Gegner aktiv an, dann greift die Fähigkeit des Kreuzes (also nicht, wenn ein Gegner sie in einen Kampf verwickelt).

Ist das so richtig oder nur Korinthenkackerei eines alles zu wörtlich nehmenden Menschens?
:shock:
Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4929
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von JanB »

Ich würde es anders sehen .. für mich ist es egal, wer hier wen in einen Kampf verwickelt. Auch vermute ich, dass beide Formulierungen hätten identisch sein sollen. Es sollte also keine Rolle spielen, wer hier wen in einen Kampf verwickelt, sondern eher, dass eine Kampfverwicklung eintritt.
Crabble
Erzmagier
Beiträge: 1438
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:36
Wohnort: Gießen

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von Crabble »

Japp im HDR Kartenspiel gibt es ja auch das unterschiedliche wording und auch hier ist die Regel, dass es keinen Unterschied macht, ob der Gegner dich engaged oder du dir den Gegner optional nimmst und er dich deshalb engaged. Es muss halt "physisch" in deine Kampfzone gelegt werden.
Dieser Unterschied ist wichtig, weil du bei "massiven" Gegnern Zoey und ihr Kreuz nicht triggern kannst, da diese nur "behandelt werden als ob sie mit dir in einen Kampf verwickelt sind".
Mein Blog rund um das Herr der Ringe LCG: http://menofgondor.wordpress.com/
laertes
Späher
Beiträge: 21
Registriert: Mi 16. Jan 2008, 10:53

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von laertes »

Wie immer seid ihr verdammt schnell... und hilfreich!
Danke für die Aufklärung!
:)
Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von Scimi »

Im Englischen ist es (finde ich) klarer:
Zoey Samaras hat geschrieben:[reaction trigger] After you become engaged with an enemy: ...
Da wird gar nicht angedeutet, wie das "engagen" zustandekommt, wenn Zoey wie-auch-immer in den Zustand des "in einen Kampf verwickelt"-Seins wechselt, wird sie ausgezahlt.
Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1128
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von Cernusos »

Japp, unabhängig wie das "verwickeln in einen Kampf" zustande kommt, werden beide Effekte ausgelöst.

Noch ein kleiner Hinweis zu:
laertes hat geschrieben: Mi 10. Mai 2017, 12:23 Bei ihrem Kreuz wiederum steht: "...nachdem ein Gegner mit dir in einen Kampf verwickelt worden ist..."
Was ich lese als: Zoey greift einen Gegner aktiv an, dann greift die Fähigkeit des Kreuzes
Einen "Gegner angreifen" ist nicht das selbe wie "einen Gegner in einen Kampf verwickeln"
Man kann auch Gegner angreifen mit denen man sich nicht im Kampf befindet:
- erschöpfte Gegner
- Gegner die sich mit anderen Ermittler im Kampf befinden.
Yo soy un oso
Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 831
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von Nyarly »

Scimi hat geschrieben: Mi 10. Mai 2017, 15:22 Im Englischen ist es (finde ich) klarer:
Zoey Samaras hat geschrieben:[reaction trigger] After you become engaged with an enemy: ...
Da wird gar nicht angedeutet, wie das "engagen" zustandekommt, wenn Zoey wie-auch-immer in den Zustand des "in einen Kampf verwickelt"-Seins wechselt, wird sie ausgezahlt.
Dafür steht es im englischen beim Kreuz andersrum

"After an Enemy becomes engaged with you"

Das hat mich nämlich auch nachdenklich gemacht, wie das geregelt wird. Ich hab es intuitiv aber immer ausgelöst egal ob der Gegner mich verwickelt hat oder ich den Gegner verwickelt habe. Scheint ja auch die einhellige Meinung zu sein.

Edit: Ich hab jetzt im Referenzhandbuch nen Halbsatz gefunden, der im Prinzip sagt, dass der Gegner immer in den Kampf verwickelt (S. 13 Aktion im Kampf verwickeln):

=Ein Ermittler darf die Aktion „in einen Kampf verwickeln“ durchführen, um einen Gegner in einen Kampf zu verwickeln, der am selben Ort mit einem anderen Ermittler in einen Kampf verwickelt ist. Der Gegner löst sich gleichzeitig vom vorherigen Ermittler und verwickelt den Ermittler, der die Aktion durchführt, in einen Kampf.
Summernightdreamer
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Do 15. Jun 2017, 10:51

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von Summernightdreamer »

Was passiert aber wenn es in der Unterhaltsphase passiert, dass Zoey eine Gegnerkarte zieht, wirkt das Kreuz dann trotzdem und bleibt es anschließend erschöpft?
Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von Scimi »

Die Phase ist eigentlich völlig unerheblich, wichtig ist:

1) Der Auslöser wird getriggert, d.h. Zoey wird mit einem Gegner in einen Nahkampf verwickelt.
2) Zoey kann das Kreuz erschöpfen.
3) Zoey kann 1 Ressource bezahlen.

Wenn die drei Dinge erfüllt sind, kann der Effekt des Kreuzes bezahlt und benutzt werden.

Am Anfang der Unterhaltsphase werden alle erschöpften Karten im Spiel gleichzeitig (Referenzhandbuch S. 25, "Unterhaltsphase") wieder spielbereit gemacht. Wenn dadurch ein vorher erschöpfter Gegner Zoey in einen Kampf verwickeln würde (Referenzhandbuch S. 11, "Gegner in einen Kampf verwickeln"), wäre das Kreuz ebenfalls spielbereit.

Wenn Zoey von einem Gegner in einen Kampf verwickelt würde, den sie in der Unterhaltsphase z.B. als Schwäche aus ihrem Deck zieht, wäre das Kreuz bereits vorher spielbereit gemacht worden und könnte genutzt werden. Wenn es nicht bereits wie vorher beschrieben für einen anderen Gegner während der Unterhaltsphase benutzt wurde.

Nachdem das Kreuz erschöpft wurde, muss man wieder bis zum entsprechenden Schritt in der folgenden Unterhaltsphase warten, bevor es wieder spielbereit ist. Es sei denn, irgendein anderer Effekt würde erlauben, das Kreuz vorher spielbereit zu machen.


tl;dr: Das Kreuz wird am Anfang der Unterhaltsphase spielbereit gemacht, ab diesem Moment kann es eingesetzt werden. Nach dem Einsetzen ist es erschöpft, bis es durch einen Effekt wieder spielbereit gemacht wird, spätestens in der folgenden Unterhaltsphase.
Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 831
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Zoey, ihre Fähigkeit und ihr Kreuz

Beitrag von Nyarly »

Ich weiß zwar noch nicht wann man in der Unterhaltsphase nen Gegner ziehen kann, aber Normalerweise werden in der Unterhaltsphase erst alle Karten bereit gemacht und dann passieren andere Sachen. Von daher kann man das Kreuz aktivieren wenn man dann in der Unterhaltsphase mit einem Gegner verwickelt wird. Danach ist es erschöpft und kann erst wieder zu Anfang der nächsten Unterhaltsphase (oder spezielle andere Karten etc. ) wieder bereit gemacht werden.

Scimi war schneller und ausführlicher ;)
Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast