Welche Ermittler für Dunwich?

Hier kann über das neue Arkham Horror-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.
Antworten
Theseus
Späher
Beiträge: 13
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:36

Welche Ermittler für Dunwich?

Beitrag von Theseus » Mi 1. Aug 2018, 19:29

Liebe Ermittlerkollegen,

Ich brauche mal euren Rat.

Wir möchten zu zweit eine Kampagne Dunwich starten.
Mein Kollege ist Neuling in Sachen LCG.
Ich selber habe Grundspielerfahrung.

Mein Kollege möchte Skids oder Ashcan spielen.
(1) Welcher ist für Anfänger besser geeignet?

(2) Darüber hinaus, welcher Ermittler passt dann wiederum gut dazu?
Meine Präferenzen wären Roland, Rex oder Jim.

Vielleicht noch zu erwähnen, wir haben nur eine Grundbox und den kompletten Dunwich Zyklus.

Bin für jeden „Hinweis“ dankbar ;-)

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Welche Ermittler für Dunwich?

Beitrag von Scimi » Mi 1. Aug 2018, 21:45

Sowohl "Skids" als auch Pete sind nicht kompliziert zu spielen, aber "Skids" ist meines Erachtens "out of the box" eher schwach und braucht Erfahrung und ein gutes Deck, um aus ihm mehr herauszuholen. Pete ist hingegen ein ziemlich solider Allrounder, solange seinem Hund nichts passiert, würde ich einem Anfänger eher empfehlen.

Roland ist für mich der "Mario" des Spiels, der im Überleben, Kämpfen und Ermitteln kompetent, wenn auch nirgends überragend ist. Zusammen mit Pete passt dazu ein Spielstil, wo beide sich im Notfall unterstützen, aber auch jeder für sich klarkommt.

Rex ist ein überragender Ermittler, aber oft darauf angewiesen, dass ihm wer den Rücken freihält. In der Kombination sollte Pete sich mehr aufs Kämpfen konzentrieren und Rex das Ermitteln überlassen. Die Charaktere sollten sich auch nicht zu weit voneinander entfernen, weil beide in Situationen kommen, wo sie die Hilfe des anderen brauchen.

Jim habe ich immer eher als Unterstützung gesehen, aber er funktioniert durchaus auch als normaler Zauberer (auch wenn ich da lieber Agnes nehmen würde, die mehr die Angriffszauberin ist). Wie alle Mystiker ist er etwas langsam — Pete wird da die ersten Runden ein bisschen vorlegen müssen, während Jim erstmal seine ganzen Zauber und Werkzeuge ins Spiel bringt, bevor er dann helfen kann.

Gehen tun alle drei, je nach Szenario mal mehr oder weniger gut. Kommt ein bisschen darauf an, woran du Spaß hast. ;)

Skids ist relativ mies im Ermitteln, da würde ich entweder voll auf Kampf gehen und Rex ermitteln lassen oder eher als Unterstützer und Problemlöser mit einem ermittlungsfokussierten Roland spielen.

Inzwischen gibt es da sicherlich viel mehr Optionen, aber nur mit Grundbox und Dunwich sind die Optionen etwas eingeschränkter (macht aber nix, war letztes Jahr für uns alle so).


Soviel zu meiner Meinung, gibt bestimmt noch andere. ;)
Zuletzt geändert von Scimi am Do 2. Aug 2018, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.

Theseus
Späher
Beiträge: 13
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:36

Re: Welche Ermittler für Dunwich?

Beitrag von Theseus » Do 2. Aug 2018, 19:19

Super, ich danke Dir für Deine ausführlichen Tipps. Genau das was ich erhofft habe!

Dann werden es Pete, Duke und Roland.
Kann es kaum erwarten dass es endlich losgeht...

Ich schreibe mal wie wir noobs uns so schlagen.

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Welche Ermittler für Dunwich?

Beitrag von Scimi » Do 2. Aug 2018, 20:02

Ich wünsche euch viel Spaß und bin mal gespannt, wie ihr euch so schlagt.

Denk an die Spoiler-Tags, wenn du was über die Kampagne schreibst. ;)

IrgendsonOpfA
Magier
Beiträge: 56
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 00:08

Re: Welche Ermittler für Dunwich?

Beitrag von IrgendsonOpfA » Sa 4. Aug 2018, 10:03

Viel Spaß euch und nicht streiten untereinander 😋

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast