Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Hier kann über das neue Arkham Horror-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.
MBA
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:50

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von MBA » Mo 25. Jun 2018, 19:55

Erebos hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 11:25
Es gibt jetzt eine aktualisierte Karte zum Ausdrucken.

http://asmodee.de/arkham-horror-reihe/a ... schicksals

Folgender Satz ist der Karte hinzugefügt worden:

Hänge den beiseitegelegten Alejandro Vela an Henry Deveau an.
Könnt ihr auch bitte die Rückseite online stellen?! Dann kann man sich die Karte komplett bei einer Druckerei ordentlich drucken lassen 8-)

paddek
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Di 24. Apr 2018, 20:53

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von paddek » Mo 25. Jun 2018, 20:03

Ja das wäre super! Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt sie einfach online drucken zu lassen.. auch wenn ich bisher noch nicht fündig
geworden bin abgesehen von USA ansässigen Seiten.

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von Scimi » Mo 25. Jun 2018, 22:48

Gibt auch deutsche Dienste, die dir Karten drucken können, z.B. hier oder hier. Du brauchst die "Magic"-Größe (6,3 x 8,7 cm).

Man kann aber üblicherweise nur ganze Decks drucken lassen. Vielleicht ein Anlass sich noch, "Print & Play"-Fanszenarien drucken zu lassen? ;)

paddek
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Di 24. Apr 2018, 20:53

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von paddek » Mi 27. Jun 2018, 21:34

Eine sehr gute Idee! Und danke für die Links. Habe mir jetzt ein fach mal das best bewertete Print & Play gezogen und lasse mich überraschen :D

### Edit ###
Hab mal eine Version mit Bleed für die üblichen Online Druckereien hochgeladen.
https://www.dropbox.com/s/1crz8hzcxkgdb ... d.png?dl=0

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4830
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von JanB » Do 28. Jun 2018, 12:24

paddek hat geschrieben:
Mi 27. Jun 2018, 21:34
Eine sehr gute Idee! Und danke für die Links. Habe mir jetzt ein fach mal das best bewertete Print & Play gezogen und lasse mich überraschen :D
Schon mal daran gedacht, dass du damit vielleicht ewaige Copyright-Verletzungen begehst?
Zuletzt geändert von JanB am Do 28. Jun 2018, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

paddek
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Di 24. Apr 2018, 20:53

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von paddek » Do 28. Jun 2018, 13:38

Damit das ich eine frei zur Verfügung gestellte Karte verändert habe für den Druck? Oder weil ich sie drucken lasse?
Bin nicht wirklich Profi was das Copyright angeht.. aber ich sehe hier keine Verletzung.
Sollte jemand von FFG / Asmodee das anders sehen, kann ich den Link selbstverständlich offline nehmen.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4830
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von JanB » Do 28. Jun 2018, 13:58

paddek hat geschrieben:
Do 28. Jun 2018, 13:38
Damit das ich eine frei zur Verfügung gestellte Karte verändert habe für den Druck? Oder weil ich sie drucken lasse?
Bin nicht wirklich Profi was das Copyright angeht.. aber ich sehe hier keine Verletzung.
Sollte jemand von FFG / Asmodee das anders sehen, kann ich den Link selbstverständlich offline nehmen.
Beides. Sowohl das verändern/anpassen, sowie das Drucken lassen ohne die Genehmigung seitens FFG eingeholt zu haben ist mMn eine Copyright-Verletzung. Andernfalls könnte man ja hingehen und sich "fehlende" Karten einfach nachdrucken und so den Weg über ein weiteres Grundspiel umgehen, wenn alles so legal wäre.

Ich kann mich da natürlich auch täuschen ...

nierensieb
Erzmagier
Beiträge: 420
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 22:17

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von nierensieb » Do 28. Jun 2018, 14:02

Das zur "Verfügung stellen für alle" per Dropbox könnte ein Problem sein.
Für dich verändern und drucken kannst du erstmal so ziemlich alles, wenn du es nicht mit Gewinnabsicht tust. Heikler wird es halt durch das Veröffentlichen.
edit: Ob das Drucken durch das Unternehmen zulässig ist, ist halt auch so eine Sache. Aber im Zweifel ist das deren Problem, nicht deins. Ich kenn es von einigen Anbietern, die nur Sachen drucken, für die du die Rechte hast. Ob die das dann auch überprüfen oder nicht, weiß ich auch nicht.

paddek
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Di 24. Apr 2018, 20:53

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von paddek » Do 28. Jun 2018, 14:08

Gut.. bevor wir hier nun eine große Diskussion vom Zaun brechen hab ich link + file einfach gelöscht. Muss sich eben jeder selbst die Arbeit machen das für den Druck anzupassen.

nierensieb
Erzmagier
Beiträge: 420
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 22:17

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von nierensieb » Do 28. Jun 2018, 14:10

paddek hat geschrieben:
Do 28. Jun 2018, 14:08
Gut.. bevor wir hier nun eine große Diskussion vom Zaun brechen hab ich link + file einfach gelöscht. Muss sich eben jeder selbst die Arbeit machen das für den Druck anzupassen.
Es gäbe auch noch den Königsweg, nur den Link zu löschen und Interessenten per PN eine Umfangreiche Ressourcen-Leitfaden zu senden :mrgreen:
So wäre deine - lobenswerte - Arbeit nicht ganz für die Füße.

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast